Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Liebe, Mitmenschen, Leben

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Liebe, Mitmenschen, Leben

    Hallo

    früher habe ich häufiger hier einen Beitrag verfasst. Nun ringe ich schon seit Tagen mit mir, überhaupt was hiere zu schreiben. Ich bin manchmal schon so deprimiert, dass ich noch niht mal mehr an die befreiende Wrkung des Niederschreibens glauben will, doch was anderes bleibt mir auch nicht. Man könnte sagen, dass Liebe schon ein großes Thema bei mir ist, so rein generell. Seit über 10 Jahren sind Liebe, Zuneigung und Nähe bei mir rare Güter. As ich meine Verwandtschaft komplett verlor, rutschte ich in ein tiefes Loch. Ich habe unendlich viel geweint und hatte immer wieder das Bedürfnis mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Es sprudelte nur so aus mir heraus und ich kann mich glücklich schätzen, gerade in der krassesten Zeit dank Studium auch einige Menschen gehabt zu haben, die viel zuhörten und mich sogar als Freundin betrachteten. Da ich allerdings wirklich down war, konnte ich den sporadisch auftauchenden Tröstern und Zuhörern nur wenig zurückgeben und galt schlechthin als Belastung, al traurige junge Frau. Das Studium war für mich so eine Mischung aus Freude und unheimlicher Last, dass ich seit Studienabschluss zur unfreiwilligen Strahlerin mutiert bin. Nach all den Tränen kann ich nicht mehr weinen. Ich lächle meine Mitmenschen irgendwie ständig an und kann nicht mehr depressiv in der Öffentlichkeit. Dank einer Therapie, in der mir die Therapeutin erklärt hat, dass man niemanden allzu sehr belasten darf, habe ich panische Angst, genau dies zu tun. Ich schweige mich gerade erfolgreich über meine private Einsamkeit aus diesem Grund aus und kann auch das nicht kontrollieren. Ich gehe als fröhliche Person zur Arbeit und spüre, wie die Stimmung kippt, wenn das WE gekommen ist. Ich weiß genau, dass ich am Samstag so müde on der Arbeit sein werde, dass ich mich nicht an Orte bewege, an denen man Menschen kennenlernen könnte. Am Sonntag sieht es nun auch nicht so rosig aus.

    Und ich fühle mich so ungeliebt und einsam so gut wie jeden Tag. Niemand ahnt etwas davon. Nur vielleicht eine Person, die ich hier kenne und die für mich auch nicht mehr so oft erreichbar ist.

    Jetzt habe ich jemanden kennengelernt, der in mir diese Sehnsüchte noch vergrößert. Ich bin wohl sowas wie verknallt. Ich flirtee sogar mit der Person und lächle ihn ständig an. Wenn es denn überhaupt als Flirten ankommt. Einige Anzeichen sprechen dafür und ich frage mich, was er sich dabei so denkt. Wir arbeiten zusammen und es kann doch sein, dass er das ganz nett findet, wenn jemand am Arbeitsplatz mit ihm so flirtet. Er hat begonnen, häufiger meinen Namen zu sagen (mitten im Gespräch). Und er hat auch schon mal leicht verfängliche Sätze gesagt, die ich mal einer Bekannten gegenüber erwähnt habe. Sie meinte geich, er müsse was für mich empfinden. Und so rede ich immer mit ihm und erfahre dann doch nichts, was mich weiterbringt. Wir haben uns sympathiemäßig schon etwas angenähert. Ich weiß, dass er mich als Mensch mag und meine Gegenwart wohl auch ganz gut findet. So wie es ist, tut es mir nur auch etwas weh, weil ich diese Sehnsüchte nach Nähe habe und Hoffnungen so gut wie nicht mehr ertragen kann. Mein Herz hat schon ziemlich oft Purzelbäume gemacht, die zu nix geführt haben. Ich bin davon erschöpft und kann daher ncht mehr so viel Energie in de Aufbau von Beziehungen jeglicher Art investieren. Ich bilde mir ein, dass es doch ganz wie von selbst und leicht gehen müsste, wenn zwei sich mehr as nur mögen und so spreche und spreche ich mi ihm und in mir schreit es irgendwie innerlich. Nach außen sieht man das nicht. Ich will ja auch nicht diejenige sein, die wie eine Klette an ihm hängt und ihn beedrängt. ich hoffe deshalb auf eine Situation, in der man vielleicht mal noch nen Schritt weiter kommt oder es zumindest Klarheit gibt.

    Ich denke manchmal, ich werde ganz einsam sterben und niemand interessiert sich für mich. Wenn ich dann wieder nach einem weiteren einsamen Tag, an dem ich meine Kollegen geradezu angestrahlt habe, nach Hause fahre, passiert es mir, dass mich irgendwelche ausländischen Mitbürger auf der Straße nach nem Date fragen. Ich denke dann, dass die wohl den ganzen Tag am Baggern sind nd fühle mich nur mäßig attraktiv bei derlei Anmachen. Sie passieren schon mal ab und zu und so habe ich dann regelmäßig noch mehr das Gefühl total einsam zu sein, weil das so typische Strßenanmachen sind und ich mir denke,dass jede Frau die durchlebt. Mein derzeitiger Fan hat mir sogar gesagt, was für ein schönes Gesicht ich hätte. Ich möchte dann immer schreien, weil ich nie ne Chance hatte bei nem Mann aus meinem Umfeld. Die fühlten sich on meiner depressiven Ader doch sehr abgestoßen und ich habesie ja immer noch, nur man sieht sie nicht mehr am Tag und sie wäre wohl auch nicht mehr so leicht sichtbar, wenn jemand echt etwas von mir wollen würde (also, nicht diese Straßenanmacher!). Aber dazu wird es wohl nie kommen, weil ich Probleme habe und depressiv wegen meiner Einsamkeit bin. Irgendwann checkt das doch jeder. Spätestens, wenn ich jemandem eerzähle, dass meine Eltern tot sind, ist der weg, weil in der Regel in meinem Alter Eltern bei 99 Prozent der Leute noch leben...zumindest ein Eltrnteil...eich weiß auch nicht. ich möchte manchmal mir jegliches Recht und jegliche Chance auf Liebe absprechen, nur es klappt nie.ch verliebe mich ja doch und dann leide ich wieder vor mich hin...

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Liebe, Mitmenschen, Leben

    warum baust du dir keinen freundeskreis auf um aus deiner einsamkeit rauszukommen.
    du kannst dir ein hobby suchen oder dich im fitnessstudio anmelden, damit du unter menschen kommst.
    es kann gut sein, dass dein kollege interesse hat. sich nur auf ihn zu konzentrieren, um nicht mehr alleine zu sein, wäre nicht gut. du brauchst eher soziale kontakte um aus deinem jammertal rauszukommen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2017, 01:02
  2. Mitmenschen!
    Von teifel im Forum Leben
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 21:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige