Zitat Zitat von Ikarus Beitrag anzeigen
also prinzipiell finde ich an diesem Konzept gar nichts Verwerfliches. Es kommt halt nur darauf an, was man sich von der Beziehung die offen ist, erwartet.
Sehe ich grundsätzlich genauso. In anderen Beziehungen wird stattdessen ganz offiziell "Treue" groß geschrieben aber dann klammheimlich fremdgehen. Oder auch gut: Jahrelang "durchhalten" und sich dann mangels Abwechslung trennen weil man sich einfach am Partner satt gesehen hat. Was doch genau betrachtet ohnehin schon nach rund 2 Jahren der Fall ist. Man stellt sich mal vor, 2 Jahre am Stück das Lieblingsessen futtern müssen...nicht auszudenken.