Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ich habe mich gerade von ihm getrennt, obwohl ich ihn liebe

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Ich habe mich gerade von ihm getrennt, obwohl ich ihn liebe

    Mir fällt das ziemlich schwer, mich jemandem anzuvertrauen und ich bin das erste Mal in so einem Forum.

    Mal zu meiner Geschichte..

    Ich bin vor 3,5 Jahren mit meinem Freund zusammengekommen. Anfangs hatten wir eine wunderschöne Zeit, er schaffte es jeden Tag und jedes Ereignis meines Lebens zu verschönern. Ich hatte bereits Herzklopfen, wenn ich nur seinen Namen hörte. Ich habe all meine "ersten Erfahrungen" mit ihm gemacht, ich hab mich ihm immer anvertraut mit ihm sehr viel Spaß gemacht und ich war auch das erste Mädchen, das er seinen Eltern vorgestellt hat. Diese sind echt nette und großherzige Leute. Nach einer Zeit fingen aber die Probleme an. Er wurde immer eifersüchtiger un misstrauischer, obwohl ich ihm NIE NIE NIE einen wirklichen Grund dazu gegeben habe. Er fing an, von mir zu verlangen, mich nicht freizügig zu kleiden etc. (wobei ch sagen muss, dass ich nicht mal auf freizügige Klamotten stehe und sie auch gar nicht trage), dann sollte ich alle Nummer oder Mail-Adressen von männlichen Freunden oder Schulkollegen löschen. Da ich eigentlich nie wirklich wichtige männliche "Freunde" hatte, war dies eigentlich kein Problem für mich. Es wurde aber immer schlimmer: Er verbot mir, mit Freundinnen was trinken zu gehen, ich musste IMMER erreichbar sein (außer während dem Unterricht in der Schule oder so), er begleitete mich zu jedem Einkauf, damit ich mir ja keine falschen Klamotten kaufe, er regte sich auf wenn ich mal 10 min später aus der Schule kam, machte totalen Terror, wenn ich mal nicht ans Handy ging,.. Dann unterstellte er mir, dass ich dauernd irgendwelchen Männern auf der Straße hinterher schaue (wieso sollte ich das tun?), dass ich mich in öffentlichen Verkehrsmitteln absichtlich in die Nähe von Männern stelle, dass mir GELD total wichtig wäre, was NIE NIE NIE der Fall gewesen ist. Er hatte oft finanzielle Probleme und ich bin ihm immer beigestanden, ich war immer für ihn da und hab ihn beruhigt, ihm aus jeder Krise raus geholfen. Was ich aber am schlimmsten finde ist, dass er mich mittlerweile aufs übelste beleidigte (mich, meine Familie, "alles, was ich je geliebt habe und lieben werde"), dass er, wenn er nicht mehr wusste, was er machen sollte, um mich zu "beruhigen", mich immer wieder bedrohte, immer wieder vor meine Haustüre kam, mir gegenüber auch zwei Mal handgreiflich geworden ist, ja sogar in die Schule habe ich mich ab und zu nicht getraut und musste schwänzen, weil er mir androhte dort hinzukommen und mich vor meinen Schulkollegen, Freunden und Lehrern niederzumachen. Er hat 2,3 Mal meine Handyrechnung kontrolliert und sich ihm unbekannte Nummer notiert und mich gezwungen, herauszufinden wessen Nummern das sind (vor allem, wenn ich sie nicht in meinen Kontakten gespeichert hatte). Wenn ich mit meinen Eltern oder mit der Schule mal weggefahren bin, hat er mich telefonisch immer terrorisiert (ich solle ja nicht von der Seite meiner Eltern weichen etc...). Das sind die Gründe, wieso ich mich heute von ihm getrennt habe. Er wollte das zuerst nicht zulassen und meinte ich käme sowieso angekrochen oder ich kann gar nicht gehen, weil er das nicht zulässt. Dann ging es aber irgendwie.

    Ich weiß, ich hör mich total dumm an, aber jeder, der in dieser Situation war, weiß, wie es mir geht. Ich habe so lange alles mit ihm geteilt und wie gesagt es gab auch vieeeele schöne Momente, in denen ich mich richtig geborgen fühlte. Er hat mich oft total unterstützt, mir so viele Geschenke gekauft, so liebe Dinge gesagt und ich weiß, dass er mich liebt. Das weiß jeder seiner Freunde und Verwandten. Ich habe aber den Schlussstrich gezogen, weil ich nicht sicher sein kann, ob all diese negativen ´Dinge wieder passieren und weil ich meine Gesundheit und Sicherheit gefährdet sehe. Und ich habe erkannt, dass er ein Aggressionsproblem hat, bei dem ich ihm leider nicht helfen kann, ich habe es nämlich mehrmals versucht (eigentlich jedes Mal). Ich habe solche Angst schwach zu werden, denn wir haben anfangs beide so für diese Liebe gekämpft und ich liebe ihn unglaublich viel, mehr als ich es mir je hätte vorstellen können. Ich weiß, dass wenn er nicht immer alles mit seiner Eifersucht und seinen Aggressionen kaputten machen würden, ein total lieber, fürsorglicher, beschützender und liebvoller Freund wäre. Ich bin momentan echt ratlos, denn ich bin seine größte Liebe und er meine auch. Wie soll es weiter gehen, wie soll ich die schönsten Momente meines Lebens einfach so vergessen und hinter mir lassen? Ich bin total am heulen, denn ich weiß wir werden uns über den Weg laufen und ich werde mir wünschen, ihn nur noch einmal umarmen zu dürfen und noch einen schönen Moment oder Kuss zu erleben.. Ich will IHN aber ohne diese Eifersucht, ohne diese Probleme und Hürden, denn außer DEM haben wir perfekt zusammengepasst, die gleichen Interessen und Zukunftsvorstellungen gehabt, wir haben zusammengehalten und einander unednlcih geliebt. Mich gibt es nirgendwo mehr ohne ihn und ihn nirgendwo mehr ohne mich
    Ich weiß echt nicht weiter
    Liebe Grüße an all die, die sich meine Geschichte durchlesen..

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    24
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Ich habe mich gerade von ihm getrennt, obwohl ich ihn liebe

    HI

    Du hast völlig richtig gehandelt !
    Es ist klar das es dich traurig stimmt, aber du bist auch in einer Beziehung ein freies Individuum.
    Ein Hintergrundrauschen an Eifersucht ist ja ganz normal, aber das Vehalten deines Freundes ist absolut inakzeptabel.

    Wenn er dich gar bedroht oder Hand anlegt hat, würde ich ihm keine Chance mehr geben, sry das geht gar nicht..

    Er hat kein Recht dich zu kontrollieren, oder dir irgendwas vorzuschreiben, er sollte lernen dir zu Vertrauen !
    Wenn er das in eurer Zeit nicht geschafft hat drängt sich die Frage auf ob er es jemals können wird ?

    Bleib hart und wenn du ihm dennoch eine Chance gibst knüpfe sie an knallharte Bedingungen.
    Wenn er sie nicht einhält mach "sofort" wieder Schluss
    Du bist nicht sein Besitz, mach ihm das Klar !

    Du scheinst ein nettes Mädchen zu sein, du hast es verdient auch so behandelt zu werden.

    lg

  4. #3
    auch Gast-
    Gast

    Standard AW: Ich habe mich gerade von ihm getrennt, obwohl ich ihn liebe

    Das ist alles sehr traurig! Er hat kein selbstwertgefühl und ist beziehungsabhängig. weil er solche angst hat, dich zu verlieren, hat er so gehandelt. was nun eigetreten ist. klar. er wird nur mit professioneller therapie da rauskommen, und das nicht morgen. wenn es überhaupt geht.

    dieses geschilerte ausmaß der kontrolle ist extrem. ich kenne beide welten, deine-also ungerechtfertigt angeschuldigt zu werden,- ist dauerhaft nie zu verkraften. ich bewundere deine kraft, trotz liebe zu gehen. er tut mit leid, denn er hat es so nicht gemeint. wir männer leiden mehr unter unseren müttern, als ihr frauen, den unsere parnerinnen haben das gleiche geschlecht wie unsere mütter. das ist alles.... meine meinung. männer sind laut, frauen stark.
    du wirst damit irgendwann leben können, er wird an der trennung zerbrechen. kompensation mit sehr schnell neuer partnerin, innerlich jedoch unglücklich bis in ferne zukunft.

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Ich habe mich gerade von ihm getrennt, obwohl ich ihn liebe

    danke für die schnellen und hilfreichen antworten! (:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. habe Schluss gemacht, obwohl ich Sie liebe
    Von strunkgroll im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 17:29
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 11:56
  3. Ich habe mich getrennt
    Von Sommerkind82 im Forum Liebe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 22:54
  4. ich habe mich getrennt und bin total fertig
    Von unicorn236 im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 13:37
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 11:18

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige