Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Keine Bestätigung

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Keine Bestätigung

    Hallo zusammen!

    Hmm, weiß gar nicht, wie ich jetzt anfangen soll. Und sorry, ich hab´s nicht so mit der schriftlichen Wiedergabe von Gedanken / Gefühlen usw.. )

    Ich bin 39, w. und seit 3 Jahren in einer Beziehung. Vor 1 ½ Jahren bin ich zu ihm gezogen – übrigens das 1. Mal, dass ich meine Wohnung aufgegeben habe um mit einem Mann zusammen zu wohnen.
    Aber in letzter Zeit frage ich mich, ob das nicht ein Fehler war.

    Es geht darum, dass mein Freund gefühlskalt ist und seine Gefühle nicht zeigt. Ok- dass ist mir schon vorher aufgefallen, aber in letzter Zeit merke ich, dass meine Kraft, diesem „Makel“ nicht so viel Gewicht zuzuschreiben, doch nachlässt. Mein Selbstvertrauen geht so langsam flöten.
    Ich hoffe, ihr versteht, wie ich das meine.

    Er gibt mir keine Bestätigung, dass ich ihm wichtig bin, dass er mich liebt oder das ich ihm was bedeute. Eine liebevolle Umarmung, oder andere Zärtlichkeiten von ihm – Fehlanzeige. ICH bin immer diejenige, welche sowas regelrecht einfordern muss, damit er sowas überhaupt macht.

    Ich möchte ja nicht, dass er mir ständig i-welche Liebesbeweise bringen muss, aber ab und zu mal durch ein Wort oder eine Geste mir zeigen, dass ich ihm wichtig bin, hätte ich schon gerne.
    In den ersten 3 Monaten unserer Beziehung hat das auch noch geklappt. Dann wurde es doch mehr und mehr weniger- mittlerweile sind wir praktisch bei 10 % angekommen.
    Und ich kann das i-wie nicht mehr mit meiner inneren Kraft ausgleichen.
    Ich habe schon oft versucht, mit ihm darüber zu reden – ich habe das Gefühl, dass er mich einfach nicht versteht, was ich von ihm will bzw. was ich meine.

    Zu seiner Verteidigung muss ich sagen, dass seine Eltern im Umgang miteinander auch recht gefühlskalt / gefühlsneutral sind. Seine Kindheit war auch mit Sicherheit nicht von Liebe und Geborgenheit geprägt – was ich so aus den Gesprächen mit ihm rausgehört habe.

    Eine eigene Wohnung ist finanziell für mich zur Zeit nicht drinne. Und, wenn ich ehrlich bin, habe ich doch starke Gefühle für ihn.
    Denn ansonsten passt es bei uns ganz gut – allerdings ist das o.g. ein recht großes Problem für mich. Da mein Selbstvertrauen dadurch stark leidet, kommt es in letzter Zeit häufiger zum Streit. Ich fange an, misstrauisch zu werden (habe sogar schon in sein Handy geschaut „schäm“) und will am liebsten ständig mit ihm darüber reden, was ja absoluter Quatsch ist.

    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mich nicht mal an eine „Lebensberaterin“ wende. Nur ich alleine. Um meine Akkus wieder aufzuladen. Es gab in letzter Zeit noch verschiedene andere Probleme (nicht beziehungstechnisch) bei mir, die mich doch auch seelisch belasten.

    Was meint ihr?
    Oder hat diese ganze Beziehung im Grunde keinen Zweck mehr?
    Ich bin zur Zeit so innerlich angespannt und unruhig und aufgewühlt und unausgeglichen, dass ich echt nicht weiß, was ich machen soll.

    Danke euch für´s lesen und sorry, dass es ein halber Roman geworden ist.

    Viele unausgeglichene Grüße

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von LaFamille
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    1.216
    Danke gesagt
    1.107
    Dank erhalten:   528

    Standard AW: Keine Bestätigung

    Die Idee,Dich einmal beraten zu lassen und etwas für Dich zu tun,um seelisch
    wieder ins Lot zu kommen,halte ich für sehr wichrig und gut.

    Zu Deiner Beziehung: Es ist schwer zu beurteilen,ob Dein Mann auf Grund seiner
    Erziehung so geartet ist,oder ob es mit Dir zu tun hat. Ich
    vermute aber,daß sich sein Verhalten nicht ändern wird,zumal Du
    ihm ja auch schon mehrfach klar gemacht hast,wie Du seine
    Zurückhaltung empfindest.
    Du mußt für Dich abwägen,ob Du mit Deinem Partner so weiter
    leben kannst.

    Alles Gute Dir

    LaFamille

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Bestätigung

    Danke dir!

    Denke auch, dass mir das schon etwas helfen wird, wenn ich meine Probleme mal "loswerden" kann.

    Und das er sich noch bzgl. Gefühlsäußerungen ändert- sowas gibt es doch eh nur im Film. ;o)
    Du hast Recht, ich muss es selber für mich wissen, ob ich damit klar kommen kann oder nicht. Ich erhoffe mir halt durch diese Beratung, dass ich der Antwort näher komme.

    Viele Grüße!

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Bestätigung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke dir!

    Denke auch, dass mir das schon etwas helfen wird, wenn ich meine Probleme mal "loswerden" kann.

    Und das er sich noch bzgl. Gefühlsäußerungen ändert- sowas gibt es doch eh nur im Film. ;o)
    Du hast Recht, ich muss es selber für mich wissen, ob ich damit klar kommen kann oder nicht. Ich erhoffe mir halt durch diese Beratung, dass ich der Antwort näher komme.

    Viele Grüße!
    Hi,

    Du wirst bei einer Beratung (alleine) sich keiner Antwort näher kommen, die ihn betrifft, da die Beraterin wohl kaum eine Hellseherin ist Auch zu Zweit sowie hier, wird man nur spekulieren können, was ihn betrifft.

    Du kannst nur mit Hilfe einer Beratung an Dir arbeiten um mit seiner gefühlskalten Art vielleicht besser klarzukommen.

    Die Antwort, warum er so ist, kann nur er Dir geben. Aber es gibt im Leben nun mal sehr emotionale Menschen und die weniger emotionalen Menschen. Vielleicht gehört er einfach zu der Kategorie weniger emotional.

    Meine Kindheit wurde auch nicht gerade von Geborgenheit, Wärme und Liebe begleitet und trotzdem bin ich ein gefühlsvoller Mensch geworden.

    Du wirst wohl eher lernen müssen mit seiner Art umzugehen. In den ersten Monaten des kennenlernens gibt sich jeder Mensch immer anders (glaube ich jedenfalls) als er ist und wenn es in manchen Dingen auch unbewusst passiert. Da will man sich erstmal von seiner besten Seite zeigen ... So manche Frau war schon nach kurzer Zeit geschockt, wie aus einem anfänglichem Gentleman ein pfurzendes "Ferkel" wurde

    An eurer Situation kann nur er etwas verändern, wenn er es dann auch will. Was Du als Problem ansiehst, muss für ihn noch lange kein Problem sein. Männer ticken halt anders

  6. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Bestätigung

    Hallo Gast!

    Danke dir auch für deine Meinung. Und ich musste beim lesen doch manchmal schmunzeln - du hast es sehr gut "rübergebracht"! )
    Aber du hast mir Mut gemacht, diese Beziehung nicht "wegzuwerfen" und mich nochmal darin bestätigt, dass ICH lernen muss, mit diesem "Makel" von meinem Freund umzugehen.
    Ändern wird er sich nunmal nicht.
    Nur zur Zeit kamen bei mir noch andere Probleme dazu, sodass meine Akkus dorch recht leer geworden sind.
    Und diese Beratung möchte ich hauptsächlich dazu nutzen, diese wieder aufzuladen.

    Danke euch für eure Meinungen!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Suche Anerkennung und Bestätigung
    Von Sancho im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 09:52
  2. bestätigung vom jugendamt wegen ausziehen ?
    Von chrischan im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 11:44
  3. Ohne Bestätigung = unglücklich
    Von MeXx im Forum Liebe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 17:20
  4. Bestätigung durch andere
    Von tiffy im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 19:15
  5. Führerschein Bestätigung
    Von babapapa im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 12:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige