Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: wie soll ich sein verhalten deuten? oder mich selbst verhalten?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard wie soll ich sein verhalten deuten? oder mich selbst verhalten?

    hallo....

    mein freund hat vor ca 3 wochen sich von mir getrennt...einfach so von jetzt auf gleich.
    in der ersten woche danach war er kaum da und wir hatten kaum kontakt...
    er hat eine andere frau kennengelernt und findet die sehr nett und war in der ersten woche gleich 3 mal bei ihr...
    seit gut einer woche reden wir ganz normal wieder miteinander... wir leben auch noch miteinander da ich keine passende wohnung finde. er hat mir aber auch gesagt er lässt mir genugend zeit dafür...

    auf jedenfall haben wir wieder guten kontakt zusammen und verbringen eig jeden abend zusammen...
    bei der "neuen" war er auch nicht mehr er schreibt zwar viel mit ihr in facebook und so aber er meinte er hat kein bock jedes wochenende zu ihr runter zu gehn, da er im moment keine beziehung mit ihr will und sie anscheinend auch nicht...

    am wochenende war er Fr abend bei seinen eltern und ich war bei uns zuhause....so gegen 11 schrieb er mir ob ich noch wach wäre und ob wir nachher wenn er heim kommt noch n glas wein zusammen trinken sollen und viell a bisle reden...
    war dann irgendwie total überrascht aber hab das glas wein verneint und wegen reden hab ich gesagt "es gibt nichts mehr zu reden es ist alles gesagt" was viell nach längerem überlegen falsch war...
    er hat mir dann nach ner halben std als ich nicht mehr zurück geschrieben hab wieder geschrieben und mich wieder gefragt ob ich noch wach wäre und das er so in ner halben std heim kommt... ich darauf "von mir aus" er schrieb gleich zurück ich soll bitte nicht so gleichgültig damit umgehn...
    (doch was soll ich machen ich kann bzw muss doch mein leben auch irgendwie in den griff wieder bekommen)
    Naja er kam dann heim...legte sich zu mir auf den sofa und hat immer seine hand so hin getan das ich sie berührt habe....
    irgendwann nahm er mich dann voll in arm und ich lag in seinen armen... er war so lieb und einfühlsam aber was soll das?!
    egal... auf jedenfall war er SA wieder unterwegs was trinken und kam früh morgens heim total zu...
    hab ihm dann geholfen sich auszuziehen und ihn auf den sofa gelegt...
    er sagte dann warum ich so lieb zu ihm bin und so verständnissvoll auch wenn er voll ist....und warum ich jetzt so mich verändert hab und des nicht schon in der beziehung war...
    ich habe dann gesagt als er eine woche (da waren wir noch zusammen) nicht da war hab ich viel nachdenken können und auch viel dafür getan anders zu werden in manchen dingen.. aber er gab mir keine chance dies ihm zu beweisen...

    er hat dann gemeint er will nicht so werden wie meine eltern die sich nicht mal mehr anfassen und nur noch so zusammen leben und er hat angst das ich wieder so bin wie daavor wenn wir nochmal zusammen sind und ich es nur gesagt habe dass ich mich geändert hab... er meinte auch das er grad voll im gefühlschaos ist und nicht weiß was er machen soll...
    ja dann schlief er ein...

    wie soll ich denn das ganze deuten?

    was soll ich denn tun?
    ich liebe ihn und er weiß was ich für ihn fühle....

    desweiteren haben wir seit letzten Sa also schon mehr als eine woche immer mal wieder was miteinander... wir schlafen zwar nicht miteinander aber befummeln uns ständig ubd haben mega spass dabei.
    als wir noch in eine beziehung waren hatten wir wegen mir da ich probleme damit gehabt habe nie soviel spass und lust am sexleben oder wie man dazu sagen muss...

    auch wenn wir jetzt zusammen abends aufm sofa liegen wir halten oft oder fast immer händchen oder streicheln uns gegenseitig...

    naja viell hat jemand einen rat für mich oder so...
    vielen daank im vorraus :-)

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: wie soll ich sein verhalten deuten? oder mich selbst verhalten?

    Naja für mich wirkt das so, als ob für ihn einige Dinge in der Beziehung nicht gepasst haben bzw. er nicht glücklich war in manchen Dingen und das deswegen beendet hat, nicht wegen fehlender Gefühle. Die Frage ist jetzt, sind das Dinge bei denen ihr einen Mittelweg finden könnt. Dinge bei denen du was ändern kannst/willst oder nicht.

    Ich würd mich an einen Tisch setzten und Klartext reden. So auf die Art: Hey lass uns diese Trennung als Chance sehen, wenn du das auch willst und mich noch liebst. Wenn du das auch so siehst, dann sag mir bitte, was dich unglücklich gemacht hat, ganz klar und dann reden wir drüber, ob wir da einen Weg finden, dass es für uns beide passt, weil ich liebe ich noch. Iwie auf die Art.

    Das bringt aber nur was, wenn du auch wirklich eine Änderung deinerseits in Betracht ziehst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:47
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 23:19
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 22:55
  4. Wie sein Verhalten deuten?
    Von JanaM im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 13:45
  5. wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 22:30

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige