Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16

Thema: Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er nach..

  1. #1
    Alles Mist
    Gast

    Standard Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er nach..

    Hallo,
    habe meine Geschichte hier schon einmal geschrieben, finde sie aber nicht mehr, weil ich keinen Benutzernamen hatte.
    Er hat mich nach 21 Ehejahren mind. 3 Monate mit seiner Arbeitskollegin betrogen. Sex weiß ich nicht er sagt nein, aber er hat mich die ganze Zeit auch belogen.
    Ich habe es rausbekommen - Riesenknall!
    Ist jetzt einen Monat her und ich finde keine Ruhe.
    Die ganze Geschichte werde ich später hier noch einmal schreiben, erstmal geht es mir jetzt um was anderes:
    Er wollte von Anfang an nicht darüber reden. Gelang mir nur ab und zu und da reagierte er sehr genervt.
    Er hat erst mit ihr Schluß gemacht, als er ahnte, das ich dabei war dahinterzukommen. Hat er mir so gesagt.
    Paartherapie - lehnt er ab. Psychokram!
    Im Oktober anstehende Kegeltour in so einen Bums-Disco-Hotel - sagt er nicht ab, sagt, er könne doch jetzt nicht sein ganzen Leben für mich umstellen und außerdem sei es schon lange gebucht!
    Zwischendurch gab es jetzt ein Wechselbad der Gefühle. Zweimal haben wir so gestritten, daß ich bzw. er sagte: Das lassen wir es eben, dann ist jetzt wirklich Schluß. Einmal habe ich ihm die Koffer gepackt und vor die Tür gestellt, er hat ihn wieder reingeholt.
    Einmal sagte ich ihm, ich wolle nicht daß er gehe und möchte nicht das es vorbei ist. Seine Antwort: "Ich eigentlich auch nicht" (EIGENTLICH??? HALLOOOO?).
    Ich beteuere ihm daß ich ihn wirklich liebe. Er nuschelt: Ich dich auch. (Sagt er aber dann nicht immer, manchmal nur (nuschel): Hab dich lieb (Küsschen). Meist wenn er zur Arbeit fährt.
    Ich fragte ihn in einem Gespräch: Was meinst Du, passiert das nochmal (Affäre)? Da sagt der doch tatsächlich: "Ich weiß es nicht". Unter dem Motto: das Leben ist noch lang...wer weiß schon was noch passiert.
    Natürllich will ich, daß er auf meine Fragen ehrlich antwortet, aber ich hatte auf etwas anderes gehofft, eher so was in der Art wie: "Du glaubst doch nicht, daß mir das nochmal passiert nachdem ich gesehen habe, daß es deswegen mit dir fast aus gewesen wäre"..... oder so. Aber nein...
    Ich muß dazu sagen, daß ich leide wie ein Hund und er das auch sehen kann. (Kann kaum noch essen, kotze, heule, zittere, 10 Kilo in 5 Wochen abgenommen usw)
    Als ich erst 7 Kilo runterhatte (in ein paar Tagen) sagte ich es ihm. Er meinte: Ist doch schön. Dachte wohl, ich sei noch stolz darauf auf DIESE Art und Weise wenigstens ein paar Kilo zu verlieren.
    Er meint, ist doch egal was ich sage, ist eh immer alles falsch.
    Er will nicht von mir kontrolliert werden, obwohl ich ihm sagte, daß das nicht gegen ihn gehe sonder für MICH, damit ich sicher sein kann, daß nix mehr läuft und dadurch wieder Vertrauen aufbauen kann. Fühlt sich gleich angegriffen.
    Ich habe Angst, daß ich ihn mit zu vielen Gesprächen noch weiter von mir weg treibe, kann aber nicht anders. Da sind noch so viele Fragen offen, die ich nicht einfach abhaken kann.
    Willst Du wirklich für uns kämpfen? Ich finde, dafür tut er noch nicht genug.
    Er fängt nie von der Sache an.
    Ich denke manchmal, wenn er mich in den Arm nimmt, er tut es aus Pflichtgefühl. Trotzdem springe ich innerlich vor Freude an die Decke.
    Ich möchte so gerne wissen, was er wirklich noch für sie fühlt.
    Ist seine Liebe zu mir erloschen?
    Wo stehe ich im Moment.
    Was denkt er, womit beschäftigt er sich gedanklich,
    Wovon ist es abhängig, daß es noch einmal passieren könnte,
    Er hat gelogen, hat mich als geisteskrank bezeichnet, als ich ihn damals mit dem Verdacht konfrontiert habe. Bis ich die Mail gesehen habe, die er geschrieben hat.
    Er hat massenweise mit ihr gemailt (geheimes Hotmail-Konto), SMS geschrieben, was er früher nicht konnte, jetzt dafür wie ein Profi (Prepaid-Karte immer wieder heimlich aufgeladen). Mir hatte er noch nie eine SMS geschrieben.
    Die Tel.-Nr. hat er erst im Handy gelöscht, als ich ihm sagte, daß ich es respektlos finde, daß sie immer noch drin ist.
    Immerhin, er ist noch hier, wenn wir uns nicht streiten ist es eigenlich ganz schön. Sex läuft jetzt auch wieder, war vorher eher eingeschlafen.
    Ich vermisse ihn in jeder MInute, die er nicht hier ist. Ich denke eher, daß er nicht wirklich oft an mich denkt, ist aber Spekulation.

    Gestern ist er mit unserer Tochter und anderen Vätern zum Zelten nach gefahren. Machen sie schon seit Jahren.
    Hat mich vor der Abfahrt, als wir mit den anderen gewartet haben, auch in den Arm genommen und Küsschen gegeben. Dreimal sogar und als sie dann im Auto saßen und abfahren wollten nochmal küsschen. Ich sagte ihm: Ihr könnt ja mal anrufen, wenn ihr da seid. Er hat mir dann Abends eine SMS geschickt. Sind gut angekommen. Er schreibt manchmal nur "Kuss" unter die Nachricht. Frage mich, ob er das aus Gewohnheit tut und bei ihr auch immer gemacht hat. Fände ich respektlos! Heute morgen wieder SMS, "Guten morgen" mit "KUSS" drunter. In meiner Antwort habe ich dann geschrieben: Ich liebe und vermisse Euch, danach kam nix mehr...
    Ich habe Angst, daß ich ihn schon längst verloren habe, egal wie ich mich auf den Kopf stelle. Im Moment tue ich so viel für uns. Manchmal platzt mir aber der Kragen (Telefon an die Wand geschmissen beim größten Krach), wofür er überhaupt kein Verständnis hat. "Muß ja auch irgendwann mal gut sein...."
    Ich vermisse Reue. Einmal hatte er zwar geheult und gesagt, er wisse ja, daß er Sch... gebaut hätte, aber am nächsten Tag ist wieder Alltag, da wird über die Arbeit geredet, übers Einkaufen, blalbabla, nix mehr in die Richtung.
    Ich laufe ihm im Moment hinterher wie ein Hund. Setze mich z.B. ganz nah zu ihm aufs Sofa in der Hoffnung, daß er mich in den Arm nimmt. Macht er dann auch manchmal, manchmal....
    Ich hatte ihm mal gesagt, ich wüßte, daß ich im Moment sehr anhänglich bin und wolle ihn nicht bedrängen zu etwas, was er eigentlich gar nicht will. ER solle mich in den Arm nehmen, wenn ihm danach ist, ich würde es jetzt erst mal nicht mehr tun, weil ich Angst hätte ihn einzuengen.
    Denkt ihr er schämt sich und kann seine Reue nicht so zeigen, oder ist da gar nix mit bereuen....
    Ist Euch das auch passiert???
    Wie ist es ausgegangen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Yukmaus
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.474
    Danke gesagt
    80
    Dank erhalten:   426

    Standard AW: Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er na

    Du schreibst er zeigt nicht genug Reue. Was soll er denn bereuen? Hatte er durch diese Sache irgendeinen Schaden oder fehlt ihm jetzt was?
    Ehrlich gesagt glaube ich es interessiert ihn einen Dreck ob er dich verletzt hat.

    Wenn man dir jetzt noch raten muss, ihn um Himmels willen sofort in den Wind zu schießen (er ist nicht da, perfekte Gelegenheit, seinen Sch*** aus dem Fenster zu werfen und die Schlösser auszutauschen) dann kann mans auch sein lassen. Denn wenn die geringste Bereitschaft von Dir da wäre, genau das zu tun (und nichts anderes hat er verdient), dann hättest du es schon getan.

    Findest du es nicht erniedrigend, dich jetzt auch noch von ihm verhöhnen zu lassen (weiß nicht obs nochmal passiert, ist doch schön daß du abnimmst weil du leidest, ich stell doch für dich nicht mein Leben um....)?

  4. #3
    Alles Mist
    Gast

    Standard AW: Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er na

    War eben schnell einkaufen und da ist mir noch eingefallen, was ich noch nicht geschrieben habe:
    Im heimlichen Hotmail-Postfach war noch eine Adresse drin. Es handelte sich um eine Bekannte von uns, die in einem Supermarkt arbeitet und die wir beim Einkaufen oft gesehen haben. Mit der hat er immer in seiner lockeren, flockigen Art "geshakert", aber da hab ich mir nix bei gedacht, so ist er halt. Nur hatte er im Postfach plötzlich ihre hotmail-Adresse, ihr Geburtsdatum, Straße, Hausnr. usw.
    Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er wieder gelogen, sagte, er hätte mit ihr nur mal die Webcam ausprobiert. Halloooo? Für wie dumm hält er mich? Hab ich ihm auch gesagt. Er sagte, da wäre nix gewesen.
    Später gab er zu, daß er mit ihr noch vor der Sache mit der Arbeitskollegin gemailt hat. Natürlich keine Einzelheiten, darf ich mal wieder das Kopfkino benutzen. Das schlimme ist, daß ich, wenn ich einkaufen war, auch noch immer mit ihr gesprochen habe und gelacht unter dem Motto: "Na, musst Du arme wieder arbeiten, hast du bald Feierabend...."
    Sie hat mir frech ins Gesicht gelacht. (Ist seit ca. 1 Jahr geschieden). Das hat er mir zugemutet!
    Als ich im Postfach die Adresse gesehen hatte, wußte ich ja Bescheid, daß da irgendwas gelaufen war. Beim nächsten (alleine) Einkauf bin ich dann wieder zu ihr hin. Dialog: Ich: "Na, wie gehts?". Sie: "Ach ja, schon wieder arbeiten bei dem schönen Wetter, blablabla". Ich: "Ja, ich muß noch schnell was einkaufen für den Männe, sein Lieblingsessen, der ist schon wieder arbeiten (erwähnte wohl oft, daß der arme ja sooo viel arbeiten muß, Überstunden ohne Ende, Samstags auch noch oft....) Sie: Ja, ist der arbeiten? Ich: Ja, man muß die Männer auch ruhig mal arbeiten schicken, er kann ja nicht nur den ganzen Tag am Computer sitzen und Mails schreiben und (Pause). Sie guckte mich an. Ich habe ihr dann fest in die Augen gesehen, gelächelt und sehr betont gesagt: "Ja, ist schon ein Schätzchen, nicht wahr? So, ich muß weiter, sonst werde ich nicht fertig. Bis dann".
    Seitdem grüßt sie uns nicht mehr. HA! War also doch was. Jetzt denke ich schon seit Tagen: Ich weiß, wo Dein Auto steht. Denken - nix tun. Jetzt nicht.
    Ich hatte meinen Mann übrigens gebeten, sie NIE mehr zu grüßen, kein "HALLO", kein gar nix. Ist natürlich immer ein Sch...Gefühl einkaufen zu gehen und zu sehen, ob sie da ist oder nicht.
    Bevor mein Mann wußte, daß ich die Adresse von ihr gefunden hatte, waren wir auch mal einkaufen.
    Sie arbeitet in einer bestimmten Abteilung. Ich habe ihn beobachtet und gesehen, daß er im Vorbeigehen genau in die Gänge gesehen hat, ob sie da ist. Daraufhin habe ich (ging hinter ihm mit Einkauftswagen) mal etwas lauter gesagt: "Nein", beim nächsten Gang wieder: "Nein". Als wir die Ecke rumwaren sagte ich, auch wieder mit Betonung und etwas lauter: "Nein, ist nicht da!". Von ihm kam da gar keine Reaktion. Wußte wohl was ich meine nur nicht woher ich es weiß. War sehr irritiert. Da nahm ich mir eine Flasche Ketchup und sagte: "Schade, der fettreduzierte Ketchup ist mal wieder ausverkauft. Er schwieg. Wunderte sich wahrscheinlich, woher ich solche Sachen weiß, wo er doch alles fein säuberlich gelöscht hatte. (Unter Hotmail kann man gelöschte Kontakte innerhalb von 30 Tagen wieder reaktivieren, wer wissen will wie, ich helfe gerne!)
    Macht ihm wohl tierisch Angst, woher ich so manche Infos habe, aber Wut und Verzweiflung macht erfinderisch.
    Am schlimmsten ist es wenn man wirklich was findet. Man hofft und hofft und hofft, daß nix kommt. Dann kommt doch was und man fällt ins Bodenlose. Schon wieder!!!
    Im Nachhinein hätte ich mir vielleicht gewünscht, ich hätte so manche Sachen gar nicht erfahren. Zieht einen wirklich runter. Aber man kann ja nix dagegen tun. Man will alles wissen, um die Situation analysieren zu können, zu wissen wo man steht, was einem bevorsteht.

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er na

    Hallo Yukmaus.
    Wenn das alles so einfach wäre. Ich wünschte es.
    Hat mir eben eine SMS aus dem Urlaub geschrieben. Wieder Belangloses, wieder nur Kuss drunter.
    Trotzdem hatte ich das Handy fast die ganze Zeit in der Hand und sagte: Los! Klingel, du doofes Ding.
    Wie schön ist es, wenn es dann wirklich klingelt und eine Nachricht kommt. Aber wieder: Belangloses Zeug!
    Ich will ihn nicht rausschmeissen. Ich könnte das im Moment nicht ertragen, wenn er weg wäre. Ich liebe ihn seit ich 15 bin, heute bin ich 44! Du könntest mich direkt irgendwo im All aussetzen.
    In den paar Stunden, wo ich denke, alles wird gut, kann ich abschalten und Kraft tanken - nachdenken!
    Schon die Tatsache, daß er mir überhaupt SMS schreibt, ist ein Fortschritt. Wie gesagt, vor dem großen Krach nach der Enthüllung habe ich NIE eine bekommen oder geschrieben.
    Evtl. kann er einfach nicht aus seiner Haut????

  6. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Er zeigt nach Seitensprung nicht genug Reue - liebt er mich noch oder denkt er na

    Du gibst dich auch mit Almosen ,wie einer popeligen SMS zufrieden.
    Warum soll er Reue zeigen, er bereut doch nix.
    Er verarscht dich und du läufst ihm hinterher wie ein Hund.
    Mit deinem devoten Verhalten wirkst du eher abstossend.
    Hast du keinen Stolz? Willst du die nächsten Jahre damit verbringen in seinem Handy nach Anzeichen seiner Untreue zu suchen. Wenn er noch nicht mal bemerkt daß du leidest wie ein Hund und zum Hungerhaken mutierst, dann scheinst du ihn nicht sonderlich zu interessieren. Aber da du dich eh nicht trennen willst ,ihm weiter auf die Pelle rückst und zufrieden bist, wenn der Herr dir den Kopf tätschelt, dann ist dir nicht zu helfen. Nutz die Zeit, die er im BumsHotel verbringt. seine Klamotten vor die Tür zu stellen, wenn du noch einen Funken Selbstachtung hast.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 09:23
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 12:35
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 11:09
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 19:51

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige