Anzeige
Seite 1 von 10 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 48

Thema: Ehe und Affäre

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Ehe und Affäre

    Hallo,

    ich lese seit einige Zeit in diesem Forum mit und fasse
    heute mal Mut mich mit einem Problem auszusprechen.

    Ich bin 38 Jahre alt, seit 10 Jahren verheiratet und habe einen 7-jährigen Sohn.
    Seit der Geburt unseres Sohnes ist meine Ehefrau völlig verändert. Sie hat während der Schwangerschaft 25 kg zugenommen und bekommt sie nicht mehr weg. Mehrere Diäten hat sie erfolglos abgebrochen. Ich unterstütze sie dabei, ihr normales Gewicht wieder zu erhalten, aber alles vergeblich. Sie hat zu keinerlei Aktivitäten Lust, läßt sich gehen und ist nur auf Haushalt und Kind fixiert. Will auf mein Anraten hin, keiner lei Sport treiben und hat sich mit ihrem Übergewicht anscheinend abgefunden.
    Sexuell läuft seit einiger Zeit zwischen uns nichts mehr. Am Wochende will sie mit Sohn und mir nichts unternehmen, weil sie angeblich mal Ruhe braucht und die ganze Woche mit dem Kind beschäftigt ist.
    Auch wenn ich jetzt vielleicht verurteilt werde- ich habe mich in eine Arbeitskollegin verliebt und habe seit fast 1 Jahr eine Affäre mit ihr. Sie hat al das was mir an meiner Frau fehlt. Sie ist schlank, attraktiv , alleinerziehend.Hat eine 6-jährige Tochter und schafft es, Haushalt, Arbeit und Kind unter einen Hut zu bringen. Sie verlangt jetzt von mir eine Entscheidung und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß, daß es so nicht weitergeht, möchte aber meiner Frau nicht weh tun und möchte meine Familie nicht im Stich lassen. Ich lieb ebenfalls meine Frau und natürlich meinen Sohn.
    Wer kann mir Rat geben?

    LG Ingo

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    9.208
    Danke gesagt
    12.778
    Dank erhalten:   13.645

    Standard AW: Ehe und Affäre

    Erzähl doch deiner dicken Ehefrau von deiner Affäre und überlass ihr die Entscheidung ob sie mit so einem oberflächlichen Typen weiterleben will, der Gefühle von der Gewichtsklasse abhängig macht.
    Vielleicht bist du dann schneller aus der Numme raus als du denkst und deine Ehefrau kann mit gutem Gewissen weiter dick bleiben, ohne das da jemand ist, der ihr irgendwelche Diäten aufs Auge drückt.
    Fall deine attraktive schlanke Affäre im Laufe der Zeit mal einige Kilos zulegen sollte, kannst du sie ja ebenfalls wieder gegen eine Dünnere austauschen.

    Punto


  4. #3
    AlevAlev
    Gast

    Standard AW: Ehe und Affäre

    Und deinem Sohn erzählst du dann wenn er erwachsen ist ,dass du ihn und seine Mutter verlassen hast,weil seine Mutter halt einfach zu dick war.

  5. Für den Beitrag danken: >Kendra<, -sofia-, ~scum~

  6. #4
    Kena
    Gast

    Standard AW: Ehe und Affäre

    also irgendwo kann ich dich zwar verstehen, aber so groß kann die liebe zu deiner frau nicht sein, sonst würdest du nicht fremdgehen!

    Und wenn du dich auch nicht für deine geliebte entscheiden kannst, ist das vermutlich auch keine richtige liebe!

    Das ende vom lied wird sein dass du irgendwann ganz alleine dastehen wirst wenn du so weitermachst.

    Entscheide dich für irgendetwas, zieh das durch und sei dabei ehrlich zu allen beteiligten.

    klingt schwer? ja, ist es auch, aber der einzige weg aus der situation, an der du selber schuld bist.


    Deine frau ist nicht mit absicht dick geworden und wahrscheinlich ist sie so weil sie selber darunter leidet.
    Wahrscheinlich würde es ihr eher gelingen abzunehmen wenn du ihr das gefühl vermitteln würdest sie auch so zu lieben.

    Und was deine geliebte angeht, kann man nur hoffen dass sie niemals zulegt!

    Es ist für dich sicher ne blöde situation, aber ganz ehrlich, das was du gemacht hast war das dümmste was du hast machen können!

  7. Für den Beitrag danken: >Kendra<

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    884
    Danke gesagt
    254
    Dank erhalten:   784

    Standard AW: Ehe und Affäre

    andererseits passiert das, was der gast hier beschreibt, in so vielen ehen .... nicht umsonst gäbe es die zahlreichen affären neben einer ehe. der partner verändert sich, läßt sich vielleicht gehen, die zärtlichkeiten lassen nach und und und ... und dann kommt ein anderer mensch, der das verkörpert, was man vermisst ...
    ich heiße das auch nicht gut, aber sich gleich so auf den gast zu "stürzen" und ihn so entrüstet zu verurteilen, finde ich auch überzogen ....
    lg L.

  9. Für den Beitrag danken: Bonus65, peewee

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Affäre
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 07:46
  2. Affäre?
    Von jeanet93 im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 00:13
  3. Affäre
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 15:25
  4. Affäre...
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 14:11
  5. Affäre
    Von Anne-Sophie im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 12:45

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige