Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Mein neuer Partner ist soo schwierig !

  1. #1
    Registriert Avatar von lametta
    Registriert seit
    05.06.2010
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Mein neuer Partner ist soo schwierig !

    ... ich ( 31) hatte in meiner Ehe eine Affäre mit X ( 42). Irgendwann kam das alles raus, mein Mann trennte sich von mir und ich blieb mit X zusammen. Nun ist es aber so, dass X und ich uns in der Affärenzeit immer nur nebenbei versteckt für wenige Stunden sahen und nicht im Alltagsleben des anderen waren.
    Ich habe 2 Kinder und die beiden sind 6 und 10. Meine Töchter kennen X und wir haben auch bereits ein paar Ausflüge alle gemeinsam gemacht ( Zoobesuch, Stadtrundfahrt) allerdings bin ich noch nicht so weit, X tagsüber mit in meinen Alltag einzubinden, wobei er sich das sehr stark wünscht.
    Er drängt, redet mir teilweise Schuldgefühle ein, sagt mir, dass er mir scheinbar nicht soo viel bedeutet, etc., dem ist aber nicht so.
    Ich muss das im Kopf erstmal alles verarbeiten, ich hab sooo viel um die Ohren, seitdem ich von meinem Mann getrennt bin, ich muss sooo viel alleine machen und das möchte ich auch, aber ich " ersticke" innerlich fast, wenn X mich wieder einmal und das macht er einmal täglich daran " erinnert", wie " mies" er sich von mir behandelt fühlt. Wir, X und ich telefonieren täglich drei bis vier Mal miteinander, abends kommt er meist für 2- 3 Stunden vorbei unter der Woche ( wir arbeiten beide, er vollzeit, ich teilzeit). Ihm ist das zuwenig. Er möchte richtig dazu gehören, so mit allem drum und dran und er möchte bei mir übernachten.
    WIE kann ich ihm deutlich klar machen, dass er mir wirklich viel bedeutet, ich aber einfach noch Zeit brauche ?
    Er sagt immer, dass ich ihn " mit der Ausrede" schon 3, 5 Monate hinhalte- seit dem Zeitpunkt, wo ich mich von meinem Mann getrennt habe und aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen bin.
    Die Mädchen leben bei mir, sie haben einen guten Draht zum Papa. Ich habe kaum bis gar keinen Kontakt zu meinem Mann mehr.
    Ich bin mir derzeit nicht sicher, " WO" ich stehe.
    Ich möchte X nicht verlieren, ich habe wirklich sehr, sehr viel für ihn übrig, aber ich fühle mich manches Mal auch einfach nur völlig eingeengt. Er tut Dinge für mich, um die ich ihn gar nicht gebeten habe und zählt mir dann immer auf, WAS er alles für mich tut und das ich ihn trotzdem noch so auf " Entfernung" kalt behandel.
    Ich weiß mir keinen Rat mehr ! Ich brauche einfach nur Zeit!
    Irgendwie habe ich das Gefühl, er sieht uns schon in einer intakten Beziehung, dabei kann ich das derzeit noch gar nicht.
    Meine Eltern hat er einmal kennengelernt und er wollte dann auch, dass ich seine Eltern kennenlerne, aber damit würde ich praktisch die Mädchen dann teilweise auch mit " reinziehen" und ich bin einfach noch nicht soweit. Und X " droht" mir immer häufiger damit, dass er sich trennen wird und das ich besser alleine leben könnte, wenn ich ihn nicht endlich " zu mir reinlassen würde".
    WARUM verhält er sich so ? Ich bin irgendwie völlig enttäuscht über sein Verhalten. Ich habe ihm so oft gesagt, dass ich Zeit brauche, aber er " versteht" das immer nur für 1- 2 Tage und dann geht es von vorne los.
    Was kann ich denn noch tun ???

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    47
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Mein neuer Partner ist soo schwierig !

    Hallo lametta,

    sag ihm nochmal in aller Deutlichkeit, daß er Dir die Zeit geben muß die Du eben benötigst. Andernfalls treibt er Dich in die Enge und Du beendest dann die Beziehung zu ihm, obwohl Du es eigentlich nicht möchtest.

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Mein neuer Partner ist soo schwierig !

    Hi,
    Dein neuer Freund ist ein absoluter Klammer"affe" und wahrscheinlich hat er Probleme mit dem Alleinsein. Davon gibt es viele Menschen. Entweder sie machen sich mit Arbeit dicht oder sie klammern sich an die Partnerin.

    Ich vermute mal, dass sich sein Verhalten auch nicht bei einem gemeinsamen zusammenleben verändern wird. Er wird Dir die Luft zum atmen nehmen, was er jetzt schon versuchst.

    Da würde ich mir gut überlegen, ob Du mit so einem Menschen auf Dauer leben könntest.

    Davon mal abgesehen, respektiert er Dich auch nicht, denn sonst würde er Dir die Zeit geben, die Du nun mal brauchst! Er setzt Dich unter Druck, indem er Dir mit Trennung droht.

    Das wirst Du in einer Beziehung mit gemeinsamer Wohnung dann wohl ständig haben. Lass Dich nicht unter Druck setzen und überlege Dir gut, ob Du so einen Klammer"affen" überhaupt möchtest.

    Alles Gute

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Mein neuer Partner ist soo schwierig !

    Zitat Zitat von DISCRETE Beitrag anzeigen
    Dein neuer Partner ist nicht das Problem.

    Du hast die Trennung von Deinem Mann noch nicht verarbeitet.

    Stattdessen hast Du Dich in die Beziehung mit Deinem neuen Partner gestürzt.

    Du brauchst erstmal viel Zeit für Dich. Ohne Partner.

    LG DC
    das weiß sie doch selber, deswegen will sie ja auch noch Zeit. Und diese Zeit will ihr der neue Partner nicht geben.. also ist ihr neuer Partner das Problem!

    Sie will aber Beides.. sie will Zeit und den neuen Partner nicht verlieren.

    Irgendwie liest man hier immer wieder von den gleichen Problemen, wenn man zweigleisig fährt. Hättest Du erst "altes" beendet, bevor Du neues beginnst, hättest Du diese Sorgen jetzt auch nicht. Der betrogene Ehemann leidet sicher auch darunter, Dein neuer Partner leidet und Du leidest ja auch.

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von lametta
    Registriert seit
    05.06.2010
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Mein neuer Partner ist soo schwierig !

    Ich danke Euch für die Antworten. Mein Ehemann leidet nicht, da wir uns bereits seit längerem wenig zu sagen hatten, nur noch nebeneinander her lebten. Er sagte mir, er hätte kein Problem mit dem Neuen, er war nur enttäuscht und eine Zeit lang auch wütend darüber, dass ich ihm es nicht früher gesagt habe. Das Thema mit meinem Ehemann habe ich durch und wir werden uns nach einem Jahr scheiden lassen. Er hat ebenfalls bereits seit kurzem eine neue Freundin, die ich aber noch nicht kennengelernt habe. Ich habe, wie bereits beschrieben, kaum Kontakt zu meinem Ehemann.
    Mein neuer Partner X ist tatsächlich ein " Klammer" Affe , wenn ich es mal so betrachte. Er erpresst mich teilweise auch emotional. Denn wenn ich mich nicht alle paar Stunden am Tag bei ihm melde, wirft er mir vor, dass ich nicht an ihn denke. Er wirft mir vor, dass er sooo viel über mich und über uns nachdenkt und ich ihn im Gegensatz dazu nicht mal meinen Haustürschlüssel zur Verfügung stelle. Das sagt ihm nur, dass ich kein Vertrauen zu ihm habe und die Türe wortwörtlich für ihn " verschlossen" halte.
    Ist es so ? Manchmal hat er wirklich Erfolg mit seiner Masche und ich heule dann abends heimlich und denke, dass ich alles falsch mache, aber innerlich bekomme ich das einfach noch nicht so hin.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. neuer Partner - jedoch ein Haken
    Von Arktur im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 14:13
  2. Kind und neuer Partner
    Von forever im Forum Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 09:37
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 17:52
  4. Neuer Partner leidet an der Gewalt
    Von nicht sorgenfrei im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 09:08
  5. mein freund ist sehr schwierig
    Von SweetBrokenHeart im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 14:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige