Nachdem ich dieses Jahr in Tomaten, Zucchini und Paprika fast untergegangen bin, habe ich diese gekocht und püriert und heiß in Einweckgläser gefüllt. Jetzt habe ich immer noch 7 solcher 1-Liter-Gläser. Sie bilden die Grundlage für leckere Soßen, Bolognese, Pizza, usw.
Kannst Du mal genau beschreiben, wie Du das gemacht hast? ich versuche mich auch gerade im Einwecken, einkochen usw.Man findet so viele unterschiedliche Vorgehensweisen.
Füllst Du das zeug wie Marmelade in heiße Gläser, oder kochst Du es im Topf ein? Also so habe ich das mit Saft gemacht: In Flaschen gefüllt, diese verschlossen und die Flaschen in einen Topf gestellt und "gekocht" (ich glaube 80 grad für 20 Minuten) keine Ahnung, ob das was geworden ist...