Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Gedicht

  1. #1
    Registriert Avatar von Melisse
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    In meinem eigenen Reich
    Beiträge
    689
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   61
    Blog-Einträge
    3

    Standard Gedicht

    Ich werde hier jetzt ein Gedicht rein setzten das um den tiefen Hass den ich für eine Freundin die mir mal sehr weh getan hat empfinde.

    Ich hatte mal eine Freundin!
    Ihr Leben war die reine Lüge.
    Du bist die Natur Böse.
    Die so hässlich, so gemein sein kann.
    Du zerstörst jedes Leben auf deine weiße.
    Auf eine so grausame weiße die ich selber zu spüren bekam.
    Du saugst jeden das Leben aus dem Leibe.
    Lässt einen keine Chance tief durchzuatmen.
    Jeder Verlust ist dir recht!
    Du hast kein Geschmack für Farben.
    Dunkel und Finster muss es sein.
    Du saust wie ein Wirbelsturm um einen herum.
    Bis man zerstört am Boden liegt.
    Deine Luft ist so verschmutz.
    Wie jeder deine Worte an mich.

    Das Gedicht reimt sich nicht. Ich habe nur das geschrieben, was diese eine hinterhältige Freundin beschreibt. Sie kann so Böse und grausam sein, wie die Natur es manchmal ist.


    Ich Liebe die Liebe, die Liebe liebt mich.
    doch denn, den ich liebe,
    der liebt mich nicht!!!

    Um die Vergangenheit los zu lassen, muss man den Mut haben den ersten Schritt nach etwas neuem zu wagen. (Von mir)

    Loslassen kostet weniger Kraft als festhalten und dennoch ist es schwerer.

    Die Tränen rollen über mein Gesicht, weil du nicht mehr bei mir bist.
    Ich wollte, du wärst für immer mein, aber irgendwie sollte es wohl nicht sein.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Melisse
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    In meinem eigenen Reich
    Beiträge
    689
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   61
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Gedicht

    EINSAM

    Es ist schrecklich,
    allein zu sein.
    In einer Menge von Leuten.
    Niemand sieht mich.
    Ich schreie,
    doch niemand hört mich.
    Ich weine,
    doch niemand sieht meine Tränen.
    Ich zittere,
    mir ist kalt,
    doch niemand ist da,
    der mich wärmt.
    Ich stolpere,
    falle hin,
    weil niemand auf mich achtet.
    Ich fühle mich so alleine wie der leuchtende Stern.
    Im kalten Universum.
    Es ist schrecklich,
    allein zu sein.
    Einsam
    und allein.





    Ich Liebe die Liebe, die Liebe liebt mich.
    doch denn, den ich liebe,
    der liebt mich nicht!!!

    Um die Vergangenheit los zu lassen, muss man den Mut haben den ersten Schritt nach etwas neuem zu wagen. (Von mir)

    Loslassen kostet weniger Kraft als festhalten und dennoch ist es schwerer.

    Die Tränen rollen über mein Gesicht, weil du nicht mehr bei mir bist.
    Ich wollte, du wärst für immer mein, aber irgendwie sollte es wohl nicht sein.

  4. Für den Beitrag dankt: v2000

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Melisse
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    In meinem eigenen Reich
    Beiträge
    689
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   61
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Gedicht

    Im Regen

    Du hast mich einfach stehen lassen,
    stehen lassen in diesem grausamen Regen der nicht enden will.
    Es ist so, als weine der Himmel mit mir.
    Mit mir und meinem Herzen das gebrochen ist,
    Zerstört von den Menschen, die mir am meisten was bedeutet haben.
    All die Jahre über habt ihr mich mit Füßen getreten.
    Ein Danke gab es nie an MICH.
    Nie habt ihr euch dafür bedankt, dass ich immer für euch da war.
    Nun geht ihr davon, weg von mir.
    Und ich bitte euch nur- Bitte lasst mich im Regen stehen, den im Regen kann man meine Tränen nicht sehen.

    Ich Liebe die Liebe, die Liebe liebt mich.
    doch denn, den ich liebe,
    der liebt mich nicht!!!

    Um die Vergangenheit los zu lassen, muss man den Mut haben den ersten Schritt nach etwas neuem zu wagen. (Von mir)

    Loslassen kostet weniger Kraft als festhalten und dennoch ist es schwerer.

    Die Tränen rollen über mein Gesicht, weil du nicht mehr bei mir bist.
    Ich wollte, du wärst für immer mein, aber irgendwie sollte es wohl nicht sein.

  6. #4
    Sternenhimmel
    Gast

    Standard AW: Gedicht

    Hallo Mellisse ,wen diese Freundin so ist wie im Gedicht,dann verdient sie den namen Freundin nicht.Es gibt immer jemand der in gedanken bei einem ist .Lg catcry

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Melisse
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    In meinem eigenen Reich
    Beiträge
    689
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   61
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Gedicht

    Hier ist ein Gedicht, dass ich im Internet gefunden habe und das im Moment gut zu mir passt.

    Es soll nicht sein!

    Herzen die sich nicht treffen sollen,
    weil sie mehr voneinander wollen.
    In den Sternen stehts geschrieben,
    ihr dürft euch nicht lieben.
    sollt nicht zu einander finden,
    ihr könnt euch nicht binden.
    Was soll man da machen,
    ich kann nicht mehr lachen.
    Mein Herz soll sich befreien,
    doch ohne dich kann es nicht schreien.
    Ich Liebe die Liebe, die Liebe liebt mich.
    doch denn, den ich liebe,
    der liebt mich nicht!!!

    Um die Vergangenheit los zu lassen, muss man den Mut haben den ersten Schritt nach etwas neuem zu wagen. (Von mir)

    Loslassen kostet weniger Kraft als festhalten und dennoch ist es schwerer.

    Die Tränen rollen über mein Gesicht, weil du nicht mehr bei mir bist.
    Ich wollte, du wärst für immer mein, aber irgendwie sollte es wohl nicht sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gedicht zum Tod...
    Von yasi im Forum Leben
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 21:59
  2. Gedicht.
    Von dreamworld im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 16:37
  3. Gedicht
    Von stummeworte im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 13:55
  4. Gedicht
    Von C'est la vie im Forum Liebe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 23:06
  5. Nur So...Gedicht
    Von Jesuslover im Forum Leben
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 00:44

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige