Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    17.01.2020
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Hallo zusammen,

    kennt ihr das? Es sind noch nicht einmal 3 Wochen im neuen Jahr vergangen, und irgendwie
    läuft jetzt schon Alles/Vieles schief.

    angefangen hat alles zum Jahreswechsel: meine beste Freundin und ich hatten uns ausgemacht, dass wir gemeinsam feiern. Am 30. hat sie mir dann abgesagt, mit der Begründung sie wolle ihren Urlaub in Italien doch verlängern und dort feiern. Deshalb habe ich Silvester heuer mit meinen Eltern verbracht - ich liebe meine Eltern, aber man kann sich als 22-Jährige schon etwas Spannenderes vorstellen.

    Vor ein paar Tagen habe ich das Ergebnis meiner Uniprüfung bekommen - Negativ. Und daraufhin habe ich heute eine Bestandsaufnahme von meinem Leben gemacht und muss leider feststellen: meiner Seele geht es nicht gut und die letzten Jahre waren eigentlich mehr ein "vor sich her leben".
    Ich wohne seit 5 Jahren im Studentenheim, aus dem ich seit 4 Jahren ausziehen möchte (das Heim hat Funktionalität aber überhaupt keine Gemütlichkeit, de facto fühlt es sich nicht wie ein zu Hause an).
    Ich habe außer meiner besten Freundin und meiner Familie keine engeren Freundschaften. Meine Hobbys (wandern, joggen, snowboarden, Tennis, ...) mach ich alle mit meinem Papa.
    Mein Studium läuft holprig.
    Ich habe 5 kg zugenommen - nicht falsch verstehen, das stört mich prinzipiell nicht, aber daran merke ich einfach, dass ich mich gehen lasse...
    Ich möchte "einfach" das Leben wieder spüren, es fühlt sich alles so langweilig und abgestumpft an.

    Kurz gesagt, eine Abwärtsspirale, die aufgehalten werden muss.
    Und jetzt zu meiner Frage: glaubt ihr, dass man es da Alleine rausschafft? Da es ja so gut wie alle Lebensbereiche (Freunde, Beruf/Studium, Wohnsituation) betrifft, habe ich da so meine Bedenken. Ich würde sonst schon zur Psychotherapie gehen, aber die werde ich mir vermutlich nicht leisten können

    Ich würde jetzt am Liebsten irgendjemanden fest umarmen ...

  2. Anzeige

  3. #2
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    15.627
    Danke gesagt
    4.998
    Dank erhalten:   8.831
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Hi und erst einmal herzlich Willkommen hier.

    Du benennst viele Baustellen. Auf einer Skala von 1 bis 10, welche deiner Baustellen hätte den höchsten Wert?

    Genau DA solltest du anfangen.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.01.2020
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Danke für die Begrüßung

    Die höchste Priorität wären die sozialen Kontakte. Liegt es an mir oder legt die Gesellschaft gerade
    keinen so großen Wert auf intensive Beziehungen?

    Ich kenne eigentlich schon einige Leute, v.a. durch die Uni, aber diese Bekanntschaften sind meistens sehr oberflächlich.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    126
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   21

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Ach weißt du so geht es mir auch oft wenn ich verzweifelt bin und keine Perspektive sehe und wirklich wirklich Angst davor habe, möchte ich auch nur noch zusammenbrechen und heulen
    Der Weg ist das Ziel. (Konfuzius, 551 - 479 v. Chr.)

  6. #5
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    15.627
    Danke gesagt
    4.998
    Dank erhalten:   8.831
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Zitat Zitat von masi Beitrag anzeigen
    wirklich? direkt das dickste brett bohren?
    ich würde erstmal mit nem dünneren brett anfangen. aus einem ganz einfachen und logischen grund. ein dünnes brett bohren ist nicht so schwer und geht relativ schnell. relativ schnell und einfach. also auch schnelle erfolgsgefühle. dicke bretter bohren dauert lange und ist anstrengend. bis da ein erfolg zu sehen ist hat man aufgegeben. und ist es zu dick, fängt man auch gar nicht erst an. so ein dickes brett und ich habe noch nie gebohrt und mein bohrer ist stumpf. da sieht man den wald vor lauter bäumen nicht. und man denkt: das schaffe ich nie. unnötiger, negativer druck.

    bei dünnen brettern ist die motivation viel höher. man überfordert sich damit nicht und hat schnell erfolge die motivieren und selbstbewusstsein schaffen. und mit diesem selbstbewusstsein und der motivation traut man sich dann auch später an die dicken bretter. wer mit den dicken brettern anfängt wird scheitern. so meine erfahrung.
    Man kann auch beim dünnsten Brett anfangen, aber nur solange nicht die Gefahr besteht, dass das dickste Brett dann noch dicker wird.

    @bellaxoxo, ob die Gefahr besteht kannst nur du beurteilen.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 19:47
  2. Muss sich etwas ändern?!
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 17:07
  3. Wann ändert sich endlich etwas?
    Von The Truth im Forum Schule
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 23:11
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 15:08
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 00:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige