Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12

Thema: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    853
    Danke gesagt
    201
    Dank erhalten:   660

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    [QUOTE=bellaxoxo;3858821

    Kurz gesagt, eine Abwärtsspirale, die aufgehalten werden muss.
    Und jetzt zu meiner Frage: glaubt ihr, dass man es da Alleine rausschafft? Da es ja so gut wie alle Lebensbereiche (Freunde, Beruf/Studium, Wohnsituation) betrifft, habe ich da so meine Bedenken. Ich würde sonst schon zur Psychotherapie gehen, aber die werde ich mir vermutlich nicht leisten können

    [/QUOTE]

    Hallo bella,

    ob du da alleine raus schaffst oder nicht, kann man von hier aus schwer beurteilen. Psychotherapie kannst du von der Krankenkasse bezahlen lassen, wenn du eine Therapeutin, einen Therapeuten mit Kassenzulassung hast.

    Es ist aber schwer, jemanden zu finden, der Termine frei hat, meistens muss man sich auf eine längere, monatelange Wartezeit einlassen.

    Um soziale Kontakte zu bekommen, könntest du dich einem Verein oder einer Gruppe anschließen. Soweit ich weiß, gibt es Wandergruppen, Tennisvereine und ähnliches. Da wirst du auch nicht sofort die tiefgehenden Freundschaften finden, sowas entwickelt sich erst über längere Zeit.

    Vielleicht musst du dich ein bisschen von deiner Familie lösen, was ja nicht heißt, dass du trotzdem ab und an mit deinem Vater wandern und ähnliches kannst.

    Um aus dem Studentenheim rauszukommen, könntest du dir vielleicht eine WG suchen, in die du ziehen kannst.

    Vielleicht ist von meinen Vorschlägen ja was dabei für dich. Ich wünsche dir alles Gute.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.01.2020
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Danke für die Tipps! Für mich persönlich fühlt es sich gerade richtig an, wenn ich meine Wohnsituation ändern würde. Spiele schon länger mit dem Gedanken, in eine WG zu ziehen. Also ein mitteldickes/mitteldünnes Brett

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    126
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   21

    Standard AW: Es muss sicht etwas ändern, damit sich etwas ändert...

    Ich kenne das mit dem sich gehen lassen und vor sich her leben leider nur zu gut. Silvester musste ich auch mit meinen Eltern verbringen und ich habe das Gefühl, meine ganzen 20-er irgendwie nicht zu leben. Das ist sehr belastend. Deine Gedanken zur Gesellschaft kann ich nachvollziehen.
    Der Weg ist das Ziel. (Konfuzius, 551 - 479 v. Chr.)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 19:47
  2. Muss sich etwas ändern?!
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 17:07
  3. Wann ändert sich endlich etwas?
    Von The Truth im Forum Schule
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 23:11
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 15:08
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 00:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige