Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7

Thema: Emotionaler Missbrauch, Mobbing, Schicksalsschläge, nur noch Angst vorm Leben

  1. #6
    Registriert Avatar von Sonnenbrille
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    896
    Danke gesagt
    733
    Dank erhalten:   332

    Standard AW: Emotionaler Missbrauch, Mobbing, Schicksalsschläge, nur noch Angst vorm Leben

    Ich finde den Text von Morningstar sehr schön. Auch dass Du einen neuen Versuch starten willst. Ich hoffe sehr die Person wird es zu schätzen wissen und nicht geringschätzen. Viel Erfolg!
    Für alle fanatischen Christen in diesem Forum gilt: Ich bin ein Atheist. Was in mir verborgen ist weiß Gott und nicht Du und Dein Weltbild.

  2. Für den Beitrag dankt: Paletti

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    2.250
    Danke gesagt
    570
    Dank erhalten:   597

    Standard AW: Emotionaler Missbrauch, Mobbing, Schicksalsschläge, nur noch Angst vorm Leben

    Liebe Seestern, die Welt wäre eine andere, wenn Du nicht da wärst und Deine Worte hätten mich sonst auch nicht erreicht und mir das Gefühl gegeben, daß auch ich nicht allein damit bin und das habe ich im Moment sehr gebraucht!

    Deine Worte haben auch mich sehr tief bewegt und auch Trost gegeben, weil es mir ganz ähnlich geht. Es hilft aber nichts wenn man sich dann wieder in die negative Abwärtsspirale begibt. Auch mir fällt es oft sehr schwer, mich mental positiv auszurichten, weil es sich eben gerade so dermaßen unnatürlich anfühlt. Aber auf Dauer hilft einfach nichts anderes, als mich positiv auszurichten und immer weiter zu machen. Es ist wie eine Art mentales Training.

    Selbstverständlich ist auch völlig normal, wenn so schlimme Ausnahmesituationen wie der Tod der Eltern und ähnliches geschieht. Dann braucht die Seele einfach ihre Zeit, diese schweren Verluste zu verarbeiten. Das sind wirklich extreme Ausnahmezustände, die selbst die stabilsten und gesündesten Leute aus der Bahn wirft.

    Neige aber auch so immer noch dazu, emotional in die Achterbahn zu geraten, bei sozialen Kontakten, bei geringen Veränderungen usw.. und schäme mich einfach, so wenig belastbar zu sein und kaum etwas auszuhalten.

    Auch hatte ich einen sehr lieben Kontakt, der sich nach längerem intensivem und für mich sehr positivem Austausch, ganz plötzlich und unvermittelt bis heute nicht mehr gemeldet hat und ich hatte lange an der Ungewissheit geknabbert, was ich wohl falsch gemacht haben könnte. Habe auch nochmal nachgefragt, aber es kam nie wieder etwas. Das hat mich auch sehr aus der Bahn geworfen, weil mir diese Person auch sehr wichtig war und ich hoffe daß es ihr gut geht.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Emotionaler / Narzisstischer Missbrauch
    Von StupidWoman im Forum Gewalt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.03.2019, 00:01
  2. Emotionaler Missbrauch und Defizite
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 14:53
  3. Emotionaler Missbrauch
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 10:53
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 19:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige