Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 16

Thema: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    06.04.2018
    Ort
    Irgendwo nördlich
    Beiträge
    636
    Danke gesagt
    154
    Dank erhalten:   304

    Standard AW: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

    Zitat Zitat von JPreston Beitrag anzeigen
    Mein Leben ist schon seltsam begonnen.

    2 Mal bin ich dem Tod entkommen im Kinderalter, einmal durch die Impfung.


    Meine Eltern wollten mich nicht, es gab aber damals keine Abtreibung. Also Schwanger- gebäre!


    Tja. Hätten sie mit meinem Kind auch so verhandeln sollen, als ich mit 17 Schwanger wurde und wusste nicht wohin. Hab nur Faust meines Vaters ins Gesicht bekommen, das vergisst man nicht.


    Wurde dann in ein Kaff zum Abtreibung geschickt, die ganz schlecht durchgeführt wurde, so, dass ich wieder fast ums Leben kam. In der Nacht, als ich fast verblutete, rief meiner Mutter, die inzwischen einen neuen Liebhaber hatte , der bei uns wohnte (mit meinem Vater gemeinsam!, der fast durchdrehte, aber nix dagegen machen konnte) den Notarzt an. Sofort- eine NotOP.

    Zum meinem Pech, hat der russischer Arzt gerade gefeiert und war total betrunken. Auch die Schwester , die mir die Narkose verabreichte. D.h. ich bekam die ganzen schlimmen Schmerzen mit, konnte mich aber nicht bewegen. OP im Wachzustand, wer kann das schon von sich behaupten.


    Gerade zu viel. Mache ne Pause. Später etwas mehr.

    Hab gerade nur mit meinem Bruder telefoniert, kommt alles hoch.
    Unfassbar grausam, was Du da durchmachen musstest. Das bestätigt nur die Geschichten meiner Liebsten, die auch aus der ehemaligen Sowjetunion kommt.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von JPreston
    Registriert seit
    11.04.2019
    Ort
    Traumfabrik
    Beiträge
    1.251
    Danke gesagt
    397
    Dank erhalten:   368
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

    Zitat Zitat von CabMan Beitrag anzeigen
    Unfassbar grausam, was Du da durchmachen musstest. Das bestätigt nur die Geschichten meiner Liebsten, die auch aus der ehemaligen Sowjetunion kommt.
    Pass auf sie gut auf. da kommen Menschen her, die sehr zerbrechlich (oft) und traumatisiert sind, von allem die aus 90ger Jahren, wo man die Jugend hatte. Schreckliche Zeiten.
    Geh hin, allein, und heile alle Blinden,
    Damit du in der Zweifelsstunde siehst,
    Wie deine Schüler schadenfroh sich winden
    Und in der Menge keiner dich vermisst.

  4. Für den Beitrag dankt: CabMan

  5. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von JPreston
    Registriert seit
    11.04.2019
    Ort
    Traumfabrik
    Beiträge
    1.251
    Danke gesagt
    397
    Dank erhalten:   368
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

    Versteckter Text, Trigger-Gefahr:
    Ich träume seit einer Woche immer den gleichen Traum: ich täte mit einem Messer Menschen!
    Immer und immer wieder. Ich kann es mir nicht erklären, ich trage keine Agression in mir gerade. Auch hasse ich niemanden. Sind diese Menschen Symbole für etwas, was ich loswerden möchte?
    Das komische, ich muss mich immer überwinden, bevor ich das Messer immer in den Bauch oder in den Hals stecke. Und danach kommt kein Gefühl der Befriedigung, oder der Befreiung oder sonstiges. Ich habe nur das Gefühl- einer Gefahr entkommen zu sein.
    Geh hin, allein, und heile alle Blinden,
    Damit du in der Zweifelsstunde siehst,
    Wie deine Schüler schadenfroh sich winden
    Und in der Menge keiner dich vermisst.

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    nrw
    Beiträge
    805
    Danke gesagt
    111
    Dank erhalten:   281

    Standard AW: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

    hals könnte für worte, reden, kommunikation stehen. etwas nicht ausprechen oder verheimlichen wollen.
    nur ein schuss ins blaue
    Wie soll ich Wissen was ich meinte, bevor ich las was ich schrieb?

  7. Für den Beitrag dankt: JPreston

  8. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von JPreston
    Registriert seit
    11.04.2019
    Ort
    Traumfabrik
    Beiträge
    1.251
    Danke gesagt
    397
    Dank erhalten:   368
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Wenn wir irgendwas nicht haben, was wir uns wünschen würden…

    Zitat Zitat von masi Beitrag anzeigen
    hals könnte für worte, reden, kommunikation stehen. etwas nicht ausprechen oder verheimlichen wollen.
    nur ein schuss ins blaue
    Danke masi für den schuss..Sorgen macht mir das penetrante wiederholen des Traumes..

    Ich bin doch...harmlos und musste...giphy.jpg

    Träume spielen eine spezielle Rolle in meinem Leben. Vlt. gib ich dem auch selber viel zu viel Raum.
    Geh hin, allein, und heile alle Blinden,
    Damit du in der Zweifelsstunde siehst,
    Wie deine Schüler schadenfroh sich winden
    Und in der Menge keiner dich vermisst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 14:21
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 15:27
  3. Wenn ich mir etwas wünschen könnte...
    Von Cenerentola im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 21:05
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 17:55
  5. Wenn ich mir was wünschen dürfte.....
    Von Micky II im Forum Leben
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 22:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige