Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 18

Thema: YOLO oder Wiedergeburt?

  1. #6
    Registriert Avatar von _Tsunami_
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    37.853
    Danke gesagt
    1.196
    Dank erhalten:   3.522
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: YOLO oder Wiedergeburt?

    Warum sollte ein Leben nach dem Tod mehr Sinn machen als das aktuelle Leben?
    Die Menschen, die es in dieser Welt zu etwas bringen, sind die Menschen, die nach den Umständen suchen, die sie wollen, und wenn sie sie nicht finden, sie erschaffen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von JPreston
    Registriert seit
    11.04.2019
    Ort
    Traumfabrik
    Beiträge
    1.254
    Danke gesagt
    397
    Dank erhalten:   368
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: YOLO oder Wiedergeburt?

    Mein erster Beitrag war nicht ganz so ernst-egal. Kann man ja nicht wissen.

    Gott weiß aber, dass Du ein braves Mädchen/ein braver Junge warst nur aus ANGST vor der Hölle und nicht weil Du ach so "gut" im herzen bist.
    Geh hin, allein, und heile alle Blinden,
    Damit du in der Zweifelsstunde siehst,
    Wie deine Schüler schadenfroh sich winden
    Und in der Menge keiner dich vermisst.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.829
    Danke gesagt
    2.595
    Dank erhalten:   1.761
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: YOLO oder Wiedergeburt?

    Zitat Zitat von glimmer_of_hope Beitrag anzeigen
    Das ist eine ernsthafte Frage an dieses Forum: Habt ihr die Antwort?

    In diesem Forum wirst du nicht "die" Antwort finden. Jeder kann dir nur seine persönliche Antwort schreiben.

    Ich persönlich halte sehr viel von Naturwissenschaft. Ich glaube der Naturwissenschaft mehr als irgendwelchen alten Geschichten von Göttern und Geistern.

    Die Naturwissenschaft hat eine recht gute Vorstellung davon, was das Leben ist. Und nach naturwissenschaftlicher Sicht der Dinge ist das Leben ganz unmittelbar mit unserem Körper verknüpft. Die Idee von einem "Geist", oder einer "Seele", die unabhängig vom Gehirn besteht, ist aus naturwissenschaftlicher Sinn totaler Unsinn.

    Also folgt für mich ganz klar: Meine Gedanken und Gefühle werden letztlich von den Nervenzellen in meinem Gehirn hervorgebracht. Daraus folgt für mich auch, wenn das Gehirn verfault, dann gibt es den TomTurbo nicht mehr.
    Aus meiner Sicht folgt das kristallklar und ohne Zweifel.

    Aber, wie gesagt, andere Menschen haben andere Meinung zu diesem Thema.
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

  5. Für den Beitrag dankt: Arktur

  6. #9
    Registriert Avatar von Bloodangel´s Cry
    Registriert seit
    17.06.2018
    Ort
    Wo Gedanken kreisen
    Beiträge
    131
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: YOLO oder Wiedergeburt?

    Selbst wenn es Wiedergeburt gibt, was hindert einen daran zu leben als wäre es der letzte Tag?
    "Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben."
    - Epiktet

  7. #10
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    7.918
    Danke gesagt
    1.451
    Dank erhalten:   5.811

    Standard AW: YOLO oder Wiedergeburt?

    Zitat Zitat von glimmer_of_hope Beitrag anzeigen

    Sieh's doch mal so: Wenn es tatsächlich eine Hölle gibt, und du dort auf ewig drin steckst und wortwörtlich Höllenqualen erleidest: Ist es dann nicht besser, etwas asketischer zu leben hier auf dieser Erde, dauert ja nur ca. 80 Jahre, und lieber hier etwas mehr leiden als dann ewig in der Hölle zu leiden?
    Diese ewigen Höllenqualen habe ich eigentlich immer schon als äußerst ungerechtfertigt gesehen. Mir scheint, kein noch so grausamer weltlicher Herrscher wäre in der Lage, eine derart überzogene und grausame Strafe zu verhängen, und mir scheint auch kein Vergehen so schlimm zu sein, dass eine ewige Höllenstrafe gerechtfertigt wäre. Für mich war das eigentlich immer eher ein Zeichen dafür, dass sich sowas letztlich nur sadistisch denkende Menschen ausdenken können.

    Man stelle sich mal vor: ewig würde bedeuten, dass die Opfer noch in 10 Milliarden Jahren Höllenqualen leiden würden. Zu einem Zeitpunkt also, zu dem vermutlich kein Mensch mehr leben und sich sicher niemand mehr an die Taten der Opfer erinnern wird. Welchen Sinn sollte es ergeben, die Höllenstrafe immer weiter fortzusetzen?
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Buddhismus und Wiedergeburt
    Von saminabi im Forum Leben
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.03.2019, 09:08
  2. Wiedergeburt
    Von Bobbele im Forum Trauer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 04:17
  3. wiedergeburt
    Von mietzekatze im Forum Ich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 01:49
  4. Wiedergeburt ?
    Von pete im Forum Leben
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 06:03
  5. Wiedergeburt...
    Von Soul im Forum Leben
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 22:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige