Anzeige
Seite 1 von 25 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 125

Thema: Gute Gefühle = Gute Sache?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    140
    Danke gesagt
    20
    Dank erhalten:   36

    Standard Gute Gefühle = Gute Sache?

    Wir leben in einer Zeit in der es einen klaren Trend gibt. Dieser Trend heisst : "Wenn sich etwas gut anfühlt, dann tue es. Je mehr du geniesst, umso besser."
    Kennt ihr das? Wie ist eure Erfahrung damit? Stimmt es, dass, wenn etwas sich gut anfühlt auch gut ist und im Gegensatz dazu, wenn etwas sich nicht gut anfühlt, es schlecht ist?
    Was denkt ihr?
    Es gibt nur einen Halt im Sturm der Zeit.-
    Es gibt nur einen Trost im Herzeleid.-
    Es gibt nur eine Kraft die nie zerbricht,-
    in aller Finsternis ein einzig Licht:
    JESUS!
    "Bei niemand anderem ist Rettung zu finden; unter dem ganzen Himmel ist uns Menschen kein anderer Name gegeben, durch den wir gerettet werden können." Die Bibel (Apostelgeschichte 4,12)

  2. Anzeige

  3. #2
    einsame Katze
    Gast

    Standard AW: Gute Gefühle = Gute Sache?

    Hmm, gute Frage.
    Prinzipiell versuch ich allerdings auch nur Dinge zu tun, die mir gut tun und Dinge zu vermeiden, die mir eben nicht gut tun.
    Das geht aber nicht immer und manchmal sind Dinge, die einem auf den ersten Blick gut tun, auf den zweiten Blick gar nicht mehr so gut oder eben auch anders herum.
    Ich versuch das mal an Hand von Beispielen zu konkretisieren:
    Es tut mir gut in meiner Freizeit nicht für Freunde nebenbei zu arbeiten und stattdessen zu entspannen, ein Buch zu lesen und dabei einen Tee zu trinken. Das bleibt auch auf den zweiten Blick so.
    Auf den ersten Blick tut es mir nicht unbedingt gut während meiner Arbeitszeit mal eine Aufgabe zu erledigen, die nicht in mein Gebiet gehört, weil es mich nervt und zusätzlich Zeit kostet. Auf den zweiten Blick jedoch erfreut mich die Anerkennung und der Dank hinterher, der mich dann auch für die zusätzliche Arbeit ganz gut entlohnt. Außerdem bin ich stolz auf mich, wenn ich die Aufgabe geschafft habe.

  4. #3
    Registriert Avatar von _Tsunami_
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    36.779
    Danke gesagt
    1.176
    Dank erhalten:   3.479
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Gute Gefühle = Gute Sache?

    Zitat Zitat von Inspiration Beitrag anzeigen
    Wir leben in einer Zeit in der es einen klaren Trend gibt. Dieser Trend heisst : "Wenn sich etwas gut anfühlt, dann tue es. Je mehr du geniesst, umso besser."
    Kennt ihr das? Wie ist eure Erfahrung damit? Stimmt es, dass, wenn etwas sich gut anfühlt auch gut ist und im Gegensatz dazu, wenn etwas sich nicht gut anfühlt, es schlecht ist?
    Was denkt ihr?
    Klar, warum sollte das nicht so sein?

    ~~~

    Aber klar, mit Einschränkungen:

    Soll heißen, dass man Situationen, Handlungen und Gefühle auch mit klarem Verstand betrachten bzw. reflektieren sollte. Im Grunde vollkommen logisch, denn was heute "gut" ist bzw. sich so anfühlt, muss es morgen oder langfristig nicht sein. Alleine da mag also schon ein Kompromiss bzw. Abwägung stattfinden - kann bspw. das Lernen, Arbeiten oder eine Beziehung betreffen.

    Desweiteren ist da dann auch noch die Frage, inwiefern man sich überhaupt der Alternativen bewusst ist. In einem verhältnismäßig kleinen Spektrum gibt es auch nur eine relativ kleine Auswahl. Das heißt, wenn man über mehr Fähigkeiten und Wissen verfügt, wird man vielleicht zu der Erkenntnis kommen, dass das, was man mal als "gut" empfand, durch andere Möglichkeiten/Handlungsweisen in den Schatten gestellt wird, einem also als "suboptimal" oder gar "schlecht" erscheint.

    ~~~

    Im Endeffekt geht es sicherlich auch um Zielsetzungen, Wertesysteme und persönliches Lebenskonzept, was sich ja alles über den Lauf der Zeit bzw. des Lebens durchaus mal ändert. Heute ist eben doch nur ein Schnappschuss.
    Geändert von _Tsunami_ (24.07.2019 um 11:51 Uhr)
    Die Menschen, die es in dieser Welt zu etwas bringen, sind die Menschen, die nach den Umständen suchen, die sie wollen, und wenn sie sie nicht finden, sie erschaffen.

  5. Für den Beitrag dankt: Grudge

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    140
    Danke gesagt
    20
    Dank erhalten:   36

    Standard AW: Gute Gefühle = Gute Sache?

    Zitat Zitat von _Tsunami_ Beitrag anzeigen
    Klar, warum sollte das nicht so sein?

    ~~~

    Aber klar, mit Einschränkungen:

    Soll heißen, dass man Situationen, Handlungen und Gefühle auch mit klarem Verstand betrachten bzw. reflektieren sollte. Im Grunde vollkommen logisch, denn was heute "gut" ist bzw. sich so anfühlt, muss es morgen oder langfristig nicht sein. Alleine da mag also schon ein Kompromiss bzw. Abwägung stattfinden - kann bspw. das Lernen, Arbeiten oder eine Beziehung betreffen.

    Desweiteren ist da dann auch noch die Frage, inwiefern man sich überhaupt der Alternativen bewusst ist. In einem verhältnismäßig kleinen Spektrum gibt es auch nur eine relativ kleine Auswahl. Das heißt, wenn man über mehr Fähigkeiten und Wissen verfügt, wird man vielleicht zu der Erkenntnis kommen, dass das, was man mal als "gut" empfand, durch andere Möglichkeiten/Handlungsweisen in den Schatten gestellt wird, einem also als "suboptimal" oder gar "schlecht" erscheint.

    ~~~

    Im Endeffekt geht es sicherlich auch um Zielsetzungen, Wertsysteme und persönliches Lebenskonzept, was sich ja alles über den Lauf der Zeit bzw. des Lebens ja durchaus mal ändert. Heute ist eben doch nur ein Schnappschuss.
    Glaubst du, dass wir genug Verstand erlangen könne um richtig zu entscheiden, ob jetzt unser "Bauchgefühl" richtig ist oder nicht? Gefühle haben bekanntlich eine starke Sogkraft. Psychologen empfehlen ihren Patienten Dinge und Menschen zu meiden die ihnen nicht guttun. Kann dieser Rat möglicherweise falsch sein?
    Es gibt nur einen Halt im Sturm der Zeit.-
    Es gibt nur einen Trost im Herzeleid.-
    Es gibt nur eine Kraft die nie zerbricht,-
    in aller Finsternis ein einzig Licht:
    JESUS!
    "Bei niemand anderem ist Rettung zu finden; unter dem ganzen Himmel ist uns Menschen kein anderer Name gegeben, durch den wir gerettet werden können." Die Bibel (Apostelgeschichte 4,12)

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    140
    Danke gesagt
    20
    Dank erhalten:   36

    Standard AW: Gute Gefühle = Gute Sache?

    Zitat Zitat von einsame Katze Beitrag anzeigen
    Hmm, gute Frage.
    Prinzipiell versuch ich allerdings auch nur Dinge zu tun, die mir gut tun und Dinge zu vermeiden, die mir eben nicht gut tun.
    Das geht aber nicht immer und manchmal sind Dinge, die einem auf den ersten Blick gut tun, auf den zweiten Blick gar nicht mehr so gut oder eben auch anders herum.
    Ich versuch das mal an Hand von Beispielen zu konkretisieren:
    Es tut mir gut in meiner Freizeit nicht für Freunde nebenbei zu arbeiten und stattdessen zu entspannen, ein Buch zu lesen und dabei einen Tee zu trinken. Das bleibt auch auf den zweiten Blick so.
    Auf den ersten Blick tut es mir nicht unbedingt gut während meiner Arbeitszeit mal eine Aufgabe zu erledigen, die nicht in mein Gebiet gehört, weil es mich nervt und zusätzlich Zeit kostet. Auf den zweiten Blick jedoch erfreut mich die Anerkennung und der Dank hinterher, der mich dann auch für die zusätzliche Arbeit ganz gut entlohnt. Außerdem bin ich stolz auf mich, wenn ich die Aufgabe geschafft habe.
    Es kann also sei, dass wir etwas als gefühlsmäßig angenehm empfinden, es aber auch nicht gut für uns oder andere sein kann. Ebenso kann sich etwas schlecht anfühlen, aber trotzdem gut sein, oder?
    Es gibt nur einen Halt im Sturm der Zeit.-
    Es gibt nur einen Trost im Herzeleid.-
    Es gibt nur eine Kraft die nie zerbricht,-
    in aller Finsternis ein einzig Licht:
    JESUS!
    "Bei niemand anderem ist Rettung zu finden; unter dem ganzen Himmel ist uns Menschen kein anderer Name gegeben, durch den wir gerettet werden können." Die Bibel (Apostelgeschichte 4,12)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gefühle für gute Freundin
    Von zero474 im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2018, 19:52
  2. Personalvermittlung gute oder schlechte Sache?
    Von Pink Unicorn im Forum Beruf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 16:44
  3. Setzt ihr euch für eine gute Sache ein?
    Von HarryO im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 21:39
  4. Gefühle für gute Freundin ( als Mädchen)
    Von music In my Heart <3 im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 23:29
  5. Eine gute Sache!
    Von tulpe im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 11:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige