Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: sonnenseelentanz

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    206
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard sonnenseelentanz

    grau und diesig ist´s heut...kein sonnenstrahl in sicht...der herbst schreitet voran mit rießenschritten...bin grad aus dem bett...zeitausgleich...du arbeitest schon einige stunden...
    ich such seele hier...irgendwo in mir...seelen sind nicht traurig..seelen sind wahrhaft und rein...
    frei jeden schmerzes...frei jeder frustration...frei jeder aggression...seelen sind stark und mächtig und warm...findet seel zu seel, gibts kein stopp...wird energieexpolsion...sonnenschöpfung...krafttank schier unerschöpflich, wenn seele wahr seele ist...
    frei von menschlicher hochmut und eigennutz...frei von rechthaberei und egoismus...
    trifft seel auf seel - ist himmelstanz...ein geschenk...energieströme fließen und werden gespannt...sonnenstrahlarme berühren sonnenstrahlarme...welche wiederrum sonnenarme berührn...
    welch segen und glück...
    doch im nebel nun...unterbrochen den kreis...selbstgemacht...hab netz gespannt im alleingang...hab mich abgekapselt von den sonnen um mich...welche weltweit verstreut mir liebestrank waren...hab gedacht..ich sei stark und oh, wie weise...ich kann retten...ich kann schaffen das netz allein..ein auffangnetz...doch was ist, wenn dies geschenk nicht angenommen werden will?
    was ist, wenn im hineinfallen, das messer in der hand, immer die maschen durchtrennt?
    sicherheitsnetz weben...welch ein trug...wenn nicht netz geliebt..immer mehr in die tiefe gezogen...
    hab die tankstelle verlassen...meine sonnenarme von den andern zurückgezogen, da für das weben des netzes gebraucht...mich isoliert, um nur für dich sein zu dürfen...
    doch du brauchst keine sonne, die dir ein netz webt...da es nicht DEIN netz ist...welch einem trugschluss bin ich aufgesessen? fast hochmütig klingts oder ists?
    wie kann ein auto alle tankstellen verlassen und in die weite fahren...um sich selbst zu schenken...doch ohne die möglichkeit, den für sich EIGENEN notwenig gemixten tank zu trinken?
    es muss zum stillstand kommen...zur leere...zur panne...
    kann nicht dein netz sein...da ich nicht DU bin....kanns nicht immer wieder in sysiphusarbeit neu spannen, welches du in leichtigkeit zerschneidest...da ich nicht DU bin...
    bin allein nun...einfach ein gestirn...nicht mal sonne..da leer...
    werd suchen meine sonnen, deren strahlenarme berühren und im sonnenseelentanz mich wiegen...
    vielleicht, wenn wieder aufgetankt und voll kraft strahlend...wenn meine wangen im rot erglühen...wenn meine seele federleicht....erlöst von hoffnungslosigkeit und frustration...vielleicht dann, irgendwann einmal...wirst du verstehen, beginnen DEIN netz zu weben, das DICH hält, welches DU nicht mehr zerstören willst, da es DIR eigen...
    hab boden berührt als glanzloses gestirn nun...wärme- kraft- leblos...
    weiß meine sonnenseelen, die strahlen für mich...kann sie spüren, wenn ich in meine seele horch, meinen blick nach oben wend...sie werden immer für mich strahlen, weltweit...sie SIND...einfach rückbesinnen auf mich selbst...einfach in die stille gehen und kraft tanken zum erneuten aufstieg in das himmelszelt...um wieder strahlen und wärmen zu dürfen...in frieden...in liebe...in geborgenheit...in freiheit, ohne stacheldraht, das geschenk “leben“ lieben -

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    09.11.2003
    Beiträge
    25
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard Von Deinen Möglichkeiten

    Dir gehört ein ganzer Kasten mit zwölf verschiedenen Wasserfarben - sie helfen auch in grauen nebeligen Novembertagen;
    dich
    wenn Du das Wasser fürchtest und ein Netz darüber spannst, nützen Dir die Farben wenig -
    Dein Leben bleibt trocken und Dein Baltt leer.
    Wag den Sprung ins Wasser -ohne Sicherheitsnetz.

    Wer Liebe, Geborgenheit, Vertrauen und Anerkennung - das was wir alle suchen und uns von unseren Mitmenschen erhoffen- vorbehaltlos schenkt, erleidet keine Leere, Panne oder Stillstand.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    206
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard

    danke urmel fuer deine antwort...
    :-)

    die energie und waerme und liebe ist ueberall...
    tanken muss nicht unbedingt die stelle sein, die von einem saugen will....

    lg

    wolke

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige