Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Liebe, Freundschaft, Chaos

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1
    Blog-Einträge
    1

    Standard Liebe, Freundschaft, Chaos

    Hallo meine Lieben! Ich würde mich mega freuen, wenn ihr euch diesen Text durchlesen würdet und mir eure Meinung mitteilen würdet...
    Kurze Info: ich bin 16 Jahre alt und ein kleines großes Problem...
    Also, ich bin schon seid längerem in einer 'Gruppe', die aus 3 Kumpels und mir besteht... Haben uns regelmäßig zum Filme schauen und reden getroffen und hatten immer eine unglaublich gute Zeit!
    2 der Jungs sind Brüder (Zwillinge). Nennen wir den anderen mal Jan.
    Wir sind eigentlich schon immer alle in einer Klasse, aber so vor 3 Jahren, als wir unsere Konfirmation zusammen hatten, d.h. zusammen in den Unterricht gegangen, zusammen in der Band gespielt und uns auch danach noch in der Kirche engagiert, haben wir uns besser kennengelernt und wurden immer mehr zusammengeschweißt.
    Ja, wie der Zufall es so will, hat sich Jan in mich verguckt... Jan ist ein ganz besonderer junge und Freund.. er ist ein ganz logisch denkender, der aber auch seeehr tief denken kann... Mit ihm kann man über alles reden und Hypothesen und so aufstellen - macht immer mega Spaß mit ihm. Nur leider empfinde ich nicht mehr als Freundschaft für ihn, aber unsere Freundschaft war mir immer eine der wertvollsten, da ich z.Bsp. von Mädchen Freundschaften nicht viel halte (sehr schlechte Erfahrungen)... Habe 3-4 engere Freundinnen, mit denen ich aber nicht das teile, was ich mit den Jungs teile...
    Diese liebe würde zu einem sehr groß problem... Er war ein Jahr lang unglaublich aufdringlich, aber so, wie ich bin wollte ich es selbst nicht wahr haben, da ich wusste, dass die Freundschaft daran zerbrechen würde... Ich habe ihm aber nie Hoffnungen gemacht! Als er mich einmal auf dem Heimweg mit dem Fahrrad gefragt hat, ob wir zwei zusammen passen würden war ich so perplex, dass ich gar nicht antworten konnte und ihm danach aber reinen Tisch gemacht habe... Das war vor einem Jahr... Bis vor 2-3 Monaten ist er mir noch wie ein Hund hinterhergelaufen und hat mich immer viel zu lange und intensiv angeschaut.. wir war das sehr unangenehm, da das auch alle andern mitbekommen haben... Die haben sich dann angefangen über ihn lustig zu machen... Dafür habe ich aber gut ausgeteilt, da ich das nicht in Ordnung finde/gefunden habe...
    Also, er hatte es noch nicht kapiert, hätte es ihm also noch ein paar Mal klar machen müssen, vorallem, weil sich in mir selbst sehr viele Gefühle entwickelten... Nur leider nicht für Jan, sondern für einen der Zwillinge...
    Er ist mein absoluter Traumtyp... War so liebe auf dem zweiten Blick.. je mehr ich ihn kennengelernt habe über die letzten drei Jahre, desto mehr habe ich mich in ihn verliebt... Habe es selbst am Anfang nicht bekommen, jedoch haben mich alle darauf hingewiesen, dass wir zwei uns doch immer Recht lange und intensiv in die Augen schauen und mehr Körperkontakt als früher hatten... Ja, so vor einem Jahr hat das ganze dann angefangen intensiver zu werden... Haben während dem Filme schauen unsere Hände gehalten und er hat angefangen mich mehr in den Arm zu nehmen... Jedes Mal 100000 Schmetterlinge...
    Jetzt könnt ihr es euch wahrscheinlich schon denken... Wir sind jetzt seid 2 Monaten zusammen und seitdem ist alles anders... Jan war am Anfang unglaublich niedergeschlagen... Ich habe mit ihm viele Gespräche geführt, da es bei ihm schon fast in eine Depression ausgeartet ist... Er hat komisch, fast schon angeekelt rübetgeschaut, wenn wir uns geküsst haben. Hinter unserem Rücken hat er dumme Kommentare abgelassen und sich einfach meiner Meinung nach nicht korrekt verhalten... Ich weiß, er ist unglaublich niedergeschlagen und ich kann mich auch in seine Lage hineinversetzen... unerwiederte liebe ist einfach unglaublich verletzend...
    In einem Gespräch sagte er zu mir, dass er Angst hat, sich irgendwann nicht im Griff zu haben... (Handgreiflich!?)
    So mein Problem ist jetzt, dass meiner Meinung nach liebe auch bedeutet auch glücklich zu sein, wenn die Person, die man liebt glücklich ist... So habe ich es ihm auch Mal gesagt und das für mich die Freundschaft keinen Sinn mehr macht, wenn er sich nicht freuen kann. Das ganze zieht sich jetzt nämlich schon seid Monaten....
    Jetzt kommt aber der Höhepunkt... Wir haben in der Schule ein Projekt bei dem wir ein Lied schreiben müssen er hat sich seiner angenommen und wollte den Text schreiben. Wir waren alle einverstanden und er begann den Text zu schreiben als er dann das Thema des Text sagte waren wir alle geschockt es ging um einen Jungen der unsterblich in ein Mädchen verliebt war das aber ein Freund hatte. Das Mädchen hatte dann Streit mit ihrem Freund der Junge sieht seine Chance und spricht das Mädchen an und sie sind zusammen. So alle aus meiner Klasse haben mich darauf angesprochen und gefragt was ich davon halte, da wir alle wussten auf was das abspielt...
    Mein Freund kann ihn nicht mehr so leiden, was mir unglaublich leid tut... Die 2 haben sich eigentlich auch immer gut verstanden... Mein Freund sagt aber, dass man halt manchmal Opfer bringen muss...
    So lange Rede... Wie würdet ihr euch verhalten? Die Freundschaft ist immernoch unglaublich wertvoll für mich... Nach 2 Monaten Abstand ist es nun ein bisschen besser geworden- wie steht ihr zu dem Thema... Könnte hier noch 100 Sätze mehr schreiben, das ist die Kurzfassung..
    Bin selber langsam am Ende, da ich meine Beziehung nicht richtig genießen kann... Mein Freund bringt da zum Glück mega viel Verständnis mit und ich kann mit ihm da über alles reden...
    Ein dickes, fettes Dankeschön, von einem unglaublich verwirrten und überforderten 'Ich'!

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    190
    Danke gesagt
    34
    Dank erhalten:   52

    Standard AW: Liebe, Freundschaft, Chaos

    Freundschaft ist dir wichtig und du willst sie nicht verlieren (da keine beziehung mit freunden )
    Du hast drei freunde
    2 sind zwillinge und fängst eine Beziehung mit einen der beiden an Logik fehler 0o

    Tja da muss man opfer bringen Freundschaft aufgeben

    Und zum Thema man muss sich freuen wen jemand glücklich ist in den man verliebt ist
    ja im grunde gebe ich dir recht ABER es macht unterschied wen deine angebetete
    täglich vor deinen augen mit ihren typ rum macht das kann schon jemanden ganz schön fertig machen.
    und sein verhalten ändern.


    Am ende muss man doch immer eine entscheidung treffen. (man bekommt selten genau das was man will)

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Liebe, Freundschaft, Chaos

    Zitat Zitat von linkin Beitrag anzeigen
    Freundschaft ist dir wichtig und du willst sie nicht verlieren (da keine beziehung mit freunden )
    Du hast drei freunde
    2 sind zwillinge und fängst eine Beziehung mit einen der beiden an Logik fehler 0o

    Tja da muss man opfer bringen Freundschaft aufgeben

    Und zum Thema man muss sich freuen wen jemand glücklich ist in den man verliebt ist
    ja im grunde gebe ich dir recht ABER es macht unterschied wen deine angebetete
    täglich vor deinen augen mit ihren typ rum macht das kann schon jemanden ganz schön fertig machen.
    und sein verhalten ändern.


    Am ende muss man doch immer eine entscheidung treffen. (man bekommt selten genau das was man will)
    Danke für deinen Kommentar... Ich habe nicht vor seinen Augen mit meinem Freund rumgemacht. Habe extra immer darauf geachtet, nicht in seiner Nähe zu sein, wenn wir uns einen Begrüßungskuss oder so gegeben haben... Sogar Zärtlichkeiten habe ich versucht zu vermeiden, wenn er in meiner Nähe war und das geht langsam nicht mehr, da ich meine liebe ja auch ausleben will... Ich verstehe deine ersten zwei Sätze nicht. Nur weil ich für ihn nichts empfinde heißt das ja nicht, dass ich für meinen Freund nichts empfinden kann, nur weil er mein bester Freund ist... Das ist für mich eigentlich eine Vorraussetzung für eine Beziehung.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Chaos in der Liebe, bin ich verrückt?
    Von Chaosbaby im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 11:51
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 14:16
  3. Affäre - Sex - Freundschaft - Beziehung... CHAOS!
    Von nillepu im Forum Sexualität
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 15:17
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 13:34
  5. Endlich Liebe - aber das totale Chaos
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 07:34

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige