Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Was soll ich mit meinem Leben machen?

  1. #1
    Registriert Avatar von fabel08
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    17
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   2
    Blog-Einträge
    1

    Standard Was soll ich mit meinem Leben machen?

    Hi, wieder ein neuer Eintrag

    Ich bin unentschlossen, doch habe ich irgendwie einen Drang nach Verbesserung und es fällt schwer zu entscheiden was der beste Weg sein könnte.

    Ich bekomme Krankheitsbedingt seit anfangs Jahr eine IV-Rente und ich bemühe mich erneut von meinem Eltern Haus wegzukommen in eine begleitete Wohngruppe für jüngere Leute. Das zieht sich leider und der Drang wächst. Ich bin jung, habe aber psychischr Krankheiten die mich beeinträchtigt. Aus diesem Grund bin ich nicht konkret wo eingegliedert und vorerst war das auch gut so. Ich hätte Zeit bekommen solle um mich zu sammeln und im Prozess der Gesundung mehr Stabilität zu erreichen, damit ich dann von dort aus wieder eine Eingliederung in die Gesellschaft, eine Ausbildung erreichen kann. Die Umstände haben sich zu meinem bedauern verändert, ich habe die einzige seelische Konstante verloren, ein Versprechen von der gemeinsamen Zukunft. Jetzt bin ich komplett auf mich zurückgeworfen und deswegen steigt der Drang so schnell es geht wieder eingegliedert werden zu können.

    Andererseit würde ich auch am liebsten weg von hier, wo vollkommen Neues starten. Das Gebiet in dem ich bis jetzt gelebt habe verbinde ich mit vielem schlechtem, viele Altlasten. Ich frage mich einfach ob es für meine persönliche Entwicklung nicht wichtig wäre, was vollkommen neues zu probieren, ein radikaler Schnitt in der Laufbahn, neuer Ort, neue Herausforderungen aber auch die Möglichkeit auf neues Glück. Die Vorstellung bis ich alt werde am gleichen Ort leben zu müssen macht mir Angst. Das mir angeblich Vertraute habe ich kein Vertrauen dazu, ich liebe diesen Ort nicht wirklich. Meine Eltern sind hier und wenig Bekannte. Andererseits könnte man sagen, dass wenn ich weggehen würde im worst case szenario ich am neuen Ort keinen halt finde weil alles fremd ist. Ich hab keine Ahnung, aber ich wünschte mir trotzdem an einem euen Ort neu zu Starten, zu sehen und zu leben.

    Natürlich spielt es auch eine Rolle ob man finanziel vollkommen unabhängig ist. Was in meinem Fall nicht ist.. aber wie lange würde es gehen, bis ich es sein kann. Es ist echt schwer, hat jemand Erfahrungen gemacht oder könnte sonst was dazu sagen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schokoschnute
    Registriert seit
    16.06.2017
    Ort
    Im hohen Norden direkt an der Ostsee
    Beiträge
    2.630
    Danke gesagt
    1.765
    Dank erhalten:   1.291
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Was soll ich mit meinem Leben machen?


    Das ist alles ein Prozess.

    DU ahnst das Richtige. Merkst aber das die Zeit dafür noch nicht da ist.

    Es gibt Selbstheilungskräfte,die dir etwas sagen möchten,..die dir den Weg weisen möchten..aber nicht über den Verstand.
    Auch nicht mit dem kleinen Mann auf der Schulter,der mit Engelszungen immer wieder Versucht dich zu knechten.
    Im Moment, und sofort,.. findest du kein Not-Ausgang.
    Das was man theoretisch machen könnte,mit Betreuten wohnen, dauert auch noch..
    Du stehst Still und Zweifelst.

    Also was bleibt ?..und da kommen instinktiv deine Heilungskräfte ins Spiel.

    Was sagt dein Körper? Was würde er jetzt tun wollen..Dieser Punkt,wo du jetzt bist ,ist eine Wichtige Zeit für Dich,im "Sein".DU verarbeitest wichtige Dinge für Dich..und komischerweise bekommst du genau die Zeit dafür.
    Versuche dich mal ticken zu Hören,..was könntest du JETZT GUTES für dich,deinen Körper und deiner Seele tun ?
    Was magst du? Was kannst DU? Wozu hast du Lust..ohne an Zukunftsängste zu denken.

    ..und wenn es nur darum geht ein gutes Buch zu lesen, eine runde Spazieren gehen..Danach sucht deine Seele, um die kommenden Wege so zu gehen,wie DU es Wünscht und auch wagst..Dein Wunsch,sei Dir Befehl..dafür musst du nur Raus finden,wie deine Gefühle ticken,nicht deine Gedanken.

    Sicherheit gibt es nicht, aber wenn Körper/Seele/Gefühle in Einklang sind,und eine instinktive Entscheidung fällt, dann ist das DEIN Weg.

    Und aus jeden Weg des Lebens lernt man etwas, man nimmt etwas mit,(meist viele Gefühle)..egal wo du grad bist..Das werden deine Schätze und läufst auf Heilenden Wegen,wenn du die auch beachtest.
    Man sagt: Kommt Zeit,kommt Rat.

    Ich hoffe,ich konnte einigermaßen Verständlich machen. Es gibt Wege des Schicksals,wage DICH näher an DICH heran.
    Die Quelle/Energie/Antwort bist immer DU, Sie steckt immer in Dir,..egal wo du bist.


    Geändert von Schokoschnute (29.03.2018 um 16:34 Uhr)
    *** "Die Welt ist keine Welt des Seins,sondern des ständigen Werdens " ***

    ***Hoffnung ist ein Feuer um das man sich kümmern muss***

  4. Für den Beitrag dankt: fabel08

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2018, 11:05
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 08:13
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 01:20
  4. Was soll ich nun mit meinem Bruder machen?
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 19:42
  5. was soll ich mit meinem Freund machen?
    Von Gabi8 3 im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 21:32

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige