Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

    Hallo liebe Forumgemeinde,

    zu meiner Person: ich bin weiblich und 34 Jahre alt, 13 Jahre in einer Beziehung davon 10 Jahre verheiratet, 2 Kinder.

    Ich bin per Zufall auf diese Seite gestoßen und hoffe auf euren Rat wie ich verfahren könnte.

    Vor 8 Jahren erfüllten ich und mein Mann den Traum vom eigenen Haus damit die Kinder unbeschwert und mit viel platz aufwachsen können. In den ersten 5 Jahren lief auch alles gut. So gut das ich mir auch meinen Kindheitstraum vom eigenen Pferd erfüllen konnte. Was ich zu spät merkte war ein schleichender Prozess von Alltag und Vereinsamung. Ich zog mich mehr und mehr zurück. Durch steigenden Lebensunterhalt und Arbeitslosigkeit wuchs auch der Schuldenberg.
    Das Geld um den Kredit fürs Haus zu zahlen ist immer da jedoch klemmt es an den anderen Ecken. Einige Rechnungen können nicht gezahlt werden, der Kühlschrank oft leer. Die Pferde sind schon verkauft (für n Apfel und n Ei auf deutsch gesagt) und die kosten zu senken.
    Mein Mann machte es mit seinen häufigen Jobwechseln auch nicht gerade einfach. Innerhalb eines Jahres hatte er 5 verschiedene Jobs und verlor sie alle durch seine zu große klappe.
    Ich muss dazu sagen das er ein guter Ehemann ist. Er versucht es mir immer recht zu machen und nimmt mir vieles aus der Hand. Er machte die Behördengänge, telefonierte viel herum um alles in die Wege zu leiten. Somit nahm er mir meine Selbstständigkeit was ich auch erst bemerkte als ich zum Amt gehen musste. Ich habe regelrecht angst zu den Behörden zu gehen um Anträge zu stellen. Selbst das einkaufen ist für mich ein grauen. Ans Telefon geh ich nur wenn ich die Nummer kenne ansonsten lass ichs bimmeln.
    Ohne es zu merken habe ich mich in eine Art der Abhängigkeit begeben befürchte ich.
    Dann lernte ich im inet eine Person aus Österreich kennen die mittlerweile eine sehr gute Freundin ist. Bei ihr machte ich für 10 tage Urlaub. Mein erster Urlaub seit ich in dieser Beziehung bin.
    Ich lebte wieder auf, lernte neue Leute kennen und fand zu meiner alten Lebensfreude zurück. Dann kamen die misstrauen meines Mannes. Die Vorwürfe das ich dort einen anderen am Start hätte. Der Urlaub war hinüber.
    Wieder zu hause erdrückte er mich fasst mit seiner liebe, klebte sozusagen an mir bis ich meine Sachen packte und für eine Woche zu meiner Freundin ( paar km entfernt) zog. Er gelobte mich nicht mehr einzuengen was er auch bemühte durchzusetzen. In der zeit wurde mir aber auch bewusst das die liebe meinerseits nicht mehr da war. Das ganze ist nun schon ein Jahr zurück. Freunde habe ich kaum noch in meiner Umgebung. Meist bin ich allein mit Mann und Kindern.
    Ich gehe kaum noch vor die Tür.
    Meine Freundin aus Österreich riet mir zur Trennung und sicherte mir ihre Hilfe zu. Jobangebote habe ich schon gehabt aber da es sehr weit weg von zu hause ist habe ich immer dankend abgelehnt. Nun wachsen uns die finanziellen Probleme über den Kopf und ich bin geneigt aus meinem alten gewohnten leben auszubrechen und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen, nicht nur meinetwegen sondern auch wegen der Kinder. Ich weiß das sich etwas ändern muss wenn es besser werden soll aber ich habe angst. Angst davor das mein Mann mich nicht versteht und sich etwas antut, angst vor Veränderung, angst das ich es nicht schaffe. Jedoch wenn ich nichts tue was dann ? So weiterleben wie bisher ? Depressiv auf dem Sofa hocken und trüb aus dem Fenster schauen? Das will ich nicht.

    Was kann ich tun ?

  2. Anzeige

  3. #2
    Winter Rose
    Gast

    Standard AW: neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mein Mann machte es mit seinen häufigen Jobwechseln auch nicht gerade einfach. Innerhalb eines Jahres hatte er 5 verschiedene Jobs und verlor sie alle durch seine zu große klappe.


    Somit nahm er mir meine Selbstständigkeit was ich auch erst bemerkte als ich zum Amt gehen musste.

    Ohne es zu merken habe ich mich in eine Art der Abhängigkeit begeben befürchte ich.

    Dann kamen die misstrauen meines Mannes. Die Vorwürfe das ich dort einen anderen am Start hätte. Der Urlaub war hinüber.

    Ich gehe kaum noch vor die Tür.

    So weiterleben wie bisher ? Depressiv auf dem Sofa hocken und trüb aus dem Fenster schauen? Das will ich nicht.

    Was kann ich tun ?
    Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben. Pack deine Sachen, nimm die Kinder und geh.

    Das Leben ist zu kurz, um es mit einem Mann zu verbringen, den du nicht liebst und der dich klein hält, in einer Situation zu verharren, die dich unglücklich macht und immer vom Wohlwollen anderer abhängig zu sein (dein Mann, das Amt).

    Dass du Angst hast, ist ganz normal. Das neue, unbekannte ist immer furchterregend. Aber sei mal ehrlich: Schleicht sich unter das Angstgefühl nicht auch ein bisschen freudige Erwartung, Aufregung und Herzklopfen?
    Das sollte dein Motor sein, dein neues Leben anzupacken. Du hast eine zweite Chance erhalten - nutze sie!

    LG Gubie

  4. #3
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    9.185
    Danke gesagt
    12.973
    Dank erhalten:   13.760

    Standard AW: neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

    Finde ich gut, dass du an einen Neuanfang denkst, aber... lässt du dich vielleicht zu sehr von deiner neuen Freundin beeinflussen?
    Wenn dein Mann ein guter Ehemann und Vater ist, warum ist es für die Kinder besser, wenn du mit ihnen weit wegziehst?
    Wissen sie überhaupt von deinen Trennungsabsichten und wie soll dein Mann damit umgehen, seine Kinder nicht mehr regelmäßig zu sehen. Was wird aus euren Schulden und dem Haus?
    Wenn du schon einen Neuanfang wagen willst, dann mach ihn nicht überstürzt und bezieh deinen Mann und deine Kinder in deine Pläne mit ein. Verwechsel deinen Urlaub nicht mit einem normalen Leben, weit weg von deiner gewohnten Umgebung.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

    Das ist eine sehr schwierige Sache.
    Einerseits ist er ein guter Vater und du kamst erst wirklich auf den Gedanken, durch die Neue Freundin.
    Andererseits hat er dich ja echt stark eingeengt.
    Natürlich darfst du hier auch deine Kinder nicht vergessen.
    Wenn Du jedoch echt einen Neuanfang starten möchtest, dann sollte der Wille auch wirklich innerlich von dir kommen. Die Zeit, wo du erstmal auf Abstand gegangen bist, war bestimmt nicht verkehrt, um mal ein wenig die Gedanken zu ordnen.

    Ich kann dir einen Youtube-Kanal empfehlen, wo es ums glücklicher sein geht. Vielleicht hilft dir das, bei der Entscheidungsfindung..

    Glücklicher sein Youtube

    Hoffentlich triffst du die richtige Entscheidung!
    Lg Maren

  6. #5
    Registriert Avatar von Sternhagel
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    341
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   149

    Standard AW: neues leben neues glück ? soll ichs wagen oder nicht...

    13 Jahre sind ne lange Zeit, lange genug um jede Liebe im Keim zu ersticken. Such dir einfach nen neuen "Lebensabschnittspartner, die Kinder wirds wahrscheinlich treffen aber wenn der Vater sie regelmäßig besucht kann das "Trauma" gut negiert werden.

    Love it, Change it or Leave it.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich bin das Alpha und das Omega. Der Anfang und das Ende.
    Ich bin der Staub aus dem die Sterne sind.
    Ich bin wie ein Schnitzel, nur nicht ganz so bekömmlich.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Neues Gewicht, neue Schule, neues Glück?
    Von Carlalein im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 23:35
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 10:29
  3. neues Jahr neues Glück?
    Von fuchs im Forum Ich
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 07:55
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 19:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige