Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11

Thema: ich komme nicht klar

  1. #1
    Catalyn
    Gast

    Standard ich komme nicht klar

    hey...
    ich bin 16 jahre alt und ritze mich seit ca 3 jahren. am anfang war es für mich die faszination mein blut laufen zu sehen, mittlerweile ist es eine sucht die ich nichtmehr loswerde. meine lebensgeschichte is durchzogen von schlägen zu hause, mobbing und der illusion anderer, dass ich stark bin und sie stützen kann. gefühle habe ich nicht (.habe ich nicht zu haben.)...so sieht mich auch meine familie. also ich 13 war wurde ich von einem jungen m*ssbraucht in den ich verliebt war und kann es bis heute nicht vergessen.. miene familie weiß nicht bescheid und auch ein großteil meiner freunde sieht mich als lebenslustiges, kreatives und leicht durchgeknalltes mädel. das ritzen ist für mich ein weg, zu meinen gefühlen "durchzudringen" und meinen schmerz auszudrücken. ich kann nicht weinen (es sei denn ich bin sturzbetrunken) und falle oft urplötzlich in tiefe löcher. wochenlang kann alles gut gehen und dann gehts auf einma los: ich schneide, will am liebsten ganz weit weg (wobei ich mir NICHT wünsche tod zu sein), hab ständig erinnerungsfetzen an schreckliche momente, bin traurig und unausgeglichen. ich versuche mein verhalten ab und zu mal objektiv zu bewerten und zu hinterfragen und herrauszufinden warum ich so abstürze aber ich weiß es nich ganz.

    meint ihr ich MUSS ne therapie anfangen damit das besser wird oder kanns auch sein, dass das sich einfach so wieder bessert und einfach nur an der pubertät und so liegt? könnte ich eine therapie ohne das wissen meiner eltern machen???

    wäre echt super wenn ihr mir eure meinung sagen könntet...
    liebe grüße
    Lola

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Frank und Frei
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    Oberbayern, in den Alpen...
    Beiträge
    160
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   46
    Blog-Einträge
    20

    Standard AW: ich komme nicht klar

    Ich will nicht sagen du MUSST eine Therapie anfangen...

    Aber Hilfe hilft immer...
    Und es geht schneller als alleine...
    Obstacles are those frightful things you see
    when you take your eyes off your goal.

    WORK
    like you don't need the money,
    Dance
    like no one is watching
    and
    LOVE
    like you've never been hurt!

  4. #3
    Registriert Avatar von wolkenreigen
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    427
    Danke gesagt
    35
    Dank erhalten:   80

    Standard AW: ich komme nicht klar

    Hi Lola,

    du könntest dich umschauen wo Therapien angeboten werden und sie ggf auf Probe besuchen.
    Gibt es vielleicht eine Tante oder Freundin der Familie zu der du Vertrauen haben könntest?
    Die Leute von der Therapie könnten dir nicht gefallen, dann würde sie nichts nützen.
    Ich glaube du selbst bist mindesten so wichtig wie eine Therapie.

    Hast du Ziele?
    Wie möchtest du leben?
    Gehst du noch eine Zeit zur Schule?
    Hast du dich mal gefragt was du gut kannst und gerne möchtest?

    Eine Beschäftigung wie Sport, Musik, Tiere usw könnte dir helfen.
    Ich bin auf deine Antworten gespannt.

    LG, wolkenreigen
    Ich danke der Schöpfung das sie sich für dich entschieden hat, als sie vor der Entscheidung stand ein neues Leben entstehen zu lassen.

  5. #4
    Caylin
    Gast

    Standard AW: ich komme nicht klar

    ich habe schon ziele...einen berufswunsch und so weiter.
    gehe zur zeit in die oberstufe (noch zweieinhalb jahre), wachse in einer "heilen" familie auf und eigentlich sollte es mir echt gut gehen. aber ich merke einfach immer mehr, dass es dinge in meiner vergangeheit gibt die ich verdrängt habe und die jetz immer wieder "hervorbrechen" :S ich bin sowas von instabil zur zeit...ich hab heute den ethikunterricht verlassen (ich "musste aufs klo") weil es auf einmal um sexuellen missbauch ging und einige jungs sich ziemlich lustig gemacht haben und perverve komentare gesagt haben teilweise und es dann ziemlich genau DARUM ging und unser lehrer angefangen hat, denen zubeschreiben wie schrecklich das für die personen is und was man dabei fühlt und das das nich lustig is und dass wir echt froh sein könnten, dass wir nicht solche erfahrungen gemacht haben. und wo er dann dabei war dass "man sich danach so benutzt vorkommt und einige menschen danach psychosen entwickeln weil sie es nicht verarbeiten können und viele jugendliche nach soetwas beispielsweise auf autoaggressive weise reagieren..." bin ich raus weil ich meinen gesichtsausdruck nichmehr unter kontrolle hatte, mir wurde schlecht und schwindelig und die bilder waren wieder in meim kopf und ich hab wieder seine stimme gehört, seine worte... und sowas passiert in letzter zeit so oft.

    und trotzdem hab ich angst zum psychologen zu gehen. eigentlich wegen meiner mutter, weils sie totaaal fertig machen würde wenn sie von meinen problemen erfahren würde und weil sie auch sehr sensibel is und sich die schuld geben würde.
    aber andererseits glaube ich auch einfach dass ich mir nicht eingestehen will dass ich ein problem hab. ich schreibe es und irgendwo weiß ich es auch aber wenn ich zum psychologen gehen würde wäre es so endgültig, dass ich allein nich klarkomme...

    liebe grüße
    lola

  6. #5
    Registriert Avatar von Frank und Frei
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    Oberbayern, in den Alpen...
    Beiträge
    160
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   46
    Blog-Einträge
    20

    Standard AW: ich komme nicht klar

    ...einerseits sprichst du von einer "heilen" Familie...
    andererseits muss es bei dir ja etwas im Bereich von sexuellem Missbrauch gegeben haben, sonst hättest du nicht so auf den Unterricht reagiert...

    Du hast Angst, dass deine Mutter es nicht ertragen kann, wenn sie von deinen Problemen erfahren würde...
    Da ist die Situation eigentlich ganz einfach...
    Kannst du deine Probleme ertragen? du antwortest darauf mit NEIN...
    denn du ritzt dich... deutlicher kann diese Frage kaum mit NEIN beantwortet werden...

    Du musst dich entscheiden:
    Entweder entscheidest du dich, stark zu sein, und deine Probleme zu ertragen.
    Oder du entscheidest dich dafür, dir einzugestehen, dass du sie nicht ertragen kannst...
    Und ritzen ist da kein "Mittelweg"

    Ritzen ist das deutlichste Eingeständnis, das man machen kann...
    denn ich glaube, dass jeder, der ritzt irgendwo hofft, das es jemand entdeckt, und dann die Probleme löst, wegen denen man ritzt...

    meine Empfehlung ist es, dir professionelle Hilfe zu suchen...

    aber ich will dich auch gleich von falschen Hoffnungen befreien...
    Wenn du missbraucht wurdest... vergessen wirst du es wahrscheinlich niemals...
    aber ein Psychologe kann dir helfen, damit zu leben...
    Obstacles are those frightful things you see
    when you take your eyes off your goal.

    WORK
    like you don't need the money,
    Dance
    like no one is watching
    and
    LOVE
    like you've never been hurt!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich komme nicht klar
    Von maria702 im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 00:42
  2. Ich komme nicht klar
    Von Herr Flug im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 13:56
  3. Ich komme mit mir nicht klar..
    Von dudy im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 17:56
  4. Ich komme nicht klar
    Von Marinus im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 22:00
  5. ich komme mit mir nicht klar
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 22:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige