Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   3

    Standard Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

    Hallo!
    Vielleicht sollte ich dieses Thema in das Forum "Liebe" stellen, aber das Wort macht mir nicht nur Angst, sondern taucht in meinem Leben eigentlcih nicht auf, zumindest nicht im Mann-Frau-Schema.
    Also abgesehen davon dass ich in wirklich jedem Lebensbreich ein Katastrophengebiet vor mir und hinter mir habe, stelle ich zunehmend fest, dass ich in sachen bindung ein ernsthaftes problem habe. warum das so ist, daran arbeite ich gerade in meinr therapie und die möglichkieten sind auch schier unendlich. zugleich ist es aber auch so das die probleme nict nur beimir liegen (unter anderem indem ich eine extrem negatibe sicht in bezug auf beziehungen und menschen im allgemeinen habe), sondern auch von ausen koommen. es gibt einen mann in meinem leben der seit 2 jahren immer wieder kontakt aufnimmt, abbricht, dann brechh ich den kontakt ab, weil ich mich einen scheiß auf ihn verlassen kann, dann werd ich wieder weich, weil er bei all dem menschenmatsch etwas besonderes für mic ist etc.. ud so weiter. hab auch shcon versuct den kontakt zu ihm abzubrechen (also ich habe es ncihtnur versucht, sondern auch in die tat umgesetzt so 4 mal), aber wenn er sich meldet dann reissen die alten wunden auf und ich hasse ihn und sehne mich gleichzeitug nahc ihm. vor ca. 5 monaten hab ich ihm dann mal klipp und klar gesgat, dass er gift für mich ist , ich ihn zu gerne mag und er mir weh tut und dass ich beschlossen habe, dass wir uns niewieder sheen und sprecne sollten. vor ner woche hat er sich nun gemeldet...und in meinem kopf rasen die gedanken nur so. noch hab ich mich nicht gemeldet, aber statt das es besser wird, wird es von tag zu tag schlimmer. ich will nicht, dass wir uns nie wieder sehen, aber ich lass mich nicht von jemadne kaputt machen, außerdem hab ich shcon genug andere probleme. ich befürchte , dass ich auf ihn viele dinge projeziere, die garnciht wirklcih vorhandne sind.

    dadurch das ichh mir gefühle verbiete, schlagen diese in ganz seltsame richtungen, so dass ich schwer einscätzen kann, was nun echt ist und was nict. (z.b. widert mich nähe an, aber gleichzeitig brauch ich sie).

    was soll ich den jetzt mit ihm anfangen???

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    642
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   70

    Standard AW: Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

    Gibt es denn keine anderen (Männer) in Deinem Leben, mit denen Du persönlich reden kannst? Ne einsame Insel, habe ich mir sagen lassen, sei Deutschland schon lange nicht mehr.

    Welche Art von Beziehung wurde Dir vorgelebt?

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

    ???
    Natürlich kann ich auch mit anderen Männern reden.. ich habe sogar mit mehr Männern als Frauen KOntakt. Ich knüpfe auch schnell Bekanntschaften. Für Freundschaften bin ich zu misstrauisch (also bis auf 2 , 3 Menschen, die mir echt am Herzen liegen) für eine Beziehung erst Recht.

    Was meinst du den mit einsamer Insel? ich verstehe dich so, dass du sagst : hey es gibt soviele männer hier, da wird scon noch ein anderer dabei sein." Das isrt das Problem..ich lerne viele Männer kennen s. oben (prinzipiel zieh ich Menschen er an), aber ich halte von diesen meist garnichts oder zuwenig , um eine nähere Bindung einzugehen. Ich habe null Vertrauen in Beziehungen. Ich hatte noch nie eine und will auch nicht wirklich eine, weil ich realistisch bin und weis das das nie gut laufen würde (zuminsdestens nicht momentan).
    Aber ich kann diesen Mann nicht vergessen, vn dem ich erzählt habe. Ich kann ihn einfac nicht verabscheuen.Vlt. weil ich gerne so wäre wie er.

    Welce Art von Bezieung mir vorgelebt wurde??
    schwer zu sagen, ich habe in meinem Leben noch kein einziges Paar gesehen, die meine "Wunschbeziehung" gelebt haben. Im gegenteil ich glaube, die meisten Menschen können einfahc nict alleine sein und geben sichh lieber mit einem Kompromiss zufrieden, bevor sie auf sich allein gestellt sind.

    Danke für deine Antwort

    Foxa

  5. Für den Beitrag dankt: lassereden178

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    642
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   70

    Standard AW: Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

    Zitat Zitat von Foxa Beitrag anzeigen
    vor ca. 5 monaten hab ich ihm dann mal klipp und klar gesgat, dass er gift für mich ist
    Was will er von Dir, Geld, Essen, Kuscheln? Warum sucht sich ER sich nicht eine andere? Für ihn stehen doch auch alle wählbaren Rufnummern zur Verfügung. Wenn er sich nicht an die Vereinbarung hält und Dich wieder rumkriegen will, ist er eben kein Mann. Und eine wiederaufgewärmte Beziehung wäre das gleiche wie früher, nämlich nix Halbes und nix Ganzes.

    Mit vorgelebten Beziehungen meinte ich auch die Paarbeziehung der Eltern. Leider wird jeder von sowas stark geprägt und ist fast gezwungen, diesem Ahnenmodell nachzueifern.

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Endless story oder wie ich mich mit meiner gefühlskälte selbst verwirre

    Keine Ahnung was er von mir will. aber ich gehe mal davon aus
    1. Sex (auf der ebene haben wir uns auhc immer mer als perfekt verstanden)
    2. ich glaube er kann es nicht ertragen, wenn jemand ihn hasst
    3. vlt. sieht er ja auch etwas besonderes in mir (wobei ich das bezweifle, so wie er handelt, auch wenn ers noc so oft sagt oder andeutet)

    ich seheh das genauso wie du, es ist nichts halbes und nichts ganzes..aber es kostet mich soviel energie, ihm jedes mal den erneut vergessen zu wissen. wenn ich erlich zu mir selbst bin, denke ich , dass ich bis jetzt nur so hart sien konnte, weil ich insgeheime, dämliche vorstelllungen habe, dass ich ihn wiedersehe und sich irgendetwas geändert hat.. es macht mich so traurig, vorallem wie gesagt, mei leben ist eh schon harter tobac.

    was meine eltern angeht..ich glaube nicht, dass ich ein sklave der wiederholung bin ..ich denek nicht, dass ich die selben fehler begehe, denn sie sind beide menschen, die eben nicht allein sein könne..besodners mein vater.

    danke erneut
    Foxa

    PS: keine ahnung ob ihr versteht, wie schlimm das für mich ist
    Geändert von Foxa (11.04.2009 um 21:46 Uhr)

  8. Für den Beitrag dankt: lassereden178

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich verwirre mich selbst
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 16:06
  2. Die never endless story...
    Von CE-continued-existence im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 21:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 21:19
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 11:18
  5. Ist das normal oder belüge ich mich selbst?
    Von LittleAngel121284 im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 15:11

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige