Anzeige
Seite 1 von 10 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 47

Thema: habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

  1. #1
    Schizoid
    Gast

    Standard habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

    Hallo zusammen!
    Ich mache mir langsam wirklich Sorgen! bin 23Jahre alt und habe mich seit 5 Jahren ständig weiter an den Rand der Gesellschaft gelebt/abgeschoben. Anfangs war mir das gar nicht bewusst. Ich hatte einfach immer weniger Lust in den Ausgang zu gehen. Dann fingen mich die gesellschaftlichen Zwänge immer extremer an zu stören. Einzelne Menschen mag ich eigentlich sehr, aber die Menschheit an sich... ich schäme mich oft zu dieser selbstzerstörerischen, egoistischen, dummen Spezies zu gehören. Ich lese sehr oft Zeitung, habe mich selbst in Psychologie, Biologie, Religionen und verschiedenen Weltbildern auseinandergesetzt und suche täglich nach dem Sinn unseres Daseins und warum alles-was-ist existiert. Dieses Selbststudium habe ich unteranderem auch in der Hoffnung getätigt, meine persönliche Einstellung zu verändern und... endlich glücklich zu werden. Aber es hat meine Einstellung nur noch mehr geschärft.
    Seit 5 Jahren hatte ich keine Beziehung oder auch nur irgend einen näheren Kontakt mit anderen Menschen. Niemand kennt mein wahres "Ich", jedem spiele ich eine "Rolle" vor.
    Am Selbstbewusstsein oder dem Aussehen liegt es auch nicht. Bin eigentlich sogar recht gutaussehen und sportlich.
    Aber ich kann mich einfach nicht mit Menschen unterhalten. Ich meine, mit denen, die ich erst gerade kennenlerne. Smalltalk ist für mich ein Betäubungsmittel. Es interessiert mich nicht was andere für unsere Gesellschaft "arbeiten", weil Karriere oder Reichtum nur oberflächliche Erfindungen sind, in welchen wir uns wie in einem Teufelskreis befinden.
    Aber auch meine eigene Arbeit und alles was ich mache... nichts befriedigt mich wirklich und diese Tatsache, dass mich rein gar nichts interessiert, macht mir langsam sorgen.
    Alles spricht dafür, dass ich eine von der Psychologie benannte "schizoide Persönlichkeitsstörung" habe: Ich bin lieber allein, kann nur wenige schwache Emotionen empfinden, habe an nichts wirklich Freude, es ist ein chronischer Zustand und verschlimmert sich ständig.
    Zu einem Therapeuten gehe ich nicht, dieser könnte mir sowieso nicht weiterhelfen und selbst wenn, würde es (habe mich erkundigt) Jahre wenn nicht Jahrzehnte dauern und dazu habe ich kein Geld (140.- für eine Stunde...?)
    Ausserdem habe ich oft das Gefühl, dass ich mich so fühlen will. Wenn ich mich in die Abendgesellschaft "zwinge", dann kommt es immer vor, dass ich da raus muss. Manchmal und immer öfter mache ich das auch und haue einfach ab, lass meine Kollegen sitzen auch wenn ich der Fahrer bin und sie dann Mühe haben nach hause zu kommen. In grossen Menschenmengen fühle ich mich nicht wohl und auch wenn ich ziemlich sicher oft von aussen als egoistisch betrachtet werden könnte, liegt mir andererseits sehr viel an andern Menschen.
    Ich "analysiere" mich schon sehr lange und finde einfach nichts. Ich verkörpere so krasse Gegensätze, dass es mich einfach nur verwirrt. Meistens fühle ich Depressionen und Sinnlosigkeit, dann kommen plötzliche Stimmungsschwankungen und ich werde wütend oder überglücklich, beinahe euphorisch.

    ...Was soll ich bloss tun? ...bitte, ich kann mit rein gar nichts mehr was anfangen...

    Ich habe mich seit meiner Kindheit nie mehr verlieben können. Auch als mein Grossvater starb... nichts, keine wirkliche Trauer...einfach nichts

    ... ich bin zu dem geworden, was ich am meisten verabscheue und das ist ein für die Wirtschaft effektiver Roboter... ohne Gefühle

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von karma
    Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    1.939
    Danke gesagt
    71
    Dank erhalten:   531

    Standard AW: habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

    Du bist kein Roboter. Denn ein Roboter fühlt denkt und leidet nicht. Deine Einsamkeit die du verspürst die kenne ich genau, weil ich genau so bin. Du siehst du bist nicht alleine. Denn wenn ich das gleiche fühle, dann muß ich auch krank sein. Aber du bist normal und das beweise ich dir auch. Lies diese Seiten und ein herzlich willkommen im Club der Hochsensiblen.

    Lies das

    hochsensible.de

    Und noch eins. Ich weine nie bei Beerdigungen, denn ich weiß das sie nur vorgegangen sind. Sie sind bei unserem Schöpfer und ich weiß aus Erfahrung das es ihnen bestens geht. Denn durch meinen Nahetoderfahrung habe ich einen besonderen Kanal zu meinem Gott. Wenn du mit einem reden magst. Gerne


    Karma

  4. Für den Beitrag dankt: Sara7

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    68
    Danke gesagt
    11
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

    hey schizoid ich finde ne therapie gar keine so schlechte idee die meisten therapien werden von den kassen bezahlt wenn ich richtig informiert bin

    lg

  6. #4
    Registriert Avatar von Sara7
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Rheiland-Pfalz
    Beiträge
    583
    Danke gesagt
    261
    Dank erhalten:   226

    Standard AW: habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

    hey, willkommen im klub!!! schön, dass es dich gibt!

    bin ein bissel weiter als du, entdecke gerade die welt neu und sie ist einfach spannend...und nix ist wirklich wichtig...alles ist relativ...

    du bist so intelligent, du wirst es schaffen...gib nicht auf, finde deinen eigenen weg...wenn die umwelt, so wie du sie erlebst, gerade nix für dich ist, ist das eben so, versuche dich liebevoll zu entdecken...

    vllt magst du mal ein buch über hochsensible menschen lesen...aber ein schizo bist du nicht...

    lg deine sara7
    .
    "Fürwahr! Das Geheimnis, dem Leben die höchste Fruchtbarkeit und die höchste Freude abzugewinnen, besteht darin, gefährlich zu leben!" -Friedrich Nietzsche

    "Meine Frau trinkt lieber Weißwein und ich trinke lieber Rotwein. Deswegen trinken wir Rosé, den wir beide nicht mögen." -Erich Kästner

    "Leiden ist eine freiwillige Entscheidung...ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht." -Byron Katie

  7. Für den Beitrag dankt: Sissy73

  8. #5
    Schizoid
    Gast

    Standard AW: habe eine schizoide Persönlichkeitsstörung...

    Danke für eure Antworten :-) wirklich extrem erleichternd zu wissen, dass es auch Menschen, die ähnlich denken wie ich, gibt.

    Wenn ich manchmal mit Leuten ein Gespräch führe und ein paar Andeutungen auf gewisse persönliche Hinterfragungen bezüglich unserer Gesellschaft mache, dann stosse ich praktisch immer auf Ablehnung oder sie glauben mich zu verstehen obwohl sie es doch nicht tun. Sie "erweitern" dann meine Gedanken, die ich übrigens sehr selten wirklich treffend in unserer begrenzten Sprache schildern kann, und bringen dann Beispiele, die mir eben zeigen, dass sie doch nicht verstehen, was ich meine... Da ich mich selten -eigentlich nie- verstanden fühle hat zur Folge, dass ich mir so einsam und verlassen in Raum und Zeit vorkomme.


    @Sara7 und karma:
    Ihr scheint mich wirklich zu verstehen. Denn dass ihr auf genau das Gegenteil von dem was ich schrieb, dass ich "fast keine Gefühle mehr zeigen kann", gekommen seid und mich als "hochsensibel" bezeichnet, zeigt einiges.
    Es war mir schon immer bewusst, dass ich auf eine spezielle Art offen bin. Zuerst dachte ich, ich sei einfach charakterlos, weil ich ständig alle Menschen und Meinungen verstehen konnte. Doch eine eigene Meinung zu haben fiel mir schon immer schwer.
    Ich wollte mich aber nicht als hochsensiblen Menschen beschreiben. Ich wollte nicht, dass hier einige dann denken, ich fühle mich als etwas besseres oder so was. Ganz im Gegenteil. Ich möchte eigentlich gar nicht alles grau sehen. Sondern genau wissen, was ich gut und was schlecht finde. Vielleicht wäre ich dann interessanter und könnte eine normale Beziehung führen. Aber da ist wieder meine Zwispältigkeit. Was ist schon "normal" und weshalb sollte ich mich auf diese gesellschaftlichen Zwänge, dieses tyrannisierende Gesellschaftsetwas, einlassen???

    @Sara7
    solche Phasen der allumfassenden Liebe und Verständnis habe ich. Aber dann im stressigen Alltag kommen die depressiven Momente wieder und ich verzweifle fast daran...

    Schön, dass es euch gibt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. schizoide Persönlichkeitsstörung
    Von moni80 im Forum Ich
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 10:04
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 21:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 17:54
  4. schizoide Persönlichkeitsstörung
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 19:38
  5. schizoide persönlichkeitsstörung
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 09:44

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige