Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwierige Entscheidungen

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    69
    Dank erhalten:   7

    Standard Schwierige Entscheidungen

    Hallo,

    sagt mir mal bitte...was macht man, wenn man eine ganz wichtige Entscheidung treffen muss und sich aber einfach nicht entscheiden kann? Wart ihr schon mal in einer solchen Situation und wenn ja, wie habt ihr Euch entschieden?

    Bei mir geht es um noch mal studieren (habe mich verstudiert) und dann meinen Traumberuf haben vs. aufbauen auf meinem jetzigen Studium und dann möglicherweise/hoffentlich auch einen schönen Job zu haben, aber eben nicht 100 % das was ich wollte. Ein Kompromiss sozusagen. Ich hab noch über ein Jahr Zeit, mich zu entscheiden, aber ich weiss nicht, wie das ausgehen soll, denn ständig ändert sich meine Meinung. Einmal ist es das, dann jenes. Jedes Mal wenn ich mir sicher bin kommt dann doch wieder der Moment wo ich zweifle und lieber das andere will.

    Ich habe es versucht mit pro und contra Listen, morning pages (jeden Morgen Gefühle darüber aufschreiben), ich informiere mich umfassend über die Riskien und Vorteile jeder Möglichkeit, und doch kann ich mich einfach nicht entscheiden. Und abnehmen kann mir die Entscheidung auch niemand.

    Was gibt es noch für Möglichkeiten rauszufinden was man lieber will? Wenn ich es in einem Jahr immer noch nicht weiss werde ich glaube ich eine Münze werfen (ernsthaft). Oder habt ihr einen besseren Vorschlag

    Danke schon mal für's Lesen

    Liebe Grüße,
    Magda

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Werner
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    10.784
    Danke gesagt
    2.009
    Dank erhalten:   4.816
    Blog-Einträge
    30

    Standard AW: Schwierige Entscheidungen

    Zitat Zitat von Magda09 Beitrag anzeigen
    sagt mir mal bitte...was macht man, wenn man eine ganz wichtige Entscheidung treffen muss und sich aber einfach nicht entscheiden kann? Wart ihr schon mal in einer solchen Situation und wenn ja, wie habt ihr Euch entschieden?
    Hallo Magda,
    jetzt kann ich mich gar nicht recht entscheiden, was ich dir schreiben soll ...

    ... nein, Spaß beiseite - du bist da nicht alleine mit diesem Problem. Das haben ca. ein Drittel aller Leute in ähnlicher Weise. Der Lösungsansatz geht so: Du schreibst dir die Alternativen einzeln auf Kärtchen oder Zettelchen und legst dann zuerst die weg, die am wenigsten in Frage kommt (das Nein-Prinzip), dann die am zweit-unattraktivste usw. bis nur noch eine übrigbleibt. Dieses "Nein-Sagen" musst du dir natürlich vorher erlauben und auch das Risiko bejahen, dass du einen Fehler machen könntest - gehört einfach zum Leben.

    Bleiben zwei übrig, die gleichwertig sind (wirklich ehrlich mit dir sein, gerade in Hinblick auf die Motivation und die Attraktivität), dann den Münzwurf. Der geht fachlich korrekt so, dass du beiden Seiten eine "fertige Alternative" zuordnest (wirklich zu Ende gedacht und ausformuliert) und dir vornimmst, sie nach der Entscheidung auf jeden Fall zu machen, ohne nochmal nachzudenken - es sei denn (jetzt kommt das Aber) du hast im ersten Moment, wo du die Münze liegen siehst ein ganz schlechtes Gefühl (deutlich) - dann machst du das andere und zweifelst nicht mehr daran.

    Hoffe, das hilft dir auf die Sprünge,
    viele Grüße,
    Werner

  4. Für den Beitrag dankt: Magda09

  5. #3
    Registriert Avatar von ithink
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    aufm Land (NRW)
    Beiträge
    1.233
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   613

    Standard AW: Schwierige Entscheidungen

    Vielleicht gibt es ja Tests, die dir weitere Informationen dazu liefern könnten, für welchen Job du eher befähigt bist, oder die Möglichkeit schon im Vorab ein Praktikum in der einen oder anderen Richtung zu absolvieren. Das könnte die Entscheidung vereinfachen.

  6. Für den Beitrag dankt: Magda09

  7. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    69
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Schwierige Entscheidungen

    Zitat Zitat von Werner Beitrag anzeigen
    Hallo Magda,
    jetzt kann ich mich gar nicht recht entscheiden, was ich dir schreiben soll ...

    ... nein, Spaß beiseite - du bist da nicht alleine mit diesem Problem. Das haben ca. ein Drittel aller Leute in ähnlicher Weise. Der Lösungsansatz geht so: Du schreibst dir die Alternativen einzeln auf Kärtchen oder Zettelchen und legst dann zuerst die weg, die am wenigsten in Frage kommt (das Nein-Prinzip), dann die am zweit-unattraktivste usw. bis nur noch eine übrigbleibt. Dieses "Nein-Sagen" musst du dir natürlich vorher erlauben und auch das Risiko bejahen, dass du einen Fehler machen könntest - gehört einfach zum Leben.

    Bleiben zwei übrig, die gleichwertig sind (wirklich ehrlich mit dir sein, gerade in Hinblick auf die Motivation und die Attraktivität), dann den Münzwurf. Der geht fachlich korrekt so, dass du beiden Seiten eine "fertige Alternative" zuordnest (wirklich zu Ende gedacht und ausformuliert) und dir vornimmst, sie nach der Entscheidung auf jeden Fall zu machen, ohne nochmal nachzudenken - es sei denn (jetzt kommt das Aber) du hast im ersten Moment, wo du die Münze liegen siehst ein ganz schlechtes Gefühl (deutlich) - dann machst du das andere und zweifelst nicht mehr daran.

    Hoffe, das hilft dir auf die Sprünge,
    viele Grüße,
    Werner
    Hallo Werner,

    das ist ja mal ein toller praktischer Tipp! Genauso etwas habe ich gesucht, vielen Dank! Ich werde mir Deine Anweisungen so ausdrucken und das genau so machen. Dann muss ich mich nur noch entscheiden, welche Seite der Münze ich welche Alternative zuordnen soll

    Danke Dir
    Magda

    Danke

  8. Für den Beitrag dankt: Werner

  9. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    69
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Schwierige Entscheidungen

    Zitat Zitat von ithink Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es ja Tests, die dir weitere Informationen dazu liefern könnten, für welchen Job du eher befähigt bist, oder die Möglichkeit schon im Vorab ein Praktikum in der einen oder anderen Richtung zu absolvieren. Das könnte die Entscheidung vereinfachen.
    Hallo Ithink,

    Praktika sind sowieso die beste Möglichkeit sowas rauszufinden, das stimmt. Hab bei Option a) schon mal ein Praktikum gemacht und kann mich aber nicht entscheiden ob ich es eher gut oder eher nicht gut fand! Na ja und bei dem anderen wird es aus vielerlei Gründen wohl nicht möglich sein, ein Praktikum zu machen. Aber Tests vielleicht, das stimmt. Hab ja noch ein Jahr Zeit, vielleicht finde ich ja eine Möglichkeit an einem solchen Test teilzunhemen.

    Danke für den Tipp! Liebe Grüße
    Magda

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungen, Entscheidungen
    Von Teufel_Engel im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 15:58
  2. Nur falsche Entscheidungen getroffen?
    Von Pichu im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 07:41
  3. Entscheidungen stehen an...
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 08:20
  4. Entscheidungen...
    Von 08154711Fichtelsau im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 18:59
  5. Entscheidungen?
    Von Schneggel16 im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 11:40

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige