Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ärger Ex - wer sonst.......

  1. #1
    Catherine
    Gast

    Standard Ärger Ex - wer sonst.......

    Gleich erwürg ich Jemanden......gleich passierts......

    Wie, WIE???????? konnte ich auf so ein Arsch....... reinfallen.
    "Arrogantes Ar......och"!!!!

    Es herrscht jetzt Krieg!

    Mein Töchterlein soll ihrem Herrn Vater jetzt auch noch bei seinen Kochaufträgen helfen!!!!

    Arbeiten für null Unterhalt oder was!

    Ich hab ihn angerufen und nur kurz gesagt, dass sie nicht helfen wird, weil ICH es verbiete! Und Punkt aus!

    Was bildet sich diese Megaar..... eigentliche ein. Nicht für die Kinder da sein, zahlen will er auch nicht, aber tun was er will?

    So nicht!

    Der Gute weiß nicht wie man sich benimmt, hat keinerlei Ahnung WIE ein Zusammenleben funktioniert. Was er kann ist Nehmen und im Stich lassen, sonst nix. Elendiger Versager, blöder.

    Eigentlich wollte ich ihn in Sachen Unterhalt vom Haken lassen, aber das hat er sich jetzt endgültig vergeigt. Von mir aus kann er in den Bau gehen. Selbst dran schuld
    Ich hab ihm 11 Jahre lang eine Chance nach der Anderen gegeben. Hab ihn hoffiert oder wie das heißt, hab ihm die Kinderleins auf dem silbernen Tablett geliefert..........

    ...........das Mindestes was man dafür verlangen kann ist dass man nicht noch wie ein Stück Dreck behandelt zu werden.
    Aber das kapiert der Depp nie!

    Meine Kids tun mir momentan nur leid, weil sie diesen ganzen Scheiß mitbekommen und ebend grad auch ausbaden.

    Aber das hat auch ein Ende, weil ich in Zukunft die Person anschnauzen werden die es auch betrifft - nämlich Mr. Arroganz.

    Heute hasse ich ihn!!!!

  2. Anzeige

  3. #2
    Catherine
    Gast

    Standard AW: Ärger Ex - wer sonst.......

    Auf Dich ist Verlass Danke.

    Vorhin hatte ich ein langes Gespräch mit meiner Tochter - sie leidet unter dem Krach und das tut mir leid.

    Ich versuchte ihr zu erklären, dass -meine Meinung- nur SIE und ihr Bruder Rechte haben. Es ist ihr Vater und sie haben das Recht ihn lieb zu haben, ihn zu sehen wenn SIE das möchten.
    Außerdem -o Wunder- sehe ich auch noch gute Seiten an meinem Ex, auch das sagte ich ihr. Er ist ein lieber Vater der seinen Kindern das Gefühl geben kann, dass er sie liebt. Negativ erziehn tut er auch nicht - was die Kids natürlich toll finden. Dürfen sie auch. Das ist das Recht der Kinder.

    Und wenn meine Kids den Wunsch haben ihren Papa zu sehen ist das auch in Ordnung, aber!.........wenn es darum geht, dass die Kinder ihrem Vater bei irgendwelchen Kochaufträgen helfen sollen, dann geht das -wenn überhaupt- nur noch über mich! Ich lasse mich nicht mehr übergehen.
    Auch nicht bei irgendwelchen anderen Terminen, Familienfesten die außerhalb der Wochenendregelung liegen.

    Schafft er das nicht - muss er halt ohne die Kinder auskommen.
    Das er die Klappe nicht aufbekommt ist NICHT MEHR mein Problem, sondern sein Problem.

    Er kümmert sich um keinen Alltag, er steuert null Geld bei und er hat kein Sorgerecht.
    Das mit dem Sorgerecht hab ich ihm NIE aufs Butterbrot geschmiert. Im Gegenteil - ich habe ihn mit einbezogen, besonders wenn es um wichtige Dinge ging und wollte ihm sogar mal das gemeinsame Sorgerecht anbieten.

    Aber das ist nun vorbei. Er hat sich bei mir als Vater rauskatapultiert. Unterm Strich sehe ich ihn nur noch als Erzeuger.

    ICH schulde IHM Nichts, rein gar nichts! Und......ICH brauche ihn ja nicht. Es geht doch schon jahrelang OHNE ihn.
    In über 11 Jahren hat er zwei Gardinenstangen angebracht und zwei Schränke aufgebaut und einmal ein Kinderzimmer gestrichen. Obwohl - vielleicht sollte ich ihn für den Mutter-Theresa-Preis vorschlagen.....

    Wie ist das eigentlich wenn man bei Gericht ne Aussage machen muss?


    Zitat Zitat von noob Beitrag anzeigen
    Catherine,

    Echt Klasse
    und das meine ich ganz Ehrlich.
    Es muss ganz bestimmt nicht einfach für dich sein. Aber wie du jetzt "endlich" einsiehst das sanfte Heiler stinkende Wunde machen.
    Durch dein Verhalten jetzt wirst du es in Zukunft auch einfacher haben. Du hast ja keine Hoffnung mehr das er sich zur Gute ändert. Und damit ersparrst du dich jedesmal die Enttäusschung wenn es dann doch wieder mal nicht passiert.

    Las dich nicht von dein Weg abbringen. Du schaffst das.

    LG Noob

  4. #3
    Catherine
    Gast

    Standard AW: Ärger Ex - wer sonst.......

    Ich muss mal wieder etwas Dampf ablassen.

    Ist er ein Charakterschwein oder einfach nur blöde?

    Letzt hat er zugegeben, dass er Vieles den Kindern nicht zukommen lässt, weil ICH dazwischen geschaltet bin.


    Muss ich DAS verstehen?

    Ich weiß nicht was mit dem Kerl los ist, aber kennt ihr auch so Leute die in einem "leere Flecken" hinterlassen?

    Ich würde das mit den leeren Flecken gerne genauer erklären, aber meine Versuche sind bisher gescheitert.

    Dieser Mensch hinterlässt in mir NICHTS..........

    .....und dieses Nichts ist irgendwie furchtbar.

    Kennt das Jemand?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Abhauen! sonst nichts
    Von prestige im Forum Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 14:20
  2. ich brauch hilfe, sonst .....ka
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 01:46
  3. Weil ich sonst keinen hab! :(
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 17:47
  4. Keine Freunde (was sonst ^^)
    Von der G4st im Forum Freunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 15:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige