Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wutanfälle

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    1.015
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   64

    Standard Wutanfälle

    Hi,

    Keine Ahnung, was los ist. Ich flippe einfach manchmal aus.
    Irgendwas fällt runter, ich stoße mir den Kopf, ich stolpere... und flippe völlig aus.
    Ich schmeiße Sachen durch die Gegend, ich haue so oft auf den Gegenstand, an dem ich mich gestoßen habe. Manchmal flippe ich so aus, dass ich mir dabei auch wehtue.. ohne es im ersten Moment zu merken.

    Wer kennt das? Wie kontrolliert man sowas?


    Heute ist mir beim Kühlschranköffnen eine kleine Flasche mit irgendso einer Scheiß-Grillsauce runtergefallen. Toll. Bin nicht ausgeflippt, habe alles sauber gemacht (muss man ja wischen, stinkt ohne Ende), und weiter gings.
    Eine halbe Stunde später passiert mir der gleiche Scheiß nochmal.
    Andere lachen drüber, ich flippe total aus!
    Erstmal habe ich das Sieb durch die Gegen gepfeffert, bis es kaputt war. Dann habe ich ALLE Flaschen aus dem Kühlschrank in die Mülltonne gedonnert, damit sie auch ja kaputt gehen. Und dann bin ich hier auf und ab gelaufen, um irgendwas zu finden, was ich zertrümmern kann!

    Was geht hier eigentlich ab?

    Echt ...


    Wäre dankbar für eure Erfahrungen!

    Gruß

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Kleiner Freak
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    341
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Wutanfälle

    Hallo chimaira

    Ich kann das Gefühl verstehen. Tut richtig gut hinterher, oder?
    Solange andere nicht darunter leiden, ist es ok.
    Du hast einfach ein stark ausgeprägtes Temperament, das sich möglicherweise noch in dir staut, weil du von vornherin schon (durch irgendwas) gestresst warst und solche Kleinigkeiten dann schließlich das Fass zum Überlaufen bringen.
    Sowas kann auch einfach charakterbedingt sein.
    Du solltest dir vielleicht irgendwie Entspannung verschaffen und etwas an
    deinen Nerven arbeiten. Hast du dieses Problem auch bei Konflikten mit deinen Mitmenschen?
    Da ist es ratsam, die Kontrolle zu behalten, tief ein und auszuatmen, damit man nicht irgendwelche unüberlegten Sachen sagt (nur so als Tip)
    Geht vielen so wie dir^^

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    133
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Wutanfälle

    Hallo Chimaira,
    auch ich kenne dieses Gefühl !!
    Die letzte Zeit tritt es verstärkt auf, so das ich mich vor mir total erschrecke.
    Zb. Heute Morgen habe ich staubgesaugt und den Sauger im Wohnraum in der Mitte einfach stehen lassen. Blieb nicht aus als ich den Raum betrat bin ich über den Sauger gestolpert bin sofort ausgeflippt hätte ihn am liebsten aus dem Fenster geschmissen, obwohl ich eigene Schuld habe, hätte ihn ja wegräumen können.
    Ich erkläre mir dieses ausrasten so!!!
    Bin zur Zeit mit meinem Leben sehr unzufrieden.
    Ich habe mir überlegt ich muß mein Leben ändern sonst habe ich demnächst meinen ganzen Hausrat in Wut vernichtet. Eine Freundin hat mir einen Tipp gegeben, sollte mich die Wut packen haue ins Kopfkissen, oder gehe sofort raus, reagiere dich beim Sport ab.

    Liebe Grüße

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    1.015
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   64

    Standard AW: Wutanfälle

    Hossa,

    Naja, bei Mitmenschen ist das nicht so ausgeprägt. Anscheinend mache ich das nur, wenn ich mich über MICH ärgere. Wie bei Löckchen.

    Ich glaube aber gar nicht, dass das nur am Temperament liegen kann, weil es bei mir momentan auch wieder öfter vorkommt.
    So ein Mist!

    Naja, zum Sport gehe ich auch, ich mache Ausdauer, d.h. eine bis 1,5 Stunden Crosstrainer, Walken, Laufen usw. sind drin. Müsste doch eigentlich einiges abbauen.....


    Danke euch für eure Beiträge, Grüße

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2006
    Ort
    Minden/Westf.
    Beiträge
    19
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wutanfälle

    Nun ja, so wie Du das beschreibst, klingt das als wärst Du mit Dir selbst nicht zufrieden. Hast Du vieleicht in letzter Zeit negative erfahrungen gemacht? Misserfolge erlebt?

    ich habe es mir angewöhnt, ein Tagebuch zu schreiben. bei mir hilft es. ich kann meinen Frust und Kummer von der Seele schreiben. Auch reden hilft. Hast du keine Familie oder Freunde denen Du Dich mal anvertrauen kannst?

    Du könntest es auch mal mit Autogenem Training probieren, soll auch ganz gut sein.

    Lieben Gruß,
    der Bösingfelder.
    Selbst die Götter haben nicht alles an einem Tag erschaffen, sind wir doch mit dem zufrieden, was wir haben!

    (Mr. Spock)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Wutanfälle
    Von Kambanohlove im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 20:33
  2. Wutanfälle und Gewalt von meinem Mann
    Von Trixy im Forum Gewalt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 01:31
  3. Wutanfälle
    Von mäuschen<3 im Forum Ich
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 23:42
  4. wutanfälle
    Von dummi im Forum Gewalt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 12:17

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige