Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14

Thema: ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

    ich war so ein idiot ich habe meine familie und auch freunde verleugnet, beklaut und belogen.
    und doch halten alle noch zu mir ich kann aber niemandem mehr in die augen schauen da ich so ein schlechtes gewissen habe. ich bin 19 und wohne noch zu hause. ich wolllte eigentlich schon lange ausziehen doch aufgrund meiner ca. 6000€ schulden und einer krankheitsbedingt nicht beendbaren ausbildung brauche ich meine familie. da ich mit drogen zu tun hatte und nur noch sog. (laut meinen eltern)"Drogenfreunde" besitze, weis ich nicht mehr wohin. mein zimmer sieht aus wie als ich 12 war und ist unordentlich wie sau. ich weis nicht wo ich anfangen soll aufzuräumen oder zu verändern. mir ist dies peinlich und auch meine freundin habe ich noch nicht reingelassen weil ich mich schäme. ich weis es ist falsch über selbstmord nachzudenken weil einem das zimmer nicht gefällt doch das bringt das fass einfach zum überlaufen:

    Krankheit+Ausbildungsabbruch+Schulden+scheiß Zimmer+schlechtes gewissen= ich möchte sterben!!

    ich weis nicht was ich machen soll kann mir den niemand einen tip geben?!?

  2. Anzeige

  3. #2
    puma
    Gast

    Standard AW: ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

    he snoopy

    ich habe auch relativ lange bei den eltern gewohnt, da ich einfach kein geld hatte. ich habe zwar immer irgendwo gejobbt, aber war in ausbildung und danach ging es mir hölle mies und ich war zu nichts mehr fähig. also lag ich in meinem alten kinderzimmer. schlimm waren die versagergefühle. als ich aufhörte mich ständig als versager zu fühlen (also mir im kopf das nicht mehr immer dachte), stand ich auf und fing an, mein leben mit seinen problemen in die hand zu nehmen. entweder oder.

    es gibt wenige familien, in der alles offen und ehrlich zu und her geht. ich habe eine kollegin, die mir erzählte, dass sie in jungen jahren ihre schulkameradinnen bestohlen hatte. ich kenne viele andere, die irgendwie "stehlen" oder "betrügen". keine schöne sache. man kann damit aufhören. man kann sich entschuldigen bei den menschen. sie können einem vergeben. und schliesslich kannst du dir verzeihen. hast du mit deinen eltern darüber geredet? es braucht ein wenig mut, aber es lohnt sich. lüfte das geheimnis, tische ihnen klaren wein auf. stehe dazu. unausgesprochenes belastet manchmal sehr schwer und verhindert auch, dass man probleme löst.

    ich habe einen kollegen, der wollte auch nie, dass wir uns mal bei ihm treffen. ist immer zu mir gekommen. ich verstand das nie. einmal sagte er, dass es bei ihm saumässig aussehe. ich erklärte ihm, dass mir das egal sei. ich wohne ja nicht drin. mich interessiert der mensch. nach einem jahr dann habe ich ihm gesagt, ich würde ihm nicht von der pelle rücken, bis ich nicht seine wohnung gesehen hätte. in fünfzehn minuten räumte er das nötigste weg. und siehe da.. es ging. das aufräumen ist noch das leichteste. fang in irgendeiner ecke an. trag die schmutzigen klamotten raus und leg sie in wäschekorb. danach alle anderen rumliegenden klamotten aufräumen und versorgen. eins nach dem anderen.

    wegen den schulden. ich hatte zwar nie so hohe schulden, aber fast immer kein geld. ich lernte mit dem geld schon früh umgehen, da ich nie viel davon hatte. was mir zugute kam später. es gibt schuldenberatungsstellen. die einem helfen, damit umzugehen, wege aufzeigen, wie man die schulden abbauen kann. ich weiss nicht wie das in deutschland ist, aber es gibt öffentliche schuldenberatungsstellen.

    wegen der krankheit.. was hast du denn??

    du bist momentan in einer krise und siehst all die negativen dinge, die dich bloss noch mehr erdrücken, weil du machtlos davorstehst. aber du bist nicht machtlos!!!!!!

    einen neuen freundeskreis aufzubauen braucht ein wenig zeit. aber es wird dir gelingen.

    zwei von deinen fünf punkten kannst du sofort angehen: zimmer aufräumen und dein schlechtes gewissen besänftigen, indem du dich bei den menschen aufrichtig entschuldigst.
    die schulden kannst du angehen, indem du einen plan erstellst, oder mit der schuldnerberatung sprichst. wegen der ausbildung.. kannst du nicht wieder dort anknüpfen, wo du aufgehört hast?
    und wegen der krankheit.. worum gehts?

    aber das alles ist definitiv kein grund zum selbstmord. du bist verzweifelt und siehst im moment alles nur schwarz und erkennst nicht, was du sonst noch alles machen kannst - schreibst du ja selber - man kommt manchmal in solche sackgassen im leben rein. aber man kommt da auch wieder raus!! rede mit deiner familie.

    viel kraft
    liebe grüsse
    puma

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

    HEY SNOOPY!

    Es gibt betreute Wohnprojekte für Jugendliche, wo du eventuell (FALLS DU ES WIRKLICH WILLST!) Hilfe erhalten kannst.
    Dort wird in der regel ein sehr umfangreiches spektrum an möglichkeiten geboten.
    Beim BÜRGERAMT kannst du Adressen & Telefonnummern erfragen, Telefonseelsorge ist auch eine variante. ODER du rufst DOMIAN(WDR) an, vielleicht auch nur um dir bei der Redaktion kompetente Ratschläge geben zu lassen.
    Wenn du es JETZT schaffst, dir Hilfe zu suchen, steht dir dein LEBEN noch bevor!!!
    Desto älter du wirst, umso schwieriger wird es solche Projekte für dich zu nutzen.!!!
    DU SCHAFFST DAS- schon wegen deiner FREUNDIN!!!

    VIEL GLÜCK

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

    vielen dank erstmal, ich werde zu solch einer schuldnerberatung gehen und mir rat holen.
    zu meiner krankheit: ich leide unter einer drogeninduzierten psychose.

    und mein zimmer: es sieht nicht nur schlimm aus es is das absolute chaos: ich habe alles aus den schränken in ein leerstehendes zimmer meiner eltern geräumt und das total ohne system, da ich mein zimmer streichen wollte doch jetzt habe ich nichts im zimmer. meine freundin ist 3 jahre älter als ich und hat schon ein kind mit 5 jahren, doch ich kann sie nicht zu mir nach hause einladen, es ist wirklich chaotisch und ich weis nicht wie ich das wider aufräumen soll.
    sie fährt auto ( ich hab meinen führerschein wegen drogen vor nem jahr verloren) und wenn sie mich abholt warte ich schon am fenster bis sie da ist, damit sie bloß nicht klingelt und mein zimmer sieht. ich weis nicht was ich tun soll. es ist alles so kindisch, doch es ist mir sehr peinlich.

  6. #5
    Registriert Avatar von Error404
    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    47
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: ich bin ein idiot der es nicht verdient zu leben

    Was Dein Zimmer angeht: Räum die Möbel an eine Seite des Zimmers und fang damit an, die leere Wand zu streichen. Dann streich die anderen 3 Wände. Dann stell die Möbel wieder rein und zwar so, wie sie Dir gefallen. Dann häng ein paar Bilder, Poster etc. auf und leg auf Dein Bett eine Decke, die farblich zu den neuen Wänden paßt. Mach einen Anfang - alles Andere kommt von selbst.
    Wenn Du überhaupt keinen Anfang zustande bekommst, wie wäre es wenn Du Dich an eine der zahlreichen Sender wendest, die Renovierungen anbieten, zum Beispiel diese Tine Wittler auf RTL oder Sonja Kraus bei Pro 7. Das hätte sogar dann noch den Vorteil, daß Du z.B. die Farben für die Wände usw. nicht selber zahlen mußt.

    Gruß Error404

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 23:23
  2. Womit habe ich so ein Leben verdient?
    Von uBRNX im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 15:51
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 20:23
  4. Hat jeder ein Platz im Leben verdient?
    Von dasewigeleid im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 07:31
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 18:56

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige