Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

    Hallöchen!

    Ich weiß nicht ganz genau, wie das hier so funktioniert, aber ich poste einfach mal mein Anliegen und hoffe, dass ihr evtl. ein paar Tipps für mich habt.

    Also wo fange ich am besten an?!
    Ich bin 27, single und Beamtin! Ich habe einen guten Job, verdiene mein eigenes Geld, habe ein paar gute Freunde und habe eine Wohnung die mir gut gefällt. Eigentlch müsste alles gut sein...

    Aber trotzdem fällt mir die Decke auf den Kopf! Vor zwei Jahren habe ich schonmal eine Therapie angefangen, dann aber abgebrochen, weil ich in eine andere Stadt gezogen bin. Ich kann mein Problem noch nichtmal in eine Kategorie stecken, da es irgendwie mehrere sind.

    Zunächst einmal kann ich niemandem Vertrauen, was daran liegt, dass ich im Teenager Alter häufig enttäuscht wurde. Nur ein Beispiel, meine Mutter hat damals ein Verhältnis mit meinem ersten Freund gehabt.
    Das größte Problem an der Vertrauensache ist, dass ich es immer wieder versuche und trotzdem enttäuscht werde.
    Ich habe eine sehr gute Freundin gehabt (bis vor wenigen Tagen). Ich habe ihr all meine Problem anvertraut und geglaubt, dass sie wirklich ein Mensch ist, der mich mag. Aber jetzt musste ich erfahren, dass sie am Wochenende Sex mit meinem Ex-Freund hatte. Und das obwohl ich ihr erzählt habe, wie wichtig er mir war. Eigentlich gibt es ja so einen Ehrenkodex unter Freundinnen, aber denn hat sie wohl vergessen...

    Ich hatte schon immer Problem damit meine Gefühle zu zeigen, daher war es auch immer problematisch mit Männern, da sie nie wussten woran sie bei mir sind. Da ich das weiß, habe ich auch da versucht mein Verhaltenzu ändern.
    Klappt leider auch nicht. Der letzte Kerl den ich kennengelernt habe, verarscht mich nach Strich und Faden. Also bin ich jetzt der Meinung, dass es doch nicht so gut ist, zu zeigen was man fühlt.

    Das ganze letzte Jahr, habe ich total selbstzerstörerisch gelebt. Ich habe viel getrunken, Drogen genommen und Sex gehabt wann es ging. Nur weiß ich heute, dass es mich auch nicht weiter bringt.

    Ende letzten Jahres ist dann mein Opa gestorben, womit ich irgendwie immernoch nicht klar komme. Nur 2 Wochen später ist der 18 Moante alte Sohn von einem guten Freund gestorben. Das alles hat mich richtig fertig gemacht...


    Ich bin seit Wochen entweder nur noch aggressiv oder total deprimiert.
    Ich habe das Gefühl, dass mich niemand versteht oder verstehen will. Ich erkenne mich nicht mehr wieder...


    Ich weiß,ich habe meine Probleme nur kurz angerissen, aber ich wollte es euch nicht antun, hier seitenweise lesen zu müssen.
    Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich und wenn ihr mehr wissen wollt, fragt einfach.

    LG

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    15.03.2005
    Beiträge
    111
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

    Hey Just_Me,

    also glaube mir Alkohol, Drogen und Sex ohne Liebe sind nicht die Lösung. Sie betäuben zwar für einige Zeit, ändern aber nichts an Deiner Unzufriedenheit. Du sehnst Dich bestimmt wie viele nach Vertrauen, Geborgenheit und Liebe. Meine Erfahrung ist, Du kannst nur das bekommen, was Du auch bereit bist zu geben. Daher mußt Du bei Dir anfangen, mußt versuchen mit Dir ins Reine zu kommen, Dich wie Du bist zu akzeptieren und zu lieben. Unternehme Sachen die Dir gut tun, probiere mal etwas neues aus. Geh in einen Sportverein, oder belege einen Sprachkurs. Dort wirst Du auch Menschen kennenlernen. Aber sei auch vorsichtig und vertraue Dich nicht gleich jedem an. Freundschaft und Vertrauen müssen langsam wachsen.
    Kenne auch jemanden, der die gleichen Probleme wie Du hat, und weiß wie schwierig es sein kann Änderungen herbeizuführen. Deshalb ist eine Therapie auch keine schlechte Idee. Immerhin redest Du dabei mit einem Menschen, der Deine Lage versucht absolut neutral zu beobachten.

    Vielleicht kann ich Dir ein paar Denkanstöße geben. Erzähl mir einfach mal ein paar Dinge über Deinen Tagesablauf.

    Liebe Grüße
    Huck

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

    Hallo.
    Einerseits schließe ich mich an.
    Andererseits möchte ich aber noch schreiben:
    oft verselbstständigt sich eine innere Einstellung.
    Bekannt ist auch das Phänomen, daß man sich selbst bremst um hinterher eine Haltung zu bestätigen (sorry - ich weiß im Moment nicht mehr wie das heißt un din welchem Buch das steht).
    Ich hab da das Beispiel mit der Klassenarbeit im Kopf.
    Wenn ein Schüler denkt er packt das nicht.
    Und dann z.B. die Nacht vor der Arbeit durchmacht (das geschieht halt unbewusst).
    Und wenn er dann halt ne schlechte Note kriegt...
    Da schließt sich der Kreis.
    Vielleicht ist es bei Dir ähnlich.
    Anstatt der Klassenarbeit ist es die Angst vor Enttäuschung.
    Anstatt durchmachen das konzentrieren auf die Arbeit.
    Wobei - ein klein wenig scheint das durchmachen ja durch:

    Zitat Zitat von Just_Me
    Das ganze letzte Jahr, habe ich total selbstzerstörerisch gelebt. Ich habe viel getrunken, Drogen genommen und Sex gehabt wann es ging. Nur weiß ich heute, dass es mich auch nicht weiter bringt.
    Und dazu wurde ja schon etwas angemerkt:

    Zitat Zitat von Huckleberry
    ...also glaube mir Alkohol, Drogen und Sex ohne Liebe sind nicht die Lösung. Sie betäuben zwar für einige Zeit, ändern aber nichts an Deiner Unzufriedenheit. Du sehnst Dich bestimmt wie viele nach Vertrauen, Geborgenheit und Liebe. Meine Erfahrung ist, Du kannst nur das bekommen, was Du auch bereit bist zu geben...
    Die Frage bleibt natürlich, wo dieses Mißtrauen angefangen hat.
    Aber Du siehst auf jeden Fall selbst noch wo es hinführt:
    ...Das ganze letzte Jahr, habe ich total selbstzerstörerisch gelebt. Ich habe viel getrunken, Drogen genommen und Sex gehabt wann es ging. Nur weiß ich heute, dass es mich auch nicht weiter bringt... <- ganz wichtig
    Ob eine Therapie richtig ist mußt Du auch selber entscheiden.
    Wie geschrieben: Du kannst die Sache noch überblicken.
    Aber - Du wehrst Dich scheinbar auch dagegen.
    Andererseits wieder wird doch alles zu viel - wohl auch, weil Du allein da gegen stehst.
    Hm - und da sehe ich, daß ich kein "Rezept" geben kann.
    Ein Tipp (vielleicht):
    Einen Haltepunkt suchen. Einen Richtigen. Keine Drogen oder was auch immer.
    Vielleicht doch eine Therapie? Oder sich einem guten Menschen (müßen nicht immer Freunde sein. Aber die können es auch sein) öffnen.
    Ich wünsche dazu alle Gute

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

    Hallo,

    was für Hilfe willst du denn von uns.
    Sei mal bitte etwas konkreter.

  6. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Eigentlich müsste doch Alles gut sein....

    Hallo,

    Gast. Ich will ja nicht rumunken. Aber ich finde das schon ziemlich aussagekräftig.

    Zitat Zitat von Just_Me
    Ende letzten Jahres ist dann mein Opa gestorben, womit ich irgendwie immernoch nicht klar komme. Nur 2 Wochen später ist der 18 Moante alte Sohn von einem guten Freund gestorben. Das alles hat mich richtig fertig gemacht...


    Ich bin seit Wochen entweder nur noch aggressiv oder total deprimiert.
    Ich habe das Gefühl, dass mich niemand versteht oder verstehen will. Ich erkenne mich nicht mehr wieder...
    Vor allem das mit diesem Gefühl des Unverstanden sein.

    Grüsse

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 02:13
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 11:10
  3. Es könnte doch alles perfekt sein...
    Von *Bienchen* im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 08:29
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 09:02

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige