Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Motivations-&Ziellos?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    19.01.2020
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Motivations-&Ziellos?

    Hallo,

    und danke erstmal, dass ihr euch die Zeit nehmt, meinen Beitrag zu lesen. Ich bin m, 22 und habe seit meinem Schulabschluss vor 3 Jahren ein Problem. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Nach einem FSJ beim Roten Kreuz habe ich angefangen hauptamtlich beim Rettungsdienst zu arbeiten, das soziale Jahr hatte mein Interesse daran geweckt und ich bin auch etwas stolz auf mich, dass ich das jetzt mache, weil ich es mir selbst in der Vergangenheit niemals zugetraut hätte. An sich gefällt mir die Arbeit ganz gut, die 12h Schichten machen mir wenig aus und mit den Kollegen komme ich auch gut zurecht, aber mein "Traumjob" ist es leider nicht, obwohl er definitiv seine Momente hat.

    Momentan ruhe ich mich darauf aus, v.a. weil ich nicht weiß, was ich sonst tun sollte.
    Studiengang habe ich bis heute keinen gefunden, andere Berufe wie Hubschrauberpilot oder Polizist, über die ich nun schon seit längerer Zeit nachdenke, erscheinen mir aber immer zu schwer, habe Zweifel an mir selbst oder denke, es gäbe vielleicht doch noch etwas besseres. Ich habe Angst einen falschen Weg einzuschlagen und mir das Leben zu "versauen". Ich schaffe es nicht einmal einen Anruf mit einem Berater bei z.B. der Polizei zu tätigen. Mir fehlt einfach komplett die Motivation, ich finde kein Ziel für mich. Was ich definitiv weiß ist, dass ich seit Jahren absolut kein Interesse an einem Bürojob habe, kann ich mir einfach nicht vorstellen. Dasselbe gilt auch für ein Studium, irgendwie ist das überhaupt nichts für mich.

    Die letzten 4-5 Monate waren nicht gerade leicht, es kam quasi alles auf einmal. Meine Freundin hat mir eine komische Nachricht geschrieben, anschließend ignoriert und somit verlassen, auf der Arbeit hatte ich einen großen "Durchhänger" und einige Freunde sind weggezogen, wodurch ich mich extrem einsam und verletzlich gefühlt habe, mir ging es richtig beschissen. Mittlerweile ist es besser, aber eben bei weitem nicht so gut wie vorher...

    Was kann ich gegen diese Antriebslosigkeit unternehmen? Einen Psychologen o.ä. halte ich nicht für nötig, ich schätze meine Situation nicht als so schlimm ein, dass ich Depressionen hätte. Aber so richtig weiter komme ich ja auch nicht....

    Ich hoffe einfach, dass ihr mir hier ein wenig weiterhelfen könnt, damit ich mein Leben endlich mehr in den Griff bekomme.
    Vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mir erzählen, was ihr dagegen unternommen habt.

    MfG

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Werner
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    10.714
    Danke gesagt
    2.015
    Dank erhalten:   4.776
    Blog-Einträge
    30

    Standard AW: Motivations-&Ziellos?

    Zitat Zitat von Fabse33 Beitrag anzeigen

    Was kann ich gegen diese Antriebslosigkeit unternehmen?
    Hallo Fabse33,
    gegen Antriebslosigkeit hilft zum Beispiel,
    dass man ein attraktives und motivierendes
    Ziel hat, für das es sich lohnt, aktiv zu werden.

    Wenn du derzeit kein Ziel hast, wäre es viel-
    leicht das erste Ziel, wieder ein solches zu
    suchen – etwa dadurch, dass du dich nach
    Vorbildern umschaust, denen du "nachleben"
    willst (nicht nur beruflich, sondern auch im
    Hinblick darauf, was dir im Leben wichtig ist).

    Einen Schritt dahin hast du ja schon getan –
    weil du etwas ausprobiert und herausgefunden
    hast, dass das nicht deiner Zielvorstellung ent-
    spricht.

    Alles Gute!
    Werner

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    nrw
    Beiträge
    908
    Danke gesagt
    107
    Dank erhalten:   295

    Standard AW: Motivations-&Ziellos?

    Zitat Zitat von Fabse33 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    und danke erstmal, dass ihr euch die Zeit nehmt, meinen Beitrag zu lesen. Ich bin m, 22 und habe seit meinem Schulabschluss vor 3 Jahren ein Problem. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Nach einem FSJ beim Roten Kreuz habe ich angefangen hauptamtlich beim Rettungsdienst zu arbeiten, das soziale Jahr hatte mein Interesse daran geweckt und ich bin auch etwas stolz auf mich, dass ich das jetzt mache, weil ich es mir selbst in der Vergangenheit niemals zugetraut hätte. An sich gefällt mir die Arbeit ganz gut, die 12h Schichten machen mir wenig aus und mit den Kollegen komme ich auch gut zurecht, aber mein "Traumjob" ist es leider nicht, obwohl er definitiv seine Momente hat.

    Momentan ruhe ich mich darauf aus, v.a. weil ich nicht weiß, was ich sonst tun sollte.
    Studiengang habe ich bis heute keinen gefunden, andere Berufe wie Hubschrauberpilot oder Polizist, über die ich nun schon seit längerer Zeit nachdenke, erscheinen mir aber immer zu schwer, habe Zweifel an mir selbst oder denke, es gäbe vielleicht doch noch etwas besseres. Ich habe Angst einen falschen Weg einzuschlagen und mir das Leben zu "versauen". Ich schaffe es nicht einmal einen Anruf mit einem Berater bei z.B. der Polizei zu tätigen. Mir fehlt einfach komplett die Motivation, ich finde kein Ziel für mich. Was ich definitiv weiß ist, dass ich seit Jahren absolut kein Interesse an einem Bürojob habe, kann ich mir einfach nicht vorstellen. Dasselbe gilt auch für ein Studium, irgendwie ist das überhaupt nichts für mich.

    Die letzten 4-5 Monate waren nicht gerade leicht, es kam quasi alles auf einmal. Meine Freundin hat mir eine komische Nachricht geschrieben, anschließend ignoriert und somit verlassen, auf der Arbeit hatte ich einen großen "Durchhänger" und einige Freunde sind weggezogen, wodurch ich mich extrem einsam und verletzlich gefühlt habe, mir ging es richtig beschissen. Mittlerweile ist es besser, aber eben bei weitem nicht so gut wie vorher...

    Was kann ich gegen diese Antriebslosigkeit unternehmen? Einen Psychologen o.ä. halte ich nicht für nötig, ich schätze meine Situation nicht als so schlimm ein, dass ich Depressionen hätte. Aber so richtig weiter komme ich ja auch nicht....

    Ich hoffe einfach, dass ihr mir hier ein wenig weiterhelfen könnt, damit ich mein Leben endlich mehr in den Griff bekomme.
    Vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mir erzählen, was ihr dagegen unternommen habt.

    MfG

    naja, wenn du noch keinen richtigen weg für dich gefunden hast, dann ist es doch egal welchen weg du gehst. wer kein ziel hat, kann es auch nicht verfehlen. ob ein weg richtig ist, kann man erst beantworten wenn man den weg gegangen ist. so ist das leben. leben musst du es vorwärts, verstehen rückwärts.
    hast du dir mal nen schriftlichen plan gemacht? mal ein paar tage hingesetzt und überlegt: wo stehe ich? was kann ich, was habe ich? was sind meine interessen? was bereitet mir freude? was sind meine stärken und schwächen? was wünsche ich mir für die zukunft? welche jobs kämen grob in frage? und aus dieser liste wieder die "besten" jobs heraus suchen. bis am ende nur noch einer übrig bleibt. und dann überlegt man sich: wie komm ich dahin? was brauche ich noch dafür? und schon ergibt sich ein weg. oder sogar mehrere.
    hier kannst du einiges erfahren

    https://entdecker.biz-medien.de/starte-check

    https://berufsfeld-info.de/

    https://www.ausbildung.de/berufe/glossar/

    xmind ist z.b. ein kostenloses mindmapping tool

    https://www.xmind.net/de/
    Wie soll ich Wissen was ich meinte, bevor ich las was ich schrieb?

    Einer der weisesten Spüche ever:
    Es gibt nur 2 Unglücke im Leben.
    Nicht zu bekommen was man will.
    Und zu bekommen was man will.

    Dies ist keine Werbung. Ich bekomme kein Geld dafür.
    Meine Worte und Meinungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Dauerhaftigkeit.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ziellos und demotiviert
    Von ano_nym123 im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2018, 18:18
  2. Ziellos und Verwirrt
    Von rasputin123 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 15:48
  3. Motivations-sptüche gesucht!
    Von ich halt im Forum Beruf
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 10:57
  4. Ziellos
    Von Agathe99 im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 21:11
  5. Ziellos und Verwirrt
    Von little black rose im Forum Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 22:31

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige