Anzeige
Seite 3 von 16 ErsteErste ... 23413 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 79

Thema: Das Volltrottel-Gefühl

  1. #11
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    4.625
    Danke gesagt
    3.842
    Dank erhalten:   4.081

    Standard AW: Das Volltrottel-Gefühl

    Wer sind diese Leute, die dir ein "Volltrottel-Gefühl" einimpfen wollen?

    Wer lacht konkret über dich oder eure Lebensweise?

    Solche Kreaturen würde ich meiden.

    Du hast einen Mann, du hast Kinder, ihr seid glücklich.

    Da kann es dir doch egal sein, was die anderen denken.

    (Oder stören dich die Sachen unterbewusst selber? Würdest du gerne mehr aus dir machen? Ganz ohne die anderen? Bist DU zufrieden mit dir und deinem Leben?)

  2. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, Catley, ~scum~

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.711
    Danke gesagt
    3.217
    Dank erhalten:   1.597

    Standard AW: Das Volltrottel-Gefühl

    Zitat Zitat von beihempelsuntermsofa Beitrag anzeigen
    .... 20 Kilo Übergewicht
    Sehe mittlerweile aus wie eine Matrone.
    Ich will mich nicht schminken, keine "altersgerechte" Frisur, Anziehsachen müssen warm und bequem sein. Zur Zeit grad langer Hoody (bis fast zu den Knien), Cargohose aus der Männer Abteilung (mit Gummizug an allen Enden ), loopschal, Mütze, Parka, dicke Stiefel.
    Hübsch war ich noch nie. Mittlerweile ist wenigstens meine Haut einigermassen ok.
    Aber die Haare sind dünn (aber noch kein graues dabei), die Augen klein (aber katzenmässig und grün), die Nase klein, die Lippen eher dünn.bis auf das sich andeutende doppelkinn...Und dass ich schiele.
    Du bist faul, dein Haus ist gammelig, dein Garten verwildert, dein Hund unerzogen, deine Kinder sind auch nix geworden, dein Mann "muss" kochen, deine jobs und dein verdienst sind lächerlich, du bist sozial inkompetent, hast kaum Freunde...
    So sehen Dich die Menschen im echten Leben. Vielleicht bildest Du Dir einen Teil davon auch nur ein? Aussehen ist doch egal, es sei denn man ist ein 18jähriger Teenager. Dein Garten tut was für die Umwelt. Deine Kinder werden doch was, Sie machen doch eine Ausbildung oder gehen zur Schule dachte ich....und mit Deinem Verdienst, das ist Deine Sache. Ich habe auch wenig Freunde. Denn es ist schwer, wirklich GUTE Freunde zu haben. Hm....

    Zitat Zitat von beihempelsuntermsofa Beitrag anzeigen
    ….denkender, fühlender Mensch, ich bin höflich, freundlich, nett, hilfsbereit, tolerant, tierlieb, belesen, bemüht...
    Und so sehen Dich die Menschen hier. Ich bin gerade ratlos.

    Was meinst Du woran es liegt dass Du im echten Leben Absatz 1 bist und hier Absatz 2. Gehst Du nicht auf Menschen zu? Bist Du zu schüchtern oder lässt Du bewusst niemanden an Dich ran? Warum kennt keiner die Absatz - 2 - hempels, anscheinend nur wir hier? Oder ist Dein Umfeld so oberflächlich dass das alles nichts zählt wie Du bist?
    Geändert von Insta (18.11.2019 um 07:48 Uhr)

  5. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, ~scum~

  6. #13
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    689
    Danke gesagt
    334
    Dank erhalten:   412

    Standard AW: Das Volltrottel-Gefühl

    Zitat Zitat von beihempelsuntermsofa Beitrag anzeigen
    Was blödes zu sagen...das ist schlimm für mich, das zieht mich runter.
    Am Aussehen kann ich nicht viel ändern.
    Gut, die 20 Kilo Übergewicht versuche ich loszuwerden...allerdings eher vergeblich.
    Bin schon froh wenn ich nicht noch zunehm.
    Ich hatte vor Jahren schon mal 20 Kilo abgenommen..mittlerweile alles wieder drauf.
    Und jetzt Ü50 geht gefühlt gar nichts mehr.
    Sehe mittlerweile aus wie eine Matrone. Fühle mich aber immer noch wie mit16.
    Aussehen und Gefühl passen also einfach nicht zusammen.
    Ich will mich nicht schminken, keine "altersgerechte" Frisur, Anziehsachen müssen warm und bequem sein. Zur Zeit grad langer Hoody (bis fast zu den Knien), Cargohose aus der Männer Abteilung (mit Gummizug an allen Enden ), loopschal, Mütze, Parka, dicke Stiefel.
    Hübsch war ich noch nie. Mittlerweile ist wenigstens meine Haut einigermassen ok.
    Aber die Haare sind dünn (aber noch kein graues dabei), die Augen klein (aber katzenmässig und grün), die Nase klein, die Lippen eher dünn...also einigermassen passt das schon...bis auf das sich andeutende doppelkinn...Und dass ich schiele.
    Meine Absicht ist irgendwie, den äusseren Eindruck mit meinem Wesen, meinem Sein, zu "positiveren"....dazu ist es eben notwendig, intelligent und souverän zu wirken. Und wenn ich dann was blödes sag ist mein Gedanke "jetzt wirkst du so minderbemittelt wie du aussiehst".
    Wahrscheinlich bin ich das auch...
    Das ist auf jeden Fall das was mir meistens vermittelt wird.
    Du bist faul, dein Haus ist gammelig, dein Garten verwildert, dein Hund unerzogen, deine Kinder sind auch nix geworden, dein Mann "muss" kochen, deine jobs und dein verdienst sind lächerlich, du bist sozial inkompetent, hast kaum Freunde...
    Ob im Job oder privat...sobald jemand Anderes anwesend ist werde ich nicht mehr wahrgenommen, ignoriert, nichtmal mehr angesehen geschweige denn mit mir geredet.
    So empfinde ich das schon mein ganzes Leben.
    Und es stimmt ja auch. Jeglicher Ehrgeiz ist mir fremd, ich hasse jede Art von Wettbewerb.
    Und trotzdem würde ich gerne ernstgenommen werden ...
    Ich in ein denkender, fühlender Mensch, ich bin höflich, freundlich, nett, hilfsbereit, tolerant, tierlieb, belesen, bemüht...
    Ich würde auch gern mal was positives zu mir hören...
    Aber wenn man wie ein fauler Volltrottel wirkt ist man wahrscheinlich auch ein fauler Volltrottel.
    Ich könnte sehr viel schrieben, beschränke mich aber mal erst auf einen Aspekt (es kommt gerne noch was nach):
    Ich war am WE mit meiner Frau im Westfälischen bei meinen Eltern.
    Es hat uns gefallen, aber meine Frau sagte nachher: "Ein großes Haus, aus dem das Leben ausgezogen ist."
    Und sie hat recht. Es ist dort sauber wie in einem Hotel, und man fühlt sich gut empfangen.
    Aber meine Mutter sagte, dass sie [sie und ihr Mann/mein Vater] vereinsamen.
    Meinem Vater wurde vor ein paar Wochen das Sprunggelenk versteift. Er verbringt seine Zeit quasi nur mit TV, Zeitung und Sudoku. Und er ist ein Mensch, an dem man schwer herankommt. Ich bin schon froh, dass meine Frau sich mit ihm unterhalten kann. Mir gelingt es kaum.

    Aus ökonomischer Hinsicht halte ich den Sauberkeitsanspruch meiner Mutter auch nicht für so sinnig. Denn gerade beim Putzen kann man so dermaßen viel Energie heinstecken, ohne dass es einen großen Unterschied macht.
    Eigentlich gilt gerade hier das Pareto-Prinzip: Mit 20 % des Aufwandes kann man 80 % des Erfolges erreichen. Die 80 % des weiteren Aufwandes gehen für Details drauf, sofern man sich den Aufwand gönnen will....

    Ein picobello geführtes Haus alleine macht es auch nicht....

    Zitat Zitat von Morningstar Beitrag anzeigen
    Willkommen im Club ich bin fast 40, seh aus wie 20 und fühle mich oft als wäre ich schon 100 manchmal als wäre ich erst 12 oder so.
    Ne ganz blöde Mischung, kommt bei anderen garantiert immer falsch an.
    (...)
    Als hätte ich mich selbst beschrieben...
    Geändert von roman12 (18.11.2019 um 08:59 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, ~scum~

  8. #14
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von beihempelsuntermsofa
    Registriert seit
    27.05.2013
    Ort
    chaotistan
    Beiträge
    6.160
    Danke gesagt
    23.109
    Dank erhalten:   4.678

    Standard AW: Das Volltrottel-Gefühl

    Zitat Zitat von Morningstar Beitrag anzeigen
    Willkommen im Club ich bin fast 40, seh aus wie 20 und fühle mich oft als wäre ich schon 100 manchmal als wäre ich erst 12 oder so.
    Ne ganz blöde Mischung, kommt bei anderen garantiert immer falsch an.





    Dagegen ist doch nix einzuwenden, zeugt von Vernunft.




    Brille wirkt immer sehr intelligent
    Also wenn ich mal "souverän" bin, dann werfen mir die Leute schnell vor ich wäre eingebildet oder besserwisserisch, dabei liegt mir das fern.
    ich denke mal man kann es (den meisten) anderen nicht recht machen, irgendwer nörgelt immer.
    Hauptsache du machst es dir selbst recht, dann kannst du schauen wem das auch gefällt, und dann passt das auch.



    Nö, ich glaub nich, auf mich wirkst du jetzt nciht grad so (also minderbemittelt, mein ich).
    Wenn du mal was blödes sagst, dann musst du dabei lächeln, dann denken die anderen du bist ironisch oder hast nen Witz gemacht oder so, dann bist du gleich wieder cool .
    Oder einfach über dich selber lachen, das is auch wieder sympatisch.
    Generell ist ein umwerfendes Lächeln oder Lachen oft mitreißend, einfach nicht unterkriegen lassen!




    Alles Ansichtssache. Wenn es dir so gefällt ist doch supi.




    Das ist einfach unhöflich. Du kennst nicht die richtigen Leute.




    Na und? Wieso sollte das erstrebenswert sein? Das entscheidest du doch. Es kann nicht jeder immer der erste sein, das is auch voll anstrengend und unlogisch.
    Für mich is das auch nichts, habe auch nie verstanden wieso es beim Sport und bei Spielen immer "gegeneinander" statt "miteinander" geht, für mich ist das unlogisch, das ist halt nicht meine Art.
    Wenn ich die Wahl hätte, dann wäre mir der 2. Platz auch lieber als der 1. (nicht dass ich jemals einen davon bekäme , aber muss ich auch nicht)




    Absolut verständlich.



    Das Gefühl hatte ich beim lesen auch, das wirkt sehr sympatisch.




    Du hast doch grad oben schon was ganz nettes über dich geschrieben.

    Du klingst auch freundlich, tolerant und vernünftig, du sagst du bist außerdem tierlieb, finde ich auch ganz wichtig.

    Du wirkst garnicht wie ein Volltrottel! Sondern wie jemand sehr nettes. (Also ich kenn dich ja nicht, aber jetzt so vom lesen)

    Wie jemand mit dem man in dem verwilderten Garten Hummeln zählen kann, sich über die Eskapaden des Hundes kaputtlachen kann, mit dem man Spaß haben und lachen kann, dem man gut Sachen erzählen kann, wichtiges und auch nicht so wichtiges...und du warst so klug dir einen "kochenden" Mann zu angeln

    Alles richtig gemacht, würde ich sagen

    Wem das nicht passt, der hat Pech gehabt.
    Langsam frage ich mich, warum in meinem Umfeld ganz andere Menschen zu finden sind als hier.
    Brille...ja.hab ich seit dem Frühjahr aber ich komm nicht damit klar.
    Lesebrille brauch ich immer, ohne geht's nich mehr. Letztens bei nem Arzt musste ich in seinem Beisein mein Kind bitten was aufzuschreiben weil ich die Lesebrille nicht dabei hatte.
    Kam mir vor wie ein Analphabet der Ausreden erfindet.

    Lächeln wenn man was blödes sagt ist auch gut. Aber dazu müsste man ja wissen, dass man jetzt was blödes sagt...
    Leider fällt mir das meist erst hinterher auf wenn mir was blödes rausgerutscht ist.
    Dann Lachen übe mich kann ich allerdings schon.

    Auslöser war am Wochenende dass ich zu jmd. den ich eh schlecht einschätzen kann was dämliches gesagt hab...er hat mich sehr komisch angeschaut...anschliessend hab ich mich im Kaufhaus im Spiegel gesehen und dachte "oh mein Gott!"...
    Und am Tag zuvor ist mir bei anderer Gelegenheit auch schon was absolut doofes rausgerutscht...
    Kam halt mal wieder alles zusammen.

    Deine Beschreibung von dir selbst klingt sehr interessant.
    "Ich spür", dass du da bist, und ich hoff', dass es wahr ist."

    "Sei was du bist. Gib was du hast."

    "Für immer bleibt, was einmal war."

    "Mit allen Kreaturen bin ich in schönster Seelenharmonie. Wir sind verwandt, ich fühle es innig, und eben darum liebe ich sie." (Wilhelm Busch)

    ...und übrigens bin ich lieber Gutmensch als Scheißmensch.

  9. Für den Beitrag dankt: ~scum~

  10. #15
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von beihempelsuntermsofa
    Registriert seit
    27.05.2013
    Ort
    chaotistan
    Beiträge
    6.160
    Danke gesagt
    23.109
    Dank erhalten:   4.678

    Standard AW: Das Volltrottel-Gefühl

    Zitat Zitat von ßßx Beitrag anzeigen
    Liebe BeiHempels,
    ich lese deine friedfertigen Beiträge immer gerne und bin heute ganz überrascht, dass du dich in die "Volltrottel-Schublade" einordnest.
    Von wem möchtest du denn ernst genommen werden?
    Nimmt dich wenigstens deine Familie ernst?

    Lass doch einfach nur den Besuch in dein Haus, der mit deiner Form von Ordnung klarkommt. Schade, dass ich nicht deine Nachbarin bin. mich könntest du immer reinlassen, weil ich selber auch ziemlich chaotisch bin. Zu aufgeräumte Wohnungen machen mir Angst.

    Ich möchte gerne generell ernst genommen werden.
    Habe aber das Gefühl, dass mich kaum jemand ernst nimmt.
    Vielleicht liegt es daran, dass ich mich selbst nicht wirklich erwachsen fühle...obwohl schon 50.
    Meine Familie...naja...die Kids nennen mich "Drumsi" weil ich so drumslig und schusselig bin.
    Ich weiss, es ist lustig und liebevoll gemeint...aber auf Dauer nagt das dann trotzdem...
    Mein Mann macht da auch ganz gern mit und auch schon mein hoffentlich zukünftig er Schwiegersohn.
    Bin ja vielleicht auch selber schuld, wenn ich z.b. zu nem Termin in München meine grosse Tochter mitnehmen muss weil ich nicht fähig bin ein Bahnticket zu buchen, mich nicht wirklich orientieren kann und mich mit den öffentlichen dort nicht auskenne...
    Oder wenn meine Kinder mich fahren müssen weil ich nicht gern weite Strecken Autobahn fahre und schon gar nicht wo ich mich nicht auskenne...

    Ja, schade dass du nicht meine Nachbarin bist. So jemand wie dich würde ich brauchen...
    "Ich spür", dass du da bist, und ich hoff', dass es wahr ist."

    "Sei was du bist. Gib was du hast."

    "Für immer bleibt, was einmal war."

    "Mit allen Kreaturen bin ich in schönster Seelenharmonie. Wir sind verwandt, ich fühle es innig, und eben darum liebe ich sie." (Wilhelm Busch)

    ...und übrigens bin ich lieber Gutmensch als Scheißmensch.

  11. Für den Beitrag danken: Lostsouls, ~scum~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gefühl - was ist das?
    Von GuteLaune im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2019, 23:38
  2. Gefühl
    Von PuhBär im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 18:33
  3. Engagiert im Kindergarten = Volltrottel?
    Von Bastelpapa im Forum Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 14:35
  4. PTBS Terapie in München für Volltrottel
    Von maxfield im Forum Therapie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 12:36
  5. was ist das für ein gefühl?
    Von Carica im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 13:57

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige