Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

    Hi an alle die diesen Text lesen.
    Wo fange ich am besten an.
    Irgendwie ist mir jeden Tag langweilig.
    Meine Freunde gehen noch in die Schule und ich arbeite mittlerweile schon. Mein Problem ist es, dass ich nicht weiß wie ich diese Langeweile füllen kann. Ich habe zwar Hobbys und zwar schreiben und Sport machen. Aber irgendwann wird einem das schreiben auch zu langweilig. Ich würde gerne mal wieder Spaß haben wie in der Schulzeit. Eigentlich bin ich ein recht fröhlicher optimistischer Mensch. Ich habe keine Ahnung wo ich neue Freunde finden kann. Und das Problem, wenn ich dann mal neue Freunde finden würde wäre das ich so gut wie mit gar keinem etwas zu bereden hätte. Geschweige denn eine Idee hätte was man zusammen machen könnte. Manchmal vermisse ich alles was früher anders war. Wenn das Sinn ergibt?! Meine ganze Familie kotzt mich mittlerweile nur noch an. Meine Mutter ist meiner Meinung nach ein Autist und sie macht jeden Tag das gleiche. Ich gehe irgendwann wenn es so weiter geht vor die Hunde. Bei mir zuhause habe ich auch nur Stress. Mein Bruder und meine Mutter streiten sich so gut wie jeden Tag. Dank des Stresses der dabei erzeugt wird habe ich schon extrem krampfartige Bauchschmerzen, weswegen ich schon beim Arzt war. Ich habe zuhause kein eigenes Zimmer. Ich habe keine Ruhe. Ich musste gerade schon beim schreiben dieses Textes "mein" Zimmer verlassen bzw. den Raum den ich gerade zur Verfügung habe verlassen, denn meine Mutter kommt ununterbrochen rein. Sie raucht und der Raum ist mit dem Balkon verbunden. Die Ärztin bei der ich letztens wegen meinen Bauchschmerzen war meinte, dass ich wie bereits erwähnt zu viel Stress hab. Sie denkt das es von der Arbeit kommt. Dabei ist die Arbeit der einzigste Platz an dem ich ruhe habe. Da ich im Wald arbeite. Ich weiß nicht weiter aber werde niemals aufgeben. Denn in meiner Brust schlägt eigentlich ein Kämpfer Herz. Es gibt da so ein Mädchen auf die ich ein Auge geworfen habe. Aber sie ist ja auch leider nicht dafür verantwortlich mir meine Langeweile auszutreiben da sie ja selber auch ein Leben hat. Was ich noch garnicht erwähnt habe ist, dass ich introvertiert bin. Und meines Erachtens nach, ohne jetzt angeben zu wollen, ein Hochsensibler vielleicht auch ein hochintelligenter Mensch bin. Ich denke meine Bauchschmerzen kommen davon. Denn ich nehme mehr war als andere Leute. Das Licht ist mir meistens zu hell. Die Mukke ist mir meistens zu laut. In der Bahn kriege ich teilweise das kotzen. Kann meine Musik aber nicht lauter machen, da ich schon teilweise einen Hörschaden vom zulangen und zu lauten Musik hören habe. Habe ich das mit meinen kleinen Brüdern erwähnt? Ich denke nicht. Ich hab sie beide von ganzem Herzen lieb. Sie sind zwei wundervolle Kinder mit Lebensfreude. Aber sie sind mir schon nach 1 Minute zu viel. Ich hätte halt wie gesagt wieder gerne etwas mehr Spaß in meinem Leben. Weiß aber nicht, wie ich das aufgrund meiner Umstände in die reale Welt umsetzen soll. Früher habe ich immer Computer mit meinen Freunden gespielt. Aber ich bin, ohne hier jetzt wieder angeben zu wollen, älter als die meisten jugendlichen im Kopf. Zudem habe ich zuviel Empathie, weswegen ich mir zuviel über die anderen Leute Gedanken mache. Zum Beispiel die beste Freundin von dem Mädchen in das ich verliebt bin hat Probleme in ihrer Familie und auch wenn es nicht meine Pflicht ist. Musste ich ihr einfach letztesmal auf WhatsApp aufgrund ihres Status helfen bzw einen Rat geben. Es tut echt gut, das alles mal nieder zu schreiben mit dem Hintergedanken, dass ein paar Leute mir mit meinen Problemen helfen oder auch nur einen Rat geben können. Um nochmal auf das Thema Computer zurückzukommen. Das kommt leider nicht mehr in Frage. Da ich aus meinem Leben mehr machen möchte. Wie die meisten jugendlichen die tagtäglich vor ihrem Handy sitzen und sinnloser weise irgendwelche Instagram Bilder liken, YouTube Videos gucken. Ich bin ein Mensch der über den Tellerrand hinausschaut. Mir liegt es auch null Smalltalk zu betreiben. Wenn dann führe ich gerne tiefgründige Gespräche aber wie soll man das mit anderen Jugendlichen machen. Die mir vorkommen als würden sie noch in die Grundschule gehen. Obwohl sie schon sagen wir mal 15 Jahre alt sind. Kennt das jemand? Wie geht man so ein Problem an? Ich fühle mich wie ein Aussetziger... Manchmal habe ich wie gesagt das Gefühl schlauer zu sein als der Durchschnitt, da ich auch wenn ich weiß, dass ich es nicht immer richtig mache. Auf meine Ausdrucksweise achte sowie auf meine Rechtschreibung. Was bei den meisten jugendlichen heutzutage auch nicht mehr der Fall ist. Ich könnte an manchen Tagen endlos lange Texte schreiben. Was ich auch bereits in Form eines Tagebuches mache. Wenn das Wort Sinn ergibt. Da kommen wir auch schon zu einem nächsten Problem von mir. Manchmal denke ich, dass meine Texte auch wenn ich sie recht gut formuliere keinen Sinn ergeben. Das gleiche passiert mir manchmal mit Wörtern. In der Schule war ich in deutsch immer schon gut. Aber irgendwie ist die Schule auf den Standart angepasst. Wo ich deutlich zu sehen nicht reinpasse. Ich habe die Schule deswegen Mitte der 9ten Klasse abgebrochen. Da ich kein Sinn und Zweck dahinter sehe, dass mir irgendwelche Lehrer die teilweise dumm wie Stroh sind irgendein scheiß beibringen der mich nicht interessiert. Denn ich denke ein Mensch kann nur das lernen wofür er auch Interesse zeigt. Das konnte man bei mir in Englisch zum Beispiel sehen. Da war ich gut. Aber in Sport war ich zum Beispiel zu dem Zeitpunkt nicht gut. Denn es hatte mich zu der damaligen Zeit einfach noch nicht interessiert. Heutzutage kann ich Fahrradfahren ohne Ende. Mein Traum ist es irgendwann mal auszusehen wie Metrickz. Was einen Grund hat. Die Ausländer in meiner Schule haben mich immer dumm angeguckt. Ich muss dazu erwähnen, dass ich auf ein Gymnasium ging. Einmal hatte ich sogar extrem Streit. Weil ich zu so einem behinderten Typen meinte er solle mich nicht so angucken. Was denke ich auch mein Recht war. Ihr seht ich hatte keine einfach Vergangenheit. Weswegen ich diese auch gerne ruhen lassen. Aber ein Mensch muss ja gewisse Themen verarbeiten um diese loslassen zu können. Ich bin zwar vom Thema abgekommen aber egal. Was auch ein Problem von mir ist. Ich habe bzw vermute, dass ich kein Zeitgefühl mehr habe. 2 Jahre lang habe ich gekifft. Was auch gut so war. Sonst wäre ich heute nicht der Mensch der ich bin. Grass öffnet einem auch die Augen über die Welt. Diese Kifferphase ist leider vorbei. Wieso leider, weil ich immer Spaß damit hatte. Ich habe das immer mit zwei Menschen denen ich alles anvertraut hätte, was ich besitze. Aber eine Person davon hat mein vertrauen sozusagen missbraucht. Aber es ist eigentlich gut, dass diese Zeit vorbei ist. Denn alte Sachen gehen und neue kommen. So hatte ich zumindest immer gehofft. Ich werde sehen ob an diesem Satz etwas Wahres dran ist. Ich muss noch erwähnen, dass ich ein sehr spiritueller Mensch bin. Sozusagen ein Denker. Was mir andere Leute auch schon gesagt haben. Halt aber auch nur erwachsene. Ich höre mal auf zu schreiben. Da ich ja wie gesagt unendlich lang schreiben könnte. Ich danke jedem, der sich diesen Text durchgelesen hat. Zwei Fragen noch und die meine ich ehrlich. Haltet ihr mich für verrückt? Wie wirkt man so einem Stress mit hochsensibilität entgegen? Wie gesagt danke. Ich freue mich auf Antworten einen schönen Morgen/Tag/Abend oder auch eine gute Nacht je nachdem. Bye
    Grüße L.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

    Erstmal eine paar Fragen: Wie alt bist du? Wo arbeitest du? Und warum haben deine Eltern dir erlaubt Die Schule abzubrechen???

    Als intelligenten und sensiblen Menschen hat man es im leben nicht immer leicht. Viele sind einfach dumm. Das wird sich auch nicht ändern.
    Du hast gesagt, dass die der Austausch mit andere, intelligenten Leuten fehlt. Such doch dann den Kontakt zu intelligenten Leuten. Es gibt bestimmt viele Schreibforen, in denen du bestimmt welche Kennenlernen kannst, die evtl. das gleiche Problem haben. Oder such dir eine Gruppe in deiner Stadt, die sich mit einem Themen beschäftigt, die dich interessiert. Schach spielen zum Beispiel meistens nur die Intelligenteren. Vielleicht gibt es auch Angebote von der Bibliothek oder Gruppen im Internet.
    Es gibt bestimmt viele Angebote.
    Vielleicht kannst du auch dein Abi nachholen und studieren? Das wird dir auf jeden Fall keine Zeit für Langeweile geben und du lernst auch mehr zu den Themen, die dich interessieren.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    78
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

    Hi,

    nein, du bist nicht verrückt.
    Du hast viel geschrieben und wolltest dir bestimmt auch mal was von der Seele schreiben.
    Deine spezifischen Probleme zu lösen, würde hier allerdings den Rahmen sprengen.

    Daher, da du dich als spirituell bzw. als Denker bezeichnest, hier ein paar Tips.

    - beschäftige dich mit dem Denksystem des Eins-seins
    - beschäftige dich mit Vergebung, einer Eigenschaft der Liebe
    - bedenke das andere Menschen mit dir hier auf der Welt sind und genau das selbe durchmachen.
    Auch die, die scheinbar mehr haben oder schöner oder erfolgreicher sind.
    - echte Philosophie, Metaphysik und die Grundlagen der geistigen Gesetze werden nützlich sein
    - dein Herz ist der Indikator dafür, wie du denkst. Andere Gedanken werden gegenteilige Wirkungen hervorbringen.

    google nach dem, das du noch nicht kennst.

    Weiterhin, verwechsle Spiritalität nicht mit Denken.
    Denken ist Projektion, Spiritualität ist Ausdehnung.
    Denken beschäftigt sich mit der Welt, Spiritualität nicht.
    Denken kann zur Transzendenz des Ich-Verstandes zu reinem Geist führen.

    Introvertiert zu sein ist der Weg. Du wirst erkennen, das die Ursache für alles innen liegt und nicht da draussen.
    Wahrscheinlich suchst du auch den Schalter um dein Erleben grundsätzlich zu ändern.
    Den suche nicht in der Welt sondern nur in dir selbst.

    Es kann nicht oft genug betont werden, zu anderen Menschen freundlich und friedlich zu sein.
    NUR DAS, wird zum gewünschten Ergebnis führen.
    Daher, sei freundlich und friedlich.
    Sei ausserordentlich wachsam gegenüber deinen mörderischen Gedanken und deren Wirkungen in deinem Herzen.
    Wenn du es nicht bist, lerne es zu sein.
    Das kannst du !

    Gruß
    Chengato
    der inhalt einer nachricht wird nicht durch die form des überbringers bestimmt.

    "meine" gedanken, "meine" gefühle, "meine" träume, "meine sinne", "mein" denken, "mein" körper, "mein" gehirn... wer bin ich, der dies alles wahrnimmt und dies alles nicht ist ?

    weder bin ich besser oder schlechter als du, noch bin ich etwas besonderes. das was ich bin, entspringt der selben ursache die auch die deine ist.

    ich bin atheist, gott sei dank

  5. Für den Beitrag danken: Schokoschnute, Stille85

  6. #4
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    4.621
    Danke gesagt
    3.833
    Dank erhalten:   4.076

    Standard AW: Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

    Du arbeitest, da kannst du doch ausziehen.
    Und auf der Arbeit lernt man häufig Menschen kennen, die zu Freunden werden.

    (Bitte mach künftig Absätze; dein Text war etwas anstrengend zu lesen.)

  7. #5
    Registriert Avatar von Morningstar
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    355
    Danke gesagt
    85
    Dank erhalten:   191

    Standard AW: Wie kann ich diese Langeweile und andere Dinge in meinem Leben bekämpfen?

    Ja, Absätze wären nett gewesen (bitte für die Zukunft merken).

    Du kannst dein Abi auf dem zweiten Bildungswg nachholen, wenn du das willst.

    Wenn du arbeitest, wieso ziehst du nicht aus?
    Daran führt wohl kein Weg vorbei. Kann ja erstmal nen kleines 1Zimmer Appartement sein oder in ner WG, zumindest hast du da dein eigenes Zimmer.

    Über Hochsensibilität gibt es genug Seiten im Internet, da kannst du dich informieren.
    Was man dagegen machen kann? Ohrstöpsel, geräuschunterdrückende Kopfhörer, Entspannung, sich nen eigenes Zimmer suchen...im Wald arbeitest du ja schon, da fühlt sich der Hochsensible an sich ja eher wohl.

    Was meinst du mit " so einem behinderten Typen"? Was ist denn das für eine Ausdrucksweise?

    Kiffen ist keine Lösung. Ausziehen schon, dann musst du auch mehr selber machen, Wäsche, Putzen, Haushalt, Einkauf...da bist du schön beschäftigt und kommst raus.

    Wenn du gut in Englisch bist, warum suchst du dir nicht nen Brieffreund? Ist doch spannend und dann kannst du die Sprache noch besser lernen.
    Oder sowas wie Work& Travel versuchen, gibt ja heut zu Tage allerhand Möglichkeiten.

    Wieso ist dir jeden Tag langweilig wenn du arbeitest?

    Dann such dir doch ein Hobby, Brieffreund, ein Ehrenamt, einen Sportverein, führ Hunde im Tierheim aus, geh in die Bücherei, les ein Buch auf englisch (mal ne neue Herausforderung)......
    Musst du ja wissen was dich interessiert.

    Gegen Smalltalk mal ist nichts einzuwenden, auch nicht für Hochsensible, zu viel denken ist auch nicht gesund

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 00:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 22:40
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 19:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige