Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.10.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten: 1

    Standard Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

    Es passiert mir immer wieder: Ich erzähle jemandem zu viel von mir und schäme mich hinterher, weil ich meine Grenzen und damit meine Würde verletzt habe. Es passiert aus einer Bedürftigkeit heraus. Ich hatte schon als Kind massive Probleme mit anderen Menschen und war immer eine Außenseiterin. Ich wurde viel gemobbt. Im Laufe meines Lebens (jetzt 61) habe ich viel Ablehnung erfahren und lebe ohne ein soziales Umfeld. Nun habe ich wieder mal jemandem zu viel erzählt, weil ich froh war, mich mitteilen zu können. Nun geht es mir sehr schlecht und ich schäme mich und frage, was ich tun kann, damit so etwas nicht wieder passiert. Kennt Ihr so etwas? Was tut Ihr dagegen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.101
    Danke gesagt
    382
    Dank erhalten:   968

    Standard AW: Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

    Es war Dir ein Bedürfnis, etwas los zu werden, hast jemanden ins Vertrauen gezogen. Das kommt manchmal vor. Was könnte schlimmstenfalls passieren?
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  4. #3
    Registriert Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.608
    Danke gesagt
    490
    Dank erhalten:   460

    Standard AW: Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

    Es ist doch ganz normal, wenn Du einsam bist, daß Du mit jemandem gerne ausgiebig redest. Die Personen hatten halt nicht Deine Kommunikationsbedürfnisse geteilt. Mach Dich deswegen nicht selbst schlecht! Aber bitte sei auch vorsichtig, man weiß nie wen man vor sich hat, wenn man jemanden nicht gut kennt.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    04.12.2018
    Beiträge
    869
    Danke gesagt
    205
    Dank erhalten:   891

    Standard AW: Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

    Liebe TE,

    egal wieviel und was du erzählt hast, schämen muss du dich in keinster Weise. Stehe dazu. In dem Augenblick hattest du das Bedürfniss und daher ist das vollkommend ok.

    Allgemein gesehen ist natürlich auch die Frage, was ist "zuviel". Bei manchen Menschen wird das Schamgefühl sehr schnell aktiviert.

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    40
    Danke gesagt
    29
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: Eigene Grenzen überschreiten aufgrund von Bedürftigkeit

    Hallo!

    Beim Lesen deines Textes ist mir nicht ganz klargeworden, was du meinst, wenn du sagst, dass du dazu neigst "zuviel" zu erzählen. Meinst du, du erzählst zuviel über dich? Zuviel Persönliches? Falls ja, wäre eine Möglichkeit, über andere Dinge zu sprechen oder auch offene Fragen zu stellen und den Gesprächspartner sprechen zu lassen. Falls du dich schämst, weil du meinst, dass der/die Andere deine "Bedürftigkeit" oder Einsamkeit bemerkt, so ist das, meiner Meinung nach, nicht nötig. Die meisten Menschen (glaube ich) fühlen sich einfach wohl, wenn sich ein angenehmes Gespräch mit jemandem enfaltet und denken nicht gross über die Hintergründe des Anderen nach. Wenn du früher viel gemobbt und Ablehung erfahren hast, könnte es sein, dass du jetzt verallgemeinerst und den Eindruck hast, die Welt bestehe nur aus Mobbern. Da wäre es, meiner Meinung nach, wichtig, genau hinzuschauen, wen man vor sich hat: Ist es jemand, mit dem ein angenehmes Gespräch möglich ist oder nicht? Wenn du ein Gespräch beginnst und der Andere sich abwendet, dann lass ihn ziehen. Und wenn dein Gesprächspartner sich auch öffnet, so ist das doch gut und kein Grund, sich zu schämen.
    Liebe Grüsse

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Eigene Grenzen eingestehen und akzeptieren
    Von Änneken im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2019, 15:17
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 07:03
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 17:44
  4. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 21:15
  5. Fernstudium, Ermäßigung im Falle von Bedürftigkeit möglich?
    Von dame_dans_des_algues im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 09:57

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige