Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

  1. #6
    Registriert Avatar von Bob73
    Registriert seit
    05.05.2019
    Ort
    Rheingau
    Beiträge
    457
    Danke gesagt
    309
    Dank erhalten:   96

    Standard AW: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

    Zitat Zitat von FINNIAS Beitrag anzeigen
    Kotzen bringt Erleichterung, ganz einfach.
    Versuche es mit Sport. Irgendwas Intensives. Bei mir funktioniert Training mit Gewichten sehr gut!

  2. Für den Beitrag dankt: TomTurbo

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    4.107
    Danke gesagt
    3.498
    Dank erhalten:   3.656

    Standard AW: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

    Wenn Erbrechen dir dabei hilft, Stress abzubauen...gesünder als Schnaps ist es sicher.
    Du machst dir halt die Zähne kaputt und die Speiseröhre.
    Aber ausreden kann man das niemandem.
    (Übrigens riecht man das auch sehr unangenehm. Nimm daher Rücksicht auf Gesprächspartner; dieser saure Duft ist nicht jedermanns Sache.)

  5. #8
    Registriert Avatar von grisou
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    3.674
    Danke gesagt
    5.683
    Dank erhalten:   6.217

    Standard AW: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

    Zitat Zitat von FINNIAS Beitrag anzeigen
    Kotzen bringt Erleichterung, ganz einfach.
    das klingt nach echt großem stress, wenn man sich selbst verletzt, um wieder runter zu kommen.

    hast du mal daran gedacht, dass es auch andere nicht so schädigende wege gibt, um stress abzubauen? also vielleicht stellst du erst mal fest, in welchen situationen greifst du zu diesem mittel? sind das besonders stressige einzelne situationen oder baut sich das langsam auf und entlädt sich dann quasi? je nachdem braucht man andere strategien.
    Menschenrechte statt rechte Menschen
    _____________________________________

    Was die Raupe „Ende der Welt“ nennt, nennt der Rest der Welt „Schmetterling“. Laotse

  6. Für den Beitrag dankt: TomTurbo

  7. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von FINNIAS
    Registriert seit
    22.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

    Zitat Zitat von grisou Beitrag anzeigen
    hast du mal daran gedacht, dass es auch andere nicht so schädigende wege gibt, um stress abzubauen? also vielleicht stellst du erst mal fest, in welchen situationen greifst du zu diesem mittel? sind das besonders stressige einzelne situationen oder baut sich das langsam auf und entlädt sich dann quasi? je nachdem braucht man andere strategien.
    Eigentlich weder noch. Es ist eher eine Strategie um das Stresslevel erträglich zu halten. Im Moment bin ich permanent unterschwellig gestresst, aber ich bin nicht an einem Punkt, wo ich denke, dass ich jetzt essen/kotzen MUSS. Ich überlege aber schon, wann/wo/wie das nächste Mal möglich wäre. Weil ich nicht alleine wohne, muss ich das in einem gewissen Grad vorher planen und dann abchecken, ob ich bis zur nächsten Gelegenheit klar komme.
    Wenn ich wüsste, ich bin im naher Zukunft nicht mal irgendwann für ein paar Stunden alleine, dann würde ich die nächst beste Gelegenheit nehmen; prophylaktisch sozusagen.

    Neben Stress ist auch Selbsthass ein Auslöser und/oder wenn ich getriggert werde ich mich was an früher erinnert. Ich hab neun Monate lang kaum FAs gehabt und gar nicht gekotzt, und dann hat mich etwas extrem getriggert und nachdem es zwei Wochen lang nicht besser wurde habe ich dann alle guten Vorsätze über Bord geworfen. Alle negativen Gefühle ausgekotzt, sozusagen. Das hat dann geholfen.

  8. #10
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.324
    Danke gesagt
    1.128
    Dank erhalten:   1.580
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Fressen und Kotzen um Stress abzubauen

    Du hast einfach Bulimie. Bei dieser Essstörung muss nicht immer Gewichtsreduktion in Vordergrund stehen sondern auch Spannungsabbau. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bulimie

    Operante KonditionierungBearbeiten

    Auslöser könnte beispielsweise sein, dass jemand nicht über die ausreichenden sozialen Kompetenzen verfügt, um den eigenen Ärger in Konfliktsituationen auszudrücken. Wenn auf das Essen und Erbrechen relativ zeitnah (kontingent) eine Reduktion der emotionalen Spannung erfolgt, wird dieses Verhalten verstärkt.[9]



    Das passt schon zu deiner beschrieben Problematik.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Stress,stress stress und nochmal STRESS!
    Von kummerkasten im Forum Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 17:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 15:51
  3. nur am fressen
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 23:52
  4. Stress!!! stress stress stress und das schon mit 17?
    Von Thomas-sdfsdf im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 22:24
  5. Stress=Fressen="Helft mir..."
    Von Hilfesuchende im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 15:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige