Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Angst vorm Autofahren

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Angst vorm Autofahren

    Hi Leute,

    ich habe mich lange gefragt, ob mein Problem wirklich erwähnenswert ist oder ob ich mich einfach nur anstelle. Erst einmal ein bisschen Hintergrund dazu. Ich bin 27 und habe meinen Führerschein erst mit 23 gemacht, also etwa vor 4 Jahren.
    Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich vor einem Jahr noch kein eigenes Auto besessen habe. Zuvor durfte ich immer mit dem Auto meiner Schwester fahren, damit ich eben nicht aus der Übung komme. Das hielt sich aber auch wirklich in Grenzen, denn schließlich braucht sie das Auto sehr viel öfter (wir wohnen auf dem Land, man kennt das ja vielleicht). Allerdings habe ich vor einem Jahr dann mein eigenes Auto bekommen, da ich auch eine neue Arbeit gefunden habe und ich zwingend mit dem Auto auch dorthin fahren muss. (40km entfernt, keine Öffis die dorthin fahren, etc. etc...) Jetzt fahre ich ein wirklich wunderbares Auto, sogar mit Automatik, Baujahr 2014. (Technische Spezifikationen lasse ich bewusst raus, weil ich keine Ahnung davon habe ) Dieses Auto nimmt mir schon unheimlich viel ab, ich brauche ja wirklich nur bremsen und Gas geben... Aber dennoch hasse ich Autofahren wie die Pest. Ich empfinde es jedes Mal aufs Neue unangenehm und an manchen Tagen kriege ich richtig Panik. Und ich kann es mir einfach nicht erklären. Wenn mir jemand zu dicht auffährt, komme ich ins Schwitzen und habe das Gefühl ICH mache etwas falsch. Generell habe ich sowieso das Gefühl, dass ich viel zu viel Rücksicht darauf nehme, was alle im Straßenverkehr von mir denken könnten. Vom Parken und Stadtverkehr fange ich gar nicht erst an. Eigentlich alle Situationen im Straßenverkehr machen mich tierisch nervös.
    Vor etwa 3 Wochen musste mein Auto in die Werkstatt und ich habe übers Wochenende einen Leihwagen bekommen... ein Schalter. Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich das Wochenende gequält habe, weil ich so eine Angst hatte damit irgendwo hin zu fahren. Und das Schlimmste daran war noch, dass ich damit bis zum Dienstag aushalten musste. Also hieß das für mich auch: Ich muss mit dem Leihwagen irgendwie zur Arbeit fahren... Ich habe mir schon alles ausgemalt. Ich wollte für die 2 Tage Urlaub nehmen oder mich krank melden (mir ging es ja dadurch auch wirklich nicht gut ) aber ich habe dann mehr Glück als Verstand gehabt und meine Schwester hat mir von sich aus angeboten, dass sie mich die beiden Tage fährt. Jedenfalls kann das einfach nicht so weiter gehen. Ganz schlimm für mich sind auch Fahrten, wo ich Beifahrer habe. Das kennt vielleicht auch der ein oder andere hier. Wenn du Beifahrer hast, die auch einen Führerschein haben, kann man sich ständig Kommentare anhören. Und grade ich, die so nervös beim Fahren ist, kann das absolut nicht gebrauchen. Daher denke ich mir immer schon scheinheilige Ausreden aus, damit niemand mit mir mitfahren muss. Selbst kleinste Veränderungen an meiner Route zur Arbeit (Baustellen, Unfälle was auch immer) bereiten mir Magenschmerzen und ich zermürbe mir den Kopf mit zig Szenarien.

    Ich habe gehofft, mit einem eigenen Auto und der Fahrpraxis die einhergeht würde es besser werden und ich würde mich sicherer fühlen. Aber leider ist dem nicht so. Wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin, dann zwinge ich mich immer dazu, mal selber zu fahren (übernimmt er sonst immer, weil er ja um meine Panik Bescheid weiß) damit ich mich auch wieder an Beifahrer gewöhne. Und er ist eigentlich der PERFEKTE Beifahrer, ohne Witz. Er kommentiert meinen Fahrstil beim Fahren überhaupt nicht, sondern bestärkt mich (nach der Fahrt) wie ruhig und gut ich gefahren bin und dass er sich wohl gefühlt hat. Aber in mir drinnen sieht das immer ganz anders aus.

    Habt ihr irgendwelche Tipps oder einen Rat? Zumindest hat es schon einmal geholfen, das niederzuschreiben.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    7.918
    Danke gesagt
    1.451
    Dank erhalten:   5.811

    Standard AW: Angst vorm Autofahren

    Zitat Zitat von Design Beitrag anzeigen
    Aber dennoch hasse ich Autofahren wie die Pest. Ich empfinde es jedes Mal aufs Neue unangenehm
    Eigentlich kann ich dir keine Tipps zum Überwinden der Angst gehen, weil es mir ganz ähnlich geht wie dir. Ich bin mein Leben lang noch nicht gern Auto gefahren, und ich muss mich immer dazu überwinden. Zwar habe ich keine Panik, aber ich mache es einfach nicht gern. Das hat unter anderem damit zu tun, dass ich mich bei starkem Verkehrsaufkommen unsicher und auch überfordert fühle von den vielen gleichzeitig auf mich einstürmenden Reizen und Ereignissen.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    560
    Danke gesagt
    240
    Dank erhalten:   301

    Standard AW: Angst vorm Autofahren

    Ich (nie ein eigenes Auto besessen, aber Führerschein ist vorhanden) hasse Autofahren auf Autobahnen sowie in großen Städten.
    Die größte Stadt, in der ich mich am Steuer mitten in der Innenstadt bewegt habe, hat 140k~150k Einwohner.
    Nach Frankfurt mit dem Auto zu fahren, käme mir nicht in den Sinn.

    Dagegen mag ich Autofahren in waldreichen, dünnbesiedelten Mittelgebirgslandschaften sogar. Darf auch im Winter sein. Aber das geht, weil ich solche Strecken früher öfters fahren musste.

    Es gibt Menschen, die den Führerschein haben, und quasi zur Auffrischung und/oder um nicht so einen großen Stress beim Fahren verspüren zu müssen, sich erneut Fahrstunden gönnen. Aber ich weiß selber nicht, was das so bringt.....

  5. #4
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    7.918
    Danke gesagt
    1.451
    Dank erhalten:   5.811

    Standard AW: Angst vorm Autofahren

    Zitat Zitat von roman12 Beitrag anzeigen
    Dagegen mag ich Autofahren in waldreichen, dünnbesiedelten Mittelgebirgslandschaften sogar.
    In dünn besiedelten Regionen mit wenig Autoverkehr finde ich das Fahren auch schön, aber in Deutschland bzw. Mitteleuropa gibt es inzwischen viel zu wenige solcher Regionen. Sogar auf ehemals einsamen Straßen wälzen sich inzwischen häufig Kolonnen von Autos.

    Je dichter der Verkehr ist (und je größer die gefühlte Aggressivität des Autoverkehrs ist), umso weniger mag ich selbst Auto fahren.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Angst vorm Autofahren

    Zitat Zitat von Arktur Beitrag anzeigen
    Eigentlich kann ich dir keine Tipps zum Überwinden der Angst gehen, weil es mir ganz ähnlich geht wie dir. Ich bin mein Leben lang noch nicht gern Auto gefahren, und ich muss mich immer dazu überwinden. Zwar habe ich keine Panik, aber ich mache es einfach nicht gern. Das hat unter anderem damit zu tun, dass ich mich bei starkem Verkehrsaufkommen unsicher und auch überfordert fühle von den vielen gleichzeitig auf mich einstürmenden Reizen und Ereignissen.
    Hey Arktur,

    genau das Problem habe ich auch. Diese Reizüberflutung macht mich wahnsinnig. Und es stimmt. Trotz dessen, dass wir recht ländlich wohnen, fahren auf einstigen "Abkürzungen" und Schleichwegen auf einmal viele Kolonnen.
    Immerhin bin ich da nicht allein mit meiner Angst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Angst vorm autofahren :(
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 20:02
  2. Angst vorm Autofahren
    Von Gast19w im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 17:03
  3. Erneute Angst vorm Autofahren (Beifahrer)
    Von Suchende im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 16:33
  4. 1.Fahrstunde,Angst vorm Autofahren!
    Von Rosario im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 20:10
  5. Ich habe keine Angst vorm Tod ... nur vorm sterben
    Von FamousLastWords im Forum Gewalt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 20:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige