Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18

Thema: Studienversagerin - ich schäme mich

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Studienversagerin - ich schäme mich

    Hallo zusammen,
    ich bin mittlerweile 36 jahre alt. habe früher jura studiert, während des studiums geheiratet und es nicht geschafft das studium zu beenden. ich habe es lange versucht, aber ich war nie konsequent genug. und es gab oft probleme mit meinem mann aufgrund derer ich nicht in der lage war, mich auf das lernen zu konzentrieren.
    ich habe ein 8 jähriges kind um das ich mich ganz allein kümmer. ebenso kümmer ich mich allein um unser grosses haus. mein mann arbeitet, übernimmt handwerkliche tätigkeiten wenn was anliegt und bringt den müll raus. alles andere bleibt an mit hängen.
    ich habe nun wieder mit dem lernen angefangen. aber ich merke, dass es mir mit zunehmendem alter immer schwerer fällt mich darauf zu konzentrieren. vor allen weil ich ständig denke, dass ich ohnehin zu alt bin um jemals in diesem beruf zu arbeiten. außerdem schäme ich mich schrecklich für meine lange studiendauer.
    ich habe mich lange zurückgezogen von allen menschen aus meiner vergangenheit - aus scham. nun ist es aber so, dass ich wieder jemanden aus dem studium getroffen habe. und diese person arbeitet als rechtsanwältin.
    ich gönne jedem sein glück. nur wäre ich gerne im erdboden versunken, denn ich habe in dieser ganzen zeit einfach "nichts" gemacht. jedenfalls nichts, was erfolg gehabt hätte.
    ich bin nun quasi hausfrau und mutter, die immernoch dem traum hinterher jagt, irgendwann das studium zu beenden.
    wie kann ich endlich diese unzufriedenheit loswerden? ich möchte mich nicht mehr schämen für mein versagen. welche gedankengänge könnten mir helfen bzw. wie könnte ich meine sicht auf die dinge verändern, damit es mir endlich etwas besser geht...?
    ich danke jedem, der antwortet...

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    232
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   58

    Standard AW: Studienversagerin - ich schäme mich

    dass es mir mit zunehmendem alter immer schwerer fällt mich darauf zu konzentrieren. vor allen weil ich ständig denke, dass ich ohnehin zu alt bin um jemals in diesem beruf zu arbeiten.
    Ich habe mit über 40 promoviert.
    Geht alles.

    Es gibt eine Möglichkeit, die Scham zu beenden:
    Gib´ Gas und schließ´ab. Danach interessiert es keinen mehr. Du kannst ja z.B. auch einen Bachelor of laws angehen, das ist kürzer und Du hast bestimmt schon einiges einzubringen.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.323
    Danke gesagt
    1.128
    Dank erhalten:   1.583
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Studienversagerin - ich schäme mich

    Zunächst einmal ist es wichtig, dass du dir klarmachst was du eigentlich willst.

    Willst du immer noch Rechtsanwältin werden? Wenn ja, mach einfach und scheiß drauf was andere denken.

    Apropos was andere denken könnten: Die meisten Menschen können schlecht über andere denken, weil sie zu beschäftigt sind darüber nachzudenken, was andere über sie denken könnten

  5. Für den Beitrag dankt: Catley

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    588
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   149

    Standard AW: Studienversagerin - ich schäme mich

    Genieß doch einfach dein Leben kann man mit deinem Kind, deinem Mann und dem schönen Haus.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    588
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   149

    Standard AW: Studienversagerin - ich schäme mich

    Genieß dein Leben, mit deinem Kind, deinem Mann und dem schönen Haus. Du musst einfach loslassen. Nicht jeder ist fähig, Großes zu leisten. Bei dem einen ist es die Gesundheit, bei dem anderen die Motivation oder sonst was. Wenn du wirklich studieren willst und auch Geld dafür genug hast, kannst du es auch aus der Ferne heraus machen. Dann kannst du dir alles so zurechtlegen, wie du Lust und Laune hast. Bei mir war es genau andersherum, mir hat die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich mache keine Karriere mehr, ich wickle mein Leben einfach nur noch ab. Es hat bei mir auch lange gedauert, bis ich loslassen konnte. Durch kaputten Rücken, Knie und Hüfte, kann ich weder lange sitzen noch stehen, ich muss alle Stunden aufstehen und Gymnastik machen. Das kann man einmal machen, zweimal, dann bekommt man die Papiere überreicht in dieser ach so toleranten Welt. Deswegen arrangiere ich mir nur noch Minijobs oder Teilzeit, dann kann ich halbe Tage arbeiten und den Rest vom Tag machen was ich will. Mein Studium kann man durch die gesundheitliche Situation in die Tonne kloppen. Ich hätte es mir besser gespart und das Geld für eine Weltreise auf den Kopf gehauen. War alles vergeudete Zeit. Wenn du dich den Supermamis anschließen möchtest und den Turbo Eltern, bitteschön. Bitte an das obligatorische Trampolin im Garten denken und einen SUV, wo locker zehn Leute reinpassen, auch wenn man nur ein Kind hat. Bitte nicht persönlich nehmen, danke.

    Ein Nachbar ist übrigens Anwalt, der hat nach seinem Renteneintritt gesagt, es ist der beschissenste Beruf, den man erlernen kann. Er ist ein wohlhabender Mann, hat mehrere Autos, riesen Villa, ein Sohn, Frau verstorben und ne Haushälterin. Freunde hat er keine, Besuch kriegt er selten, weil er alles und jeden verklagt hat. Ich würde mir an deiner Stelle einen Job suchen, der mir Spaß macht, bei dem aufblüst wie eine Herbstzeitlose.
    Geändert von tonytomate (10.10.2019 um 19:19 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich schäme mich.
    Von Kareena im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 09:04
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 20:37
  3. ich schäme mich
    Von Gast im Forum Sexualität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 23:13
  4. Ich schäme mich so...
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 12:43

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige