Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14

Thema: Innere Stimme zum Schweigen bringen

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    111
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   8

    Standard Innere Stimme zum Schweigen bringen

    "Du brauchst dir gar nicht erst Mühe zu geben. Alles ist sinnlos."
    "Du hast schon wieder versagt. Du bist ein jämmerlicher Waschlappen."
    "Du bist hier völlig falsch am Platze! Niemand will dich hier haben, du gehörst hier nicht her!"
    "Warum bleibst du nicht zu Hause und zockst? Schau doch mal, wie viele Spiele da noch warten, endlich gespielt zu werden. Hat eh alles keinen Sinn."
    "Ich werde alles tun, um dich vor dem Erfolg zu schützen. Erfolg ist scheisse."

    Das sind die Dinge, die ich von meiner inneren Stimme an den Kopf geworfen kriege. Und zwar mitten im Unterricht, wo ich eigentlich lieber zuhören möchte.

    Ich wünschte, ich könnte die innere Stimme zum Schweigen bringen. Dieser Kampf dauert schon viel, viel zu lange nd nimmt mir die Energie.

    Ich weiss, dass diese innere Stimme meiner Kindheit geschuldet ist, in der ich nichts ordentlich und zur Zufriedenheit meiner Eltern/Lehrer/Freunde erledigen konnte. Und dem Mobbing in meiner Jugend, wo mir jeden Tag gesagt wurde, wie scheisse und nutzlos ich bin.

    Wie kriegt man das fertig, dass die innere Stimme schweigt? Warum hält sie mich klein? Will sie mich vor etwas warnen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    270
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   85

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Hallo.

    Sollte es wirklich die Stimme sein,
    die zu dir spricht als du klein warst,
    spreche liebevoll mit deinem inneren Kind.

    Du solltest es trösten und aufmuntern, bez.
    ermuntern. Gib ihm Liebe und akzeptiere
    es so wie es ist.

    Es gibt Bücher über das innere Kind.
    Vielleicht besorgst du dir mal die Lektüre.
    Gibt es vielleicht schon in der Bücherei
    oder der Bibliothek.

    Viele Grüße und alles Gute,
    Muir

  4. #3
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    6.407
    Danke gesagt
    446
    Dank erhalten:   1.625

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Es wäre ein Fehler Deine innere Stimme zum Schweigen zu bringen - stattdessen solltest Du ihr energisch widersprechen und ihr zeigen, wer wirklich der Chef ist - Du.
    Streite mir Dir selbst mit Argumenten, die aufzeigen, wie gut Du bist und was Du alles kannst - bis es tief in Dein Unterbewusstsein eindringt und Deiner "Stimme" eine andere Stimme gibt - eine, die positiv auf Deiner Seite steht, denn Du bist die einzigste Seite, die Deine Stimme besitzt und kennt. Sie ist abhängig von Dir, nutze diese Abhängigkeit zu Deinen Gunsten. Ihr seit ein Team und als solches müsst ihr eine Einheit bilden, die beide Seiten positiv motiviert.
    Was wir am nötigsten brauchen,
    ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können. >Ralph Waldo Emerson<

    "Unmöglich – sagt Deine Angst, Zu viel Risiko – Deine Erfahrung, Sinnlos – Dein Zweifel
    Versuchs - flüstert Dein Herz"

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Erde
    Beiträge
    588
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   148

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Nimmst du Drogen?

    Hast Du als Kind Ritalin eingenommen?

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    nrw
    Beiträge
    824
    Danke gesagt
    111
    Dank erhalten:   288

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Zitat Zitat von glimmer_of_hope Beitrag anzeigen
    "Du brauchst dir gar nicht erst Mühe zu geben. Alles ist sinnlos."
    "Du hast schon wieder versagt. Du bist ein jämmerlicher Waschlappen."
    "Du bist hier völlig falsch am Platze! Niemand will dich hier haben, du gehörst hier nicht her!"
    "Warum bleibst du nicht zu Hause und zockst? Schau doch mal, wie viele Spiele da noch warten, endlich gespielt zu werden. Hat eh alles keinen Sinn."
    "Ich werde alles tun, um dich vor dem Erfolg zu schützen. Erfolg ist scheisse."

    Das sind die Dinge, die ich von meiner inneren Stimme an den Kopf geworfen kriege. Und zwar mitten im Unterricht, wo ich eigentlich lieber zuhören möchte.

    Ich wünschte, ich könnte die innere Stimme zum Schweigen bringen. Dieser Kampf dauert schon viel, viel zu lange nd nimmt mir die Energie.

    Ich weiss, dass diese innere Stimme meiner Kindheit geschuldet ist, in der ich nichts ordentlich und zur Zufriedenheit meiner Eltern/Lehrer/Freunde erledigen konnte. Und dem Mobbing in meiner Jugend, wo mir jeden Tag gesagt wurde, wie scheisse und nutzlos ich bin.

    Wie kriegt man das fertig, dass die innere Stimme schweigt? Warum hält sie mich klein? Will sie mich vor etwas warnen?

    das klingt jetzt doof und wirr, aber warum sollte man die stimme zum schweigen bringen wollen? mal abgesehen davon, dass das unmöglich ist. meinst du nicht, dass die stimme eine berechtigung hat? das sie dir etwas mitteilen will? und nicht nur das was du heraus hörst. vielleicht ist das problem an der stimme das du ihr alles glaubst? das du den anderen alles glaubst? hast du jemals hinterfragt? hast du ihre worte mal überprüft? vielleicht irren sie sich und es stimmt gar nicht? vielleicht bist du gar kein looser und du machst dir ganz umsonst nen kopf? vielleicht ist dein ganzes ich konstrukt nur auf einer lüge aufgebaut?
    alles ist möglich in der zyklischen existenz. alles ist möglich...

    und in wirklichkeit bist du vielleicht ein ganz anderer, als der du denkst zu sein? vielleicht ist der looser nur ein kleiner teil von dir und den großen rest ist dir noch verborgen?
    in der tat ist es sehr bedauerlich. der losser in dir wurde von deinem umfeld kultiviert. so hast du es gelernt und übernommen. nicht mehr zu ändern.
    das bedeutet aber nicht, dass nicht auch noch ein anderer samen in dir schlummert. so viele samen wie sterne am himmel. sandkörner am stand. tropfen im ozean. glaub mal nicht, dass sich deine gesamtheit auf diesen looser beschränken ließe. wenn es einen looser in mir gibt, und den gibt es, muss es auch einen gewinner in mir geben. denn das eine ergibt ohne das andere keinen sinn, in diesem dualismus.
    ich würde mich auf die suche machen.

    und die innere stimme ist eig. leicht zu manipulieren. so wie du dich fühlst, so plappert sie. und so wie sie plappert, so fühlst du dich. sobald du diesen kreislauf unterbrichst, ist der spuk in dir vorbei.

    alles gute
    Wie soll ich Wissen was ich meinte, bevor ich las was ich schrieb?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Auf meine innere Stimme hören und es einfach machen?
    Von Flight_Attendant im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 07:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 12:52
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 08:32
  4. Innere Stimme oder Vernunft
    Von Ölfabrik im Forum Studium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 11:57
  5. Wie stellt man seine innere Stimme ab?
    Von Telefonmann im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 02:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige