Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: Innere Stimme zum Schweigen bringen

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    östlich von Bremen
    Beiträge
    335
    Danke gesagt
    47
    Dank erhalten:   237

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Mobbing in den prägenden Jahren der Kindheit hinterlässt ein Leben lang schwere Spuren, das wird man nie wieder los. Übliche Folgen sind Sozialphobien und Depressionen. Ganz besonders wenn man niemanden hatte der einem zur Seite stand und auch mal das Gefühl gegeben hat dass man geliebt wird.

    Wenn du es den Tätern so richtig zeigen willst, dann führst du das glücklichste Leben was möglich ist. Tust, was sie nie für möglich gehalten hätten und fängst (wieder) an einen Stolz darauf zu entwickeln wer du bist, was du kannst und was du erreicht hast.
    Das kann allerdings nur in sehr kleinen Schritten anfangen, da es sich um einen Teufelskreislauf aus Erwartung und Resultat handelt. Die klassische selbsterfüllende Prophezeiung, bei der man schon die Erwartungshaltung hat dass es ohnehin nicht klappen wird.

    Stecke dir sehr kleine Ziele, traue dich zu deiner Meinung zu stehen und deinem eigenen Verstand zu nutzen. Auch und gerade dann noch wenn du mal falsch liegst und Fehler machst. Einfach dazu stehen, nicht persönlich nehmen, hätte jedem passieren können.
    Die Angst vor Fehlschlägen und Fehlern kann, gerade in unserer fehlerintoleranten Kultur, sehr lähmend sein. Neid auf alles und jeden der irgendeinen Erfolg vorzuweisen hat kommt noch dazu, gerade wenn man ein ungünstiges Umfeld hat.

    Der Erste der wieder an dich glauben muss bist du selbst, andere werden dann folgen. Manches im Leben muss man auch einfordern, selbst wenn es einem zusteht, um es zu bekommen.
    Vermeide es ein Bild von dir selbst aufzubauen was auf der Reflektion wie andere dich behandeln basiert. Nutze die Rückmeldungen anderer, sofern gerechtfertigt, um dich persönlich weiter zu entwickeln.

    Ansonsten: Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir was du falsch machst.

    Und Mobbingtäter suchen sich ihre Opfer nicht danach aus ob diese es aus moralischen Gründen wirklich verdient haben, sondern weil sie leichte Opfer sind und/oder ihnen ihre eigenen Fehler auf unangenehme Weise vor Augen führen. Ich will nicht sagen dass es jetzt eine Auszeichnung ist Ziel solcher Angriffe geworden zu sein, wohl aber dass es du es nicht als Abwertung betrachten solltest.
    Aber das sagt sich natürlich so einfach, wenn zuvor ein Teufelskreis überwunden werden muss.

    Aus meiner Sicht beginnt der erste Schritt damit mehr zu sich selbst zu stehen anstatt sich immer der Erwartung die andere an einen stellen anpassen zu wollen. Oder dem was man nur glaubt was andere von einem erwarten. Selbige Erwartungshaltung ist nämlich bei weitem nicht immer gerechtfertigt und ganz sicher nicht objektiv. Geschweige denn dass sie deine (legitimen!) Interessen berücksichtigt.
    Und wenn man sowieso quasi "ganz unten" ist und nichts mehr zu verlieren hat ist dieser Schritt sogar um so einfacher, denn man riskiert ja nicht mehr viel.
    Krieg ist darin schlimm dass er mehr böse Menschen schafft als er derer nimmt

    Dear Karma,
    here is a list of people you missed...

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.935
    Danke gesagt
    2.709
    Dank erhalten:   1.894
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Zitat Zitat von glimmer_of_hope Beitrag anzeigen
    "Du brauchst dir gar nicht erst Mühe zu geben. Alles ist sinnlos."
    "Du hast schon wieder versagt. Du bist ein jämmerlicher Waschlappen."
    "Du bist hier völlig falsch am Platze! Niemand will dich hier haben, du gehörst hier nicht her!"
    "Warum bleibst du nicht zu Hause und zockst? Schau doch mal, wie viele Spiele da noch warten, endlich gespielt zu werden. Hat eh alles keinen Sinn."
    "Ich werde alles tun, um dich vor dem Erfolg zu schützen. Erfolg ist scheisse."
    Diese Stimme zum schweigen zu bringen ist sehr schwer. Du kannst ihr aber einen anderen Text geben! Überlege dir die genaue Gegenposition und denke dir eine schöne Forumulierung aus. Immer, wenn die Stimme anfängt, dann hältst du mit deinem Text dagegen.

    Beispiel:

    Wenn die Stimme sagt "Du hast schon wieder versagt", dann sag dir vor "Das nächste mal mache ich es besser"
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    392
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   256

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Ist das eine innere Stimme im sprichwörtlichen Sinne, also grübelst Du an solchen Gedanken herum?
    Oder ist da wirklich eine für Dich hörbare Stimme, die nicht Deine eigene ist und die Dir wirklich diese Dinge sagt?

    Wenn Du wirklich Stimmen hörst, geh bitte spätestens morgen früh zu Deinem Hausarzt und erzähl ihm davon. Stimmen hören ist nicht so toll und Stimmen hören, die einen niedermachen, ist ganz und gar nicht gut!

  5. #9
    Registriert
    Registriert seit
    04.12.2018
    Beiträge
    869
    Danke gesagt
    205
    Dank erhalten:   891

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Also, wenn es "innere Stimmen" i.S. von Glaubenssätzen sind, gibt es mit diesen Stimmen nichts zu streiten, weil man sie nicht zum Schweigen bringen kann. Es wäre vergeudete Zeit.
    Man kann aber lernen, sie nicht mehr für voll zu nehmen, ihnen keine Beachtung schenken.

  6. #10
    Registriert Avatar von PierredelaSaare
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    159
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   43

    Standard AW: Innere Stimme zum Schweigen bringen

    Eine innere Stimme finde ich gut.
    Vielleicht erwartest du zuviel von dir, hast wohl zu hohe erwartungen.
    Seh das Leben etwas lockerer, mach was möglich ist und freue dich über jeden erfolg.
    Wenn du dir nichts zutraust wie sollen es dann andere tun.
    Zu hause sitzen und spielen, finde ich feige, eine art vor dem Leben davon zu laufen.
    Sieh das mal als anreiz zum nachdenken.
    Du bist deines Glückes Schmied.

    Lebe jeden Tag und denk nicht an Morgen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Auf meine innere Stimme hören und es einfach machen?
    Von Flight_Attendant im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 07:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 12:52
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 08:32
  4. Innere Stimme oder Vernunft
    Von Ölfabrik im Forum Studium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 11:57
  5. Wie stellt man seine innere Stimme ab?
    Von Telefonmann im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 02:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige