Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Menschen

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Mensc

    Zitat Zitat von masi Beitrag anzeigen
    es ist leichter teil eines problemes zu sein als teil der lösung. und sobald der träumer sich mit dem traum identifiziert gibt es ein problem. nicht die illusion, nicht der traum ist das problem. die identifikation damit ist das problem. da liegt der delikate unterschied. wenn du in die dimension des träumers zurück kehrst wirst du mysteriöse, phantastisch,- phänomenale erkenntnisse erlangen. wenn du jetzt und in zukunft bewusst und gewahr bist, wird dir ein wahrlich segensreicher weg bevorstehen.

    viel glück und alles gute
    Also nochmal kurz zur Erklärung, ich hatte eine kleine(?) emotionale Krise, welche ich so hochstilisiert habe und mit verfälschten bzw. selektiven Erinnerungen gefüttert habe, um mir die Illusion zu schaffen, ich hätte eine psychische Störung. Vermutlich habe ich auch die Messlatte für die Krankheit dabei gesenkt. Das geschah aber großteils unbewusst. Bin dann zum Arzt, dann zum Psychiater und habe ihnen meine Einbildung kundgetan, ohne zu dem Zeitpunkt die Illusion als solche wahrzunehmen.
    Dann, wenige Tage später, wurde ich skeptisch und habe in einem ziemlich schmerzhaften Prozess die Illusion aufgedeckt, was sich dann darin ausgewirkt habe, dass die Schuld- und Schamgefühle ein Level erreicht haben, welches mich für drei Wochen in einem kaum mehr lebensfähigen Zustand zurückliesen. Die folgenden drei bis vier Wochen (also bis zum jetzigen Zeitpunkt) sind durchwachsen, manchmal geht es mir akzeptabel, ich kann unter Leute und so tuen als würde mich die Schuld nicht zerfressen bzw. mich ablenken, dann sitze ich wieder im Zimmer, könnte fast heulen und bestraf mich körperlich und psychisch. Ich habe keine Ahnung was in meinem infantilen drecks Hirn los war und ist. Ich vermute mittlerweile, dass ich einfach massiv unzufrieden mit mir war/bin und versucht habe Änderung, sowie Abgabe über die Verantwortung des Zustands zu erreichen. Was natürlich absolut erbärmlich ist, aber das mache ich im Titel ja bereits klar, was ich von mir halte.
    Nun habe ich die Problematik meines Selbstbildes mit dem Fakor drei potenziert und alles ist um ein vielfaches schlechter als zuvor.
    Ja, du hast recht, es ist leichter ein Teil des Problems zu sein, als ein Teil der Lösung. Besonders in meinem Fall, denn ich bin in meiner gesamten Existenz das Problem. Ich habe keine Probleme, ich bin das Problem und aus Phasen von einstiger Selbstablehnung und Selbstmitleid sind mittlerweile nur noch Phasen von Selbsthass übrig.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Mensc

    Zitat Zitat von Potplants Beitrag anzeigen
    alles was du ansprichst kann auch als Folge vom dauerhaften Schlafentzug/Schlafmangel vorkommen, umso mehr wenn auch Drogen konsumiert wurden. Ich meine Die Einbildungen, die Verstimmungen, die Gedächtnislücken, die Impulsivität, die zum Chaos führt usw. Das wiederum führt zu einer Verwirrung und solcher Unruhe, die das Einschlafen und das halten an Routine, schwer machen.
    Mein Drogenkonsum war aber nie so heftig, dass ich den als Grund vorschieben könnte. Es ist einfach alles meine Schuld.

  4. #13
    Potplants
    Gast

    Standard AW: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Mensc

    ---
    Geändert von Potplants (31.10.2019 um 20:59 Uhr)

  5. Für den Beitrag dankt: Peillo

  6. #14
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Mensc

    Zitat Zitat von Potplants Beitrag anzeigen
    Ich habe die Schlaflosigkeit/schlechte Schlafqualität auf Dauer als möglichen Hauptgrund bezeichnet und nicht dein Drogenkonsum. Der Drogenkonsum hat nicht mögliche psychotische Folgen nur wenn zu hoch ist.

    https://www.welt.de/gesundheit/artic...-reagiert.html

    LG,
    Vielen Dank für die Antwort, das wäre vielleicht eine Erklärung für gewisse leistungstechnische Tendenzen, aber für einen schlechten Schlafrythmus trage ich auch eine gewisse Schuld und für das ganze Restliche ebenso.

  7. #15
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin das Paradebeispiel für einen armseligen, jämmerlichen und schwachen Mensc

    Könnte mir eventuell noch jemand die Frage beantworten, ob es sinnvoll wäre dem Psychiater zu beichten, dass es alles eine Art Simulation war (eigentlich war es viel eher eine Einbildung, aber das wird er mir sicherlich nicht glauben)? Habe ich mit Konsequenzen zu rechnen? Ich möchte, für den Fall dass ich beichte, eigentlich keine Sprechzeit eines Patienten einnehmen, gibt es da andere Möglichkeiten? Verschwindet die "Diagnose" danach problemlos? Alternativ, da es mir an anderer Stelle geraten wurde, sollte ich einfach, falls ich wegen eines neuen Termins kontaktiert werde, diesen Absagen (ich weiß nicht ob ich das mental aber noch bis zu diesem Zeitpunkt aushalte)?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. An einen besonderen Menschen...
    Von Gast im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 23:42
  2. Einen Menschen vermissen..
    Von linasatellite im Forum Leben
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 10:48
  3. An einen Menschen
    Von Gast im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 13:15
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige