Der kleine Junge ist aber auch ziemlich zäh.

ER ist noch da. Hinter Mauern, die Schutz sind und manchmal Hindernis sein können. Aber obwohl er dir zwischenzeitlich lästig war, ist er noch da. Er ist ein Kämpfer. Auf seine Weise.

Dass er Schutz braucht, verstehe ich. Vielleicht kann er ja anfangen, über die Mauer zu schauen. Ganz langsam. Und vielleicht will er dann irgendwann auch mal hinter die Mauer schauen. Von unten, wenn er durch eine Öffnung ist. Er kann sehr nahe bei der Öffnung bleiben und der Schutz ist somit direkt hinter ihm. Der Rückzug ist immer möglich.

Was ich sagen will: Unterschätze den Kämpfer in dem Kind nicht. Er hat alle Zeit und vielleicht kann er sich doch mal und immer mehr offen zeigen.