Anzeige
Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 23

Thema: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    870
    Danke gesagt
    93
    Dank erhalten:   273

    Standard AW: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

    Eine Frage zu diesem Thema beschäftigt mich auch schon länger.

    Denn über mein Smartphone bekam ich unerwartet eine "Heads-Up-Benachrichtigung" die oberhalb des Bildschirm erscheint. Also eigentlich sowas wie "folgende updates stehen zu Verfügung". Oder - bewerten sie das Geschäft in dem sie gerade waren. Ich habe nie darauf reagiert (außer auf die updates gelegentlich).

    Das merkwürdige "Heads-Up" tarnte sich als ein Fragender (nur ein lapidarer Vorname), der wissen wollte wie meine Firma in der ich angestellt bin, in einem Bewertungsportal im Internet zwischenzeitlich so gute Bemerkungen erhielt.

    Natürlich habe ich über das Smartphone auf die o. G. Frage dazu keine Antwort gegeben.


    Ich meine, wäre das eine harmloser Fragender der nur meine Meinung wissen wollte, hätte der doch eine normale SMS geschrieben.

    Daher meine Frage, wie schafft es jemand eine " Heads-Up-Benachrichtigung" zu schreiben ?

    Ich fühlte mich voll ausspioniert oder auf Glatteis geführt, denn am Vortag hatte ich eine Diskussion innerhalb der Firma zu dem ich auch zum Schutz den Betriebsrat hinzugezogen hatte. Dabei ging es meinerseits thematisch auch nicht zuletzt um die "Überwachung am Arbeitsplatz".


    Kontrolliert wurde man sowieso, ich habe mal Seiten zum Datenschutz aufgeschlagen, am anderen Tag hatte ich erst mal kein Internet in der Firma - Zufall ? Nein, ein Proxy-Server weiß alles.

    Dann misstraue ich auch die elektronischen Türöffner. Ich meine, man könnte doch darüber rein theoretisch auch Daten abgreifen wo man so auf den hin und Rückweg zur Arbeit ggf. noch vorbeischaut.

    Irgendwann wird das durch ein Chip unter der Haut ersetzt, dann schleppen die Angestellten diese Datenkrake immer mit. Wer damit nicht einverstanden ist, wird nicht eingestellt. Theoretisch möglich wäre es doch.

    Bargeld wird auch abgeschafft, das Thema gab es ja schon im Thread..

    Im Grunde ist es so, wer die Daten hat, hat die Macht. Durch Kontrolle des Einzelnen kann dadurch prognostisch ein Profil erstellt werden. Dann werden "Werkzeuge" eingesetzt um die User zu lenken, so dass der Akteur davon profitieren kann. Die Freiheit des Einzelnen bleibt dabei auf der Strecke.

  2. Für den Beitrag dankt: Einhorn_das_echte

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    870
    Danke gesagt
    93
    Dank erhalten:   273

    Standard AW: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

    Ja und noch was:

    Google und Co. sind nicht die einzigen.
    In Deutschland gibt es doch ein Schwergewicht in der Werbebranche, welche sozusagen ein Joint-Venture mit einem großer Online-Händler gründen möchte, die gemeinsam im Internet über die Kundendaten Werbe-Tracking betreiben will. Dabei wollen die sich aber mehr auf Deutschland konzentrieren . Also mehr so eine Konkurrenz zu Google und Co.

    Ich weiß auch nicht was sich die Russen oder Chinesen noch aushecken werden..

  5. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    71
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

    Zitat Zitat von Zebaothling Beitrag anzeigen
    also wenn ich das Wort decade bei google eingebe, habe ich 456.000.000 Ergebnisse in 0,47 Sek.
    Bei mir sind es 463.000.000

    gebe ich early years ein sind es 3.490.000.000 Ergebnisse garnicht so schlecht bei geschätzten x Milliarden Internetanschlüssen.....
    Hier: 3.400.000.000

    Richtig und jeder der google bereits öfter als 2X im Leben verwendet hat sollte wissen, dass die angezeigten Ergebniszahlen nichts aber auch rein garnichts mit der findbaren Realität zutun haben

    Schon beim setzen in "" reduziert sich die o.g Zahl auf 54.800.000, und klickt man dann tatsächlich weiter ist nach nicht einmal 230 Ergebnissen (der 3ten Seite) Schluss. Ergo die Zahlen sind eine Lüge!
    Wobei die Regionaleinstellung das Ergebnis minimal verändern im Wesentlichen man die "Regionaleinstellung" aber auch völlig abschaffen könnte.

  6. #14
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    71
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

    um noch ein Beispiel zu nennen, also langsam komm ich mir dank der Großzügigkeit des Googlealgos echt beobachtet vor:
    Geb ich zb. mit "" den eigl. recht allgemeinen Satz: "Was stimmt mit dem Internet nicht?" ein, bekomm ich nun als einziges sichtbares Ergebnis:....natürlich meinen Post vom 28.9 zu diesem Thema?! Ich glaub ich muss bald nicht nur meinen PC entsorgen sondern umziehen...?


    Google zensiert, abgesehen davon dass der Suchalgorithmus geheim gehalten wird, das ist alles bekannt. Dann werden die Suchergebnisse noch regional gefiltert und auch die Ergebnisse in Abhängigkeit zur Suchsprache noch mal gefiltert.
    Es wird regional rein garnichts gefiltert. Die Regionalfilter sind völlig überflüssig -zumindest tun sie bei mir nicht-


    Es ist technisch nicht schwierig eine Suchmaschine zu programmieren und zu bauen, seltsamerweise macht es aber keiner. Es gibt genug Firmen, auch in Deutschland, die es könnten und auch bezahlen könnten, nur sie machen es nicht... wieso?
    Das ist in der Tat eine sehr berechtigte Frage. Damit ein solches Projekt ganz automatisch zwangsläufig entsteht müssen schließlich nur 3 Faktoren gegeben sein:

    1. Es wird irgend ein regelmäßiger Mangel bei der Suche erkannt. Ich geh mal davon aus, dass es >50 Millionen Nutzer geben muss, die davon betroffen sind oder Unstimmigkeiten bemerken.

    2. Es ist genug Geld vorhanden um ein Team zu bilden bzw. eine größere Serverfarm aufzubauen

    3. Es ist technisch machbar

    Wie hoch ist die theoretische Wahrscheinlichkeit, dass ein solch neues Startup nirgends existiert?


    Google wurde sehr schnell bekannt und äußerst beliebt gerade weil sie nicht zensiert haben und alles gefunden wurde, dagegen haben sich im laufe der Zeit viele mächtige Gegner verschworen. Ich befürchte wir wissen noch nicht mal ansatzweise was da hinter den Kulissen sich alles abspielt.
    nicht ansatzweise und, dass alles geheim gehalten wird, dagegen müsste es normal einen riesigen Aufschrei geben?

  7. #15
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.099
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.742

    Standard AW: Was stimmt mit mir oder dem Internet nicht?

    Na da Du ja googel schon mehr als 2 x benutzt hast , ist Dir ja auch klar, das Du die Suchparameter änderst, wenn Du etwas in "" setzt usw. da ist es doch logisch , je genauer Du suchst, desto weniger Ergebnisse bekommst Du.


    Jedes Smartphone hat ein eigebautes Mikrofon und bei jeder x ten App, die ihr auf dem Ding habt, steht in den AGBs, sie erlauben der App Zugriff auf ihre Dateien etc., Mikrofon ....,Standort,etc.

    Das steht doch da.

    Na und der Zugriff erfolgt nicht wann ihr es wollt, sondern auch da überlassen alle Nutzer der App , der App die Auswahl, denn tun die Nutzer das nicht, läuft die App nicht.


    Hallo die haben sogar das Handy von der Merkel abgehört....

    von daher ....das haben auch schon Leute vor 20 Jahren gewußt, hat aber keinen wirklich interessiert von der Nutzermehrheit.

    Die Technik hat sich aber weiterentwickelt, größere Datenmengen werden in kürzerer Zeit verarbeitet.......

    Na und mit "Userdaten" läßt sich gutes Geld verdienen, jeder Browser legt ein Profil an, das ist ziemlich eindeutig, also auch wenn ihr die IP irgendwann verschleiert, weil ihr vorher auf ne Seite geht, die das tut, seid ihr eindeutig zu indentifizieren nur anhand des Browserprofils.....na und mal ganz ehrlich, geht mir am Arsch vorbei.

    Ich hab nix zu verbergen, alles vor Steuer abgerechnet, nix illegales.

    Von daher.....was solls, wenn die mir Werbung von nem Gartenzaun schicken, muß ich ihn doch nicht kaufen.

    Andererseits finde ich so Sachen wie WIKIPEDIA viel gefährlicher , da hat mal einer die Vita von nem sehr bekannten Promi absichtlich gefälscht und man wollte schauen, wann es auffällt, das hat mehrere Wochen gedauert, aber alle User, die bis dahin die Fakenachrichten für wahr hielten, weil sie eben nicht die Quellenangaben kontrollierten, saßen dem Bären auf ....

    von daher , es wird nirgends so viel gelogen, wie im Internert.............................
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2018, 21:46
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2018, 19:28
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2018, 20:51
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 09:21
  5. bin ich sexsüchtig oder was stimmt nicht mit mir?
    Von Laila24 im Forum Sexualität
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 08:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige