Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gefühlsleere

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    26.03.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Gefühlsleere

    Hallo erstmal,

    es kommt mir so vor als ob ich nichts wirklich fühle. Ich meine, wenn ich einen guten Witz höre, dann lache ich, wenn ich etwas trauriges sehe, habe ich Mitleid, aber ich habe keine wirklichen langanhaltenden Gefühle. Alles fällt wieder auf den Nullpunkt zurück.
    Keine Ahnung ob das normal ist und seit wann ich das hab. Ich kann mich nur daran erinnern, als meine Oma gestorben ist und jeder traurig war, aber ich einfach nichts gefühlt habe, und das war keine Oma, die man ab und zu mal zum Kaffee und Kuchen an einem Sonntag besucht hat. Wir haben alle im selben Haus gewohnt. Ich hatte immer einen guten Draht zu meiner Oma, aber als sie gestorben ist, da war das halt so. Aber ich schweife ab.

    Meine Gedanken sind kaum zu sortieren. Die meiste Zeit ist es wie ein Sturm in meinem Kopf und bin manchmal echt kurz davor auszuflippen, weil ich versuche an etwas Bestimmtes zu denken, aber es einfach nicht klappt, weil all die anderen Gedanken den einen wichtigen Gedanken verdrängen. Keine Ahnung ob das zusammenhängt, aber es kommt mir so vor.

    Ich hasse es über mich zu schreiben oder zu anderen, das war auch schon immer irgendwie so. Wenn mich irgendjemand etwas über mich oder meinen Tag fragt, ist mir das unangenehm, egal ob das meine Mutter ist oder jemand anderes.

    Ich wäre so gerne einfach normal, stattdessen bin ich so komisch, dass ich mich selbst hasse, aber nicht komisch genug, dass Andere mich darauf ansprechen würden.

    Im Endeffekt hab ich eigentlich gar nichts anderes als das hier verdient, vermutlich war ich in meinem vorigen Leben Jack the Ripper.

    Eigentlich weiss ich auch gar nicht was ich hier so wirklich will, aber wenigstens konnte ich ein paar der Gedankenfetzen einsammeln und geordnet auf Papier bringen. Fehlen nur noch 500000000 weitere.

    Sorry für die Textkeule.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    Rostock (ggf. B/HH/OS/MS)
    Beiträge
    138
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Gefühlsleere

    Eigentlich weiss ich auch gar nicht was ich hier so wirklich will,

    beschäftige dich mal mit dem dilt-modell



    es ist normal ein monotones gefühlsleben zu haben. wenn du extreme freude haben willst, musst du auch extrmes leid kennen. Spaß ist uin unserer Leistungsgesellschaft auch inzwischen harte arbeit. alle lächeln um die wette. weil niemand oper mag. alle wollen sich verbessern. Aber auch keiner will hilfe annehmen und hält sich für den cleversten mit den paar persönlichkeitsstrategien.


    glücklich sein ist eine entscheidung. Du bist nciht dein Gefühl, noch dein Verstand. das sind werkzeuge dich auszudrücken. mach dir das vielleicht auch mal bewußt. du kannst das beeinflussen.

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige