Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ich weiß nicht weiter

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Ich weiß nicht weiter

    Hallo liebe Mitglieder,

    ja wo fange ich am Besten an. Ich weiß in meinem Leben einfach nicht weiter, seit Jahren weiß ich nicht weiter und drehe mich im Kreis. Nachdem ich mein Studium aufgeben musste (Was mich sehr belastet, weil mich das in meinem Denken ein Versager zu sein bestärkt hat), habe ich eine zweite Berufsausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation in einer Werbeagentur gemacht. Wie auch in meiner ersten Ausbildung zum Gestalter für visuelles Marketing, habe ich hier getan und gemacht. Ich habe mir quasi den Arsch aufgerissen. Andere Azubis die beliebter waren als ich, haben öfter mal Aufgaben nicht gemacht und ich habe dafür den Ärger bekommen.
    Auch meine Ausbilderin war eine Cholerikerin und meinte desöfteren wie dumm ich bin und ich sei zu nichts zu gebrauchen. Gut wie man merkt, wusste ich nie was mit mir und meinem Leben anzufangen, denn ich arbeite derzeit in einem ganz anderen Bereich, da ich dachte das ich in meinen erlernten Jobs eh zu nichts zu gebrauchen bin.
    Ich bin jetzt 28 und eigentlich war mein ganzes Leben so. In der Schule bin ich immer von Mitschülern und Lehrern gemobbt, vorgeführt oder auch verprügelt worden.
    Ich war immer ein sehr harmoniebedürftiger Mensch und mir hat das alles nicht gut getan.

    Zudem habe ich, weil ich gerne was für Menschen tue die ich mag, die Tochter meiner Nachbarin mit Behinderung gesittet. Bis es irgendwann losging, dass meine Nachbarin meinte, dass ich mit dafür verantwortlich bin, dass ihre Tochter behindert geworden ist.

    Hinzu kommt, dass ich eher unnattraktiv bin und homosexuell bin. Ich persönlich leide sehr darunter homosexuell zu sein, weil erstens, wenn man unnattraktiv ist, hat man generell in einer oberflächlichen Welt verloren und zweitens kann ich mit dem homosexuellen Lifestyle nichts anfangen und drittens habe ich nie Lust auf Sex. Ich frage mich mittlerweile ob ich asexuell bin und aber nur das gleiche* Geschlecht gut finde. Zudem hätte auch jeder Mensch was besseres an seiner Seite verdient als mich, da ich ja nun auch so wirklich gaaaar nichts zu bieten habe. Auch denke ich, dass ich es gar nicht verdient habe glücklich zu sein.

    Jedenfalls leide ich sehr darunter, dass ich eine hässliche Missgeburt und ein Versager bin.
    Ich habe zwar Freunde, aber mit denen kann ich auch nicht reden, weil es bei mir keine Früchte trägt und zudem bin ich froh, dass sie sich überhaupt mit mir abgeben, da ich eh immer denke, dass alle bessere Menschen sind als ich und ich denen nur die Luft wegatme. Allgemein fühle ich mich unter Menschen unwohl. Mein Leben ist zudem von täglichen Panikattacken und ständiger Angst und Atmennot geprägt.

    Zudem gibt es nichts, was mich erfreut. Ich bin immer nur gelangweilt und hasse mich abgrundtief und das Leben. Ich finde die Menschheit allgemein so dumm, dass ich zutiefst hoffe, dass sie bald ausstirbt.
    Dabei wollte ich für alle nur das Beste, aber ich bin wahrscheinlich so dumm, dass alles immer nur schief läuft.

    Mehrmals war ich nun in Therapien, treibe regelmäßig und häufig Sport, gehe oft spazieren, meditiere, lese viel, ernähre mich gesund, aber trotzdem geht's mir einfach nie gut.

    Ich frage mich, wieso ich nicht so schön und so erfolgreich sein kann, wie so viele Menschen um mich herum.

    Derzeit bin ich eigentlich in der Diagnose einer Autismus Spektrum Störung. Nur mein letzter Termin wurde abgesagt und in der Uni Klinik erreiche ich niemanden, ne Mailadresse haben die nicht und auf Nachrichten auf deren Anrufbeantworter reagieren die nicht. Mir sagt dass, das ich es nicht wert bin, dass es irgendwann bei mir nochmal besser wird? Oder haben die gemerkt das sie mir nicht helfen können?
    Wahrscheinlich bin ich auch zu alt, damit etwas aus mit wird.

    Wüsste jemand was mir helfen könnte, oder sollte ich lieber aussteigen, damit mein nutzloses Dasein wenigstens den Beitrag hat, dass andere mehr Luft zum atmen habe?

    Tut mir zudem leid, dass ich Euch mit so einem langen Text belästige.

    Liebe Grüße,
    P.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Beiträge
    107
    Danke gesagt
    50
    Dank erhalten:   26

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter

    Hallo Howsoonisnow,

    du denkst daran, deinem Leben ein Ende zu setzen wegen den anderen Menschen?
    Mach es "NICHT".
    Willst du sie damit bestrafen? Das funktioniert so aber nicht.

    Auch als schüchterner, harmoniebedürftiger Mensch solltest du es dir zugestehen, dich zu verteidigen wenn du dich angegriffen fühlst.
    Klar, Kritik wird oftmals nicht sachlich formuliert.
    Es tut auch weh, wenn man bei der Arbeit ständig kritisiert wird und das positive nie angesprochen wird.
    Außerdem habe ich oftmals die Erfahrung gemacht, dass die Kompetenz wie die Schönheit im Auge des Betrachters liegt.
    Glaub nicht alles was man dir sagt...
    Es gibt auch Führungskräfte, welche der Ansicht sind, dass du durch ständige Kritik schneller und effektiver arbeitest.
    Vielleicht hattest du so jemanden als Führungsperson?


    Lieber Gruß
    Eva

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter

    Hallo Eva,

    ach nein. Ich würde mich nicht umbringen um denen eins auszuwischen, die würden dann wahrscheinlich auch denken: "Endlich hat der Junge mal was richtig gemacht."
    Nein, ich würde meinen Eltern das auch nicht antun, auch wenn sie es partiell verdient hätten.

    Ich kann einfach nicht nachvollziehen wenn Leute sagen, dass das Leben so schön ist.
    Ich Frage mich einfach, wieso ich nicht so schön, gesund und erfolgreich wie eigentlich alle anderen sein kann.

    Ich möchte einfach ganz normal, wie alle anderen auch sein. Es gibt Leute die sagen, dass ich mega toll bin wie ich bin und ich bitte nicht wie der Einheitsbrei bin. Ich möchte aber so wie der Einheitsbrei werden. Ich möchte auch Erfolg haben, ich möchte eine Arbeit die mich flasht und workaholic werden, den Menschen verarschen, benutzen und betrügen einen eh nur und ich fühle mich einfach wohl, wenn mir gefühlstechn. niemand zu nahe kommt.

    Liebe Grüße

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 01:19
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 02:39
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 16:15
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 20:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige