Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11

Thema: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

  1. #6
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    3.764
    Danke gesagt
    1.704
    Dank erhalten:   3.003

    Standard AW: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

    Nun ja, ich finde, dass man seinen Wert vor allem dadurch generiert, dass man sich zumindest möglichst maximal um das Tun des Guten bemüht.

    Einfach passiv auf der nicht eingehaltenen Verabredung rumnörgeln, ist noch kein maximales Bemühen. Ich möchte mit diesen etwas provokanten Worten sagen, dass es doch etwas wenig ist, einfach so gewertschätzt zu werden.

    Wenn man sich um das Gute bemüht, dann weiß man, dass es richtig ist. Auch wenn die ganze Welt dies ignoriert.

    Mir ist klar, dass die Handlungsmöglichkeiten eines psychisch labilen Menschen eingeschränkt sind. Daher spreche ich ausdrücklich von "Bemühen".
    Die herrschende Weltordnung beruht auf Konkurrenz, Dominanz und Ausbeutung. Jean Ziegler

    Das Verwaltungsgericht Meiningen hat entschieden, dass der thüringische AfD-Chef Björn Höcke als Faschist bezeichnet werden darf.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    nrw
    Beiträge
    929
    Danke gesagt
    108
    Dank erhalten:   305

    Standard AW: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

    Zitat Zitat von leo70nrw Beitrag anzeigen
    Hallo Melanie,

    ich habe das gleiche Problem...



    Und das ist genau der Punkt, an dem ich jetzt auch bin und wo ich einfach nicht weiter komme. Im Kopf habe ich die Sache klar, aber mein Fühlen ändert sich einfach nicht...
    nun, dass ist logisch. ein baum ohne wurzeln ist kein gesunder baum. aus meiner sicht kann auch nicht klappen, weil man es nicht tun kann. der kopf kann es nicht tun. selbstwertgefühl kannst du nicht tun. liebe, wut,trauer, angst usw kannst du nicht tun. das ego kann nicht einfach sagen: ich tue jetzt mal glücklichsein, weil ich da bock drauf habe. weil glücklichsein gut für mich ist, tue ich glücklich sein. das ist lächerlich. da spricht nur die selbstherrlichkeit des verstandes. aber dafür ist ego viel zu jämmerlich. du kannst es nur sein, nicht tun. darum klappt das bei dir nicht. das ist keine verstandessache. tun ist unmöglich. sein kommt tief aus meinem inneren. tun kommt aus meinem kopf/verstand/ego. tun wollen kommt aus dem außen. sein kommt aus meinem inneren. ganz ganz tief in mir, pures sein, strahlend, klar und rein.
    so ist es.

    das einzige was du tun solltest, hinab aus deinem kopf, hin zu deiner quelle. sobald du dich in ihre richtung bewegst, fallen deine sogenannten probleme von allein weg. nicht das sie sich in luft auflösen würden. nicht das du nie wieder probleme bekommen würdest, dass ist quatsch. aber sie sind nicht mehr deine probleme. jetzt im moment identifizierst du dich mit deinem problem und musst etwas dagegen tun. es muss gelöst werden. im sein muss das problem nicht gelöst werden, weil die identifikation mit diesem problem nicht mehr besteht. ich bin dann nicht mehr das problem was ich mit dem kopf lösen muss. ich bin dann ein großes mysterium was in allen dimensionen zu ergründen gilt. die ganze sichtweise hat sich geändert.

    alles gute
    Wie soll ich Wissen was ich meinte, bevor ich las was ich schrieb?

    Es gibt nur 2 Unglücke im Leben.
    Nicht zu bekommen was man will.
    Und zu bekommen was man will.

    Dies ist keine Werbung. Ich bekomme kein Geld dafür.
    Meine Worte und Meinungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Dauerhaftigkeit.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.250
    Danke gesagt
    1.181
    Dank erhalten:   633

    Standard AW: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

    Kleine Erfolgserlebnisse steigern den Selbstwert.
    Mach doch mal einen Kurs in der VHS.

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Mel97
    Registriert seit
    03.07.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

    Zitat Zitat von Kerstin1976 Beitrag anzeigen
    Kleine Erfolgserlebnisse steigern den Selbstwert.
    Mach doch mal einen Kurs in der VHS.
    Werde mir mal die Kurse anschauen ...
    Oh, ich habe eigentlich viele "Erfolgserlebnisse"
    Mit "sehr gut" abgeschlossene 3-jährige Ausbildung & jetzt ein Studium (3. Semester) ebenso sehr erfolgreich. Soziales Umfeld "klein aber fein".
    Oh Gott und der Führerschein (mega Erfolgserlebnis )

    Danke für deine Antwort

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Mel97
    Registriert seit
    03.07.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Nachträglich Selbstwert "erlernen"?

    Zitat Zitat von Jusehr Beitrag anzeigen
    Nun ja, ich finde, dass man seinen Wert vor allem dadurch generiert, dass man sich zumindest möglichst maximal um das Tun des Guten bemüht.

    Einfach passiv auf der nicht eingehaltenen Verabredung rumnörgeln, ist noch kein maximales Bemühen. Ich möchte mit diesen etwas provokanten Worten sagen, dass es doch etwas wenig ist, einfach so gewertschätzt zu werden.

    Wenn man sich um das Gute bemüht, dann weiß man, dass es richtig ist. Auch wenn die ganze Welt dies ignoriert.

    Mir ist klar, dass die Handlungsmöglichkeiten eines psychisch labilen Menschen eingeschränkt sind. Daher spreche ich ausdrücklich von "Bemühen".
    Danke für deine Antwort.
    Das waren nur einige Beispiele an dieser Stelle. Ich bin mir sehr sicher, dass ich unglaublich viel für andere tue - undzwar sehr gerne.
    Ich kenne nur meinen eigenen Wert nicht, den ich kennen/ fühlen sollte, genau wie ich es anderen im Grunde entgegenbringe.
    Es freut mich; dass du die psychische Befindlichkeit der Menschen mitberücksichtigst

    Gruß

  7. Für den Beitrag dankt: Jusehr

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 13:55
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 19:42
  3. Wünsche EUCH """"gute Freunde""""
    Von lebenserfahrene im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 19:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige