Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Missbrauch und Mobbing

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Missbrauch und Mobbing

    Ich hätte nie gedacht, dass ich als doch sehr starker und stabiler Mensch an den Rand meiner Kräfte gelange.
    Das Jahr 2018 war für mich das Schlimmste Jahr bisher in meinem gesamten Leben. Zuerst hatte ich einen Wohnungsbrand, dann sind wir in Portugal einer Gewalttat zum Opfer gefallen
    Und ich musste zurück nach Deutschland, wo ich ein Jahr obdachlos war.
    Zuerst ist meine Hündin, dann ist meine Katze gestorben.
    Zum Schluss musste ich den Verlust meiner Nichte betrauern.
    Als ich in eine Wohnung einzog, hat mir der Vermieter bei Einzug einen roten BH geschenkt.
    Den Rest spare ich mir.
    Nach vier Wochen bin ich aus dieser Wohnung, die zudem durch einen Wasserschaden bei Einzug zerstört wurde, ausziehen.
    Ich hatte die Möglichkeit, in ein alternatives Wohnmodell zu ziehen.
    Was ich nicht ahnen konnte, war, dass der Vermieter nicht nur komplett überschuldet war, sondern Fetischliebhaber.
    Mit dem Wunsch, eine Gespielin zu finden.
    Was ich abgelehnt hatte.
    Es zog neben mir ein gewalttätiger und drogensüchtiger junger Mann ein, der nicht nur mich, sondern auch meine kleine Hündin angegriff.
    Wir sind regelrecht geflüchtet.
    Und saßen erneut auf der Straße.
    Ich habe meinen Hund zum Schutz zu Freunden gegeben, die eine großen Haus mit großen Garten haben.

    Gott sei Dank habe ich nach einem Jahr endlich wieder ein Zuhause gefunden und dachte die Sache ist erledigt.
    Aber der Vermieter, den ich natürlich wegen Betrug angezeigt hatte, und der für drei Monate über 800 € Nebenkosten haben wollte, schien keine Ruhe zu geben.
    Es läuft ein Gerichtsverfahren wegen Betrug.

    Um mir weiter zu schaden, hat er sich mit dem sexuell übergriffigen Vermieter in Verbindung gesetzt.
    Der nun ebenfalls versucht für diese vier Wochen die Kaution einzubehalten.
    Zudem hat er einer mir vollkommen unbekannten Dame des Tierschutz mitgeteilt, ich sei Tierhändler.
    Der wahllos Tiere aus Heimen holt, um diese zu verkaufen.

    Seitdem hetzt mich diese Dame durch ganz Fasebook.
    Sie hat sämtliche Tierschutzorganisationen im Inn- und Ausland informiert.
    Ich stehe in sämtlichen schwarzen Listen des Tierschutz als Tierfänger.

    Dabei habe ich derzeit gar kein Tier.
    Natürlich ist Polizei und Staatsanwaltschaft eingeschaltet, außerdem ein Anwalt und der Weiße Ring.
    Nun habe ich heute erfahren, dass ich für die vier Wochen in der Wohnung die Bäume im Garten hätte schneiden müssen.
    Was ich natürlich überhaupt nicht kann.
    Ich bin 90% behindert und beziehe eine kleine Rente.
    Zudem habe ich den nach mir einziehen jungen Menschen noch zwei Monate die Miete gezahlt, damit sie die Wohnung renovieren konnten.
    Sie sollten als Gegenleistung die restlichen Gartenarbeiten erledigen.

    Aber scheinbar scheint es mein ehemaliger Vermieter geschafft zu haben alles gegen mich aufzuhetzen.
    Egal wo ich anrufe und wo ich mich hinwenden, die Menschen kennen mich nicht habe, sie haben mich noch nie gesehen.
    Bekomme ich irgendetwas vor den Kopf gehauen.

    Ich bin in einer Traumatherapie, um die Gewalttat in Portugal zu verarbeiten.
    Und ich habe gerade begonnen, neben meiner EU- Rente einen Minijob zu beginnen.
    Bei dem ich wirklich meine vollste Konzentration benötigen würde.

    Aber genau diese Kraft habe ich nicht mehr. Es geht ja bei solchen Sachen mehr kaputt als nur der Selbstwertgefühl.
    Ich traue mir einfach nichts mehr zu.
    Ich war froh, wieder eine Wohnung und wi
    ein Zuhause zu finden.
    Zur Ruhe zu kommen, mich finanziell und gesundheitlich erholen zu können.

    Eine Arbeit zu haben, um neben meiner kleinen Rente wieder etwas Lebensqualität zu gewinnen.

    Nun ist alles ist zerstört worden, weil ein gehässiger bösartiger Mensch es nicht erträgt, zurück gewiesen zu werden.

    Und nun stehe ich eigentlich hier und weiß nicht mehr wirklich, wie es weitergehen soll. Natürlich bin ich kein Mensch, der aufgibt und ich weiß, ich werde auch wieder aufstehen.
    Aber bevor sich natürlich mit Rente und Prozesskostenhilfe die Anwälte den Hintern aufreißen, muss ich wahrscheinlich aus Deutschland auswandern oder mir einen anderen Namen zulege.

    Zumal meine Kraft nun wirklich am Ende ist.
    Ich kann nicht an allen Seiten kämpfen und überall Prozesse führen, nur weil viele Vermieter heute dem Irrglauben unterliegen, dass Menschen mit kleiner Rente bedürftig und damit leicht zu benutzen sind

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Missbrauch und Mobbing

    herzlichen Dank für deine lieben Worte.
    Es tröstet etwas, aber es ist leider unrealistisch.
    Denn genau mit diesem räumlichen Veränderung hat ja alles begonnen.
    Ich werde jetzt sehen müssen, dass ich die Sache hier einigermaßen herunter kochen lasse, notfalls mit Anwälten.
    Und dann sehen wir weiter.
    Aber recht herzlichen Dank.
    Ich wünsche dir alles Liebe.

  4. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 00:14
  2. Mobbing, Missbrauch, Drogen
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 18:01
  3. Missbrauch oder Missbrauch mit dem Missbrauch
    Von Knatterinchen im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 15:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige