Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 30

Thema: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

  1. #6
    Registriert Avatar von merciless.
    Registriert seit
    09.06.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.150
    Danke gesagt
    344
    Dank erhalten:   1.254

    Standard AW: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

    Nur so am Rande: Du willst bald ausziehen? Wer entrümpelt dann mit dir Zimmer und räumt deine Teller weg?
    So ganz als ultra böse kann ich deine Mum nicht ansehen, wenn du als selbstständiger, junger Mann leben willst, dann solltest du langsam schon lernen dich wie ein solcher auch zu benehmen und nicht hinter dir herräumen lassen. Oder muss eine Partnerin dann in die Fußstapfen deiner Mutter treten?

    Ich mein das nicht böse...aber z.Bsp. sein Tellerchen in die Spülmaschine zu stellen oder abzuwaschen ist kein Zeit- und Kraftaufwand...
    ~ it's a flame of sadness ~
    ----- *:・゚✧-hide-✧゚:・*-----

  2. Für den Beitrag danken: kasiopaja, Nehelenja, Yado_cat, ~scum~

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.050
    Danke gesagt
    1.021
    Dank erhalten:   1.275
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

    Zitat Zitat von Nehelenja Beitrag anzeigen
    nein, eine therapeutin sollte nicht unbedingt zum patienten halten wenn sein verhalten antisozial ist darf man ihm dies auch mitteilen.

    ich bin einfach der meinung das man bei solchen themen beide seiten hören muss um sich ein urteil bilden zu können.
    Eigentlich sollte ein guter Therapeut eher keine Seite einschlagen. Besonders wenn er zwischen den Fronten vermitteln soll.

  5. Für den Beitrag dankt:

  6. #8
    Registriert
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    141
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   91

    Standard AW: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte ein guter Therapeut eher keine Seite einschlagen. Besonders wenn er zwischen den Fronten vermitteln soll.
    ja, aber auch nicht dem patienten nach dem mund reden, denn dann hat das ganze ja keinen sinn.
    ich zum beispiel möchte sogar, das meine therapeutin mir sagt wo ich mich falsch verhalten habe, da ich das selbst noch nicht immer merke, aber auch niemandem auf die füße treten möchte. ich gehe in therapie um zu lernen.

  7. Für den Beitrag dankt: ~scum~

  8. #9
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.050
    Danke gesagt
    1.021
    Dank erhalten:   1.275
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

    Zitat Zitat von Nehelenja Beitrag anzeigen
    ja, aber auch nicht dem patienten nach dem mund reden, denn dann hat das ganze ja keinen sinn.
    ich zum beispiel möchte sogar, das meine therapeutin mir sagt wo ich mich falsch verhalten habe, da ich das selbst noch nicht immer merke, aber auch niemandem auf die füße treten möchte. ich gehe in therapie um zu lernen.
    Natürlich. Srry falls ich eventuell dich missverstanden hab. Ich verstehe halt unter "keine Seite einschlagen" eben sowohl das nicht nach dem Mund reden, aber auch nicht andere Seiten zu verteidigen ^^

  9. Für den Beitrag dankt:

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    4.249
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3.410

    Standard AW: Meine Therapeutin nennt mich manipulativ

    Geht es nur um Ordnung halten? Warum kannst du dein Zeugs nicht gleich aufräumen?

    Du weißt ganz genau, dass dich deine Mutter das sehr aergert, du machst es aber trotzdem. Sie regt sich darüber auf, du aeffst sie nach und du glaubst, sie ist respektlos?

    Du hast eine sehr unreife Art, deinen Willen zu bekommen: du provozierst Streit, der von dir sehr unsachlich ausgetragen wird und wenn du keinen Bock auf weitere Auseinandersetzung hast, gehst du auf dein Zimmer. Von Stärke bei dir lese ich nichts.

    Es wird Zeit, dass du ausziehst, einen erwachsenen Umgang mit anderen Menschen lernst. Für dich und deine Mutter.

    Warum bist du in Therapie?

  11. Für den Beitrag dankt: ~scum~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2018, 19:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 18:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 22:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige