Anzeige
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 17

Thema: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.405
    Danke gesagt
    1.198
    Dank erhalten:   1.689
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Leonard1999 Beitrag anzeigen
    Ich bin froh das ich diesen Knick bekommen habe. Wie @Healthy schon geschrieben hatte, habe ich endlich realisiert das mich Leute ausnutzen und sich lustig machen, mich also Ausnutzen, nur weil ich psychisch halt langsam bin. Über alle Drogen die ich genommen habe, habe ich mich Stundenlang davor Informiert, glaub mir.

    Durchs Kiffen habe ich das komplett verinnerlicht und es erst realisiert.

    Ich war halt schon IMMER so und ein Drogenentzug wird vielleicht irgendwann nur bewirken das ich wieder "dumm" Rumlaufe und mein Umfeld nicht mehr richtig wahrnehme wie früher (Also wieder den falschen Leuten vertraue usw). Dadurch fühle ich mich vllt besser, aber das wäre die absolute Hölle für mich.
    Wenn du dir also einreden willst, dass du ohne deinen heisgeliebten Stoff kein tolles Leben haben wirst, nur zu. Kann nur sein, dass du durch den goldenen Schuss irgendwann nicht all zu viel von diesen Leben haben wirst.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Wenn du dir also einreden willst, dass du ohne deinen heisgeliebten Stoff kein tolles Leben haben wirst, nur zu. Kann nur sein, dass du durch den goldenen Schuss irgendwann nicht all zu viel von diesen Leben haben wirst.
    "einreden"? Wie gesagt, ich war schon immer so, aber DURCH den Drogenkonsum habe ich es erst realisiert. Ich kann auch ein tolles Leben ohne Drogen haben, ich weiß. Aber das Hauptthema warum ich mich hier gemeldet habe, ist halt, dass ich einfach auszunutzen oder zu verarschen bin und ich so meinen Sozialen Kontakt eben stark einschränken muss was mich fertig macht. Ich kenne nur 3 Leute wo ich ganz sicher weiß das sie mir nichts böses wollen. Da stimmt doch was nicht mit mir???!!

    Kann ich jemals anders werden? Also z.B Psychisch schneller zu reagieren um Verarschungen zu Kontern oder so? Oder bleibt das für immer. Fühl mich total Benebelt im Kopf.

  4. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Wenn du dir also einreden willst, dass du ohne deinen heisgeliebten Stoff kein tolles Leben haben wirst, nur zu. Kann nur sein, dass du durch den goldenen Schuss irgendwann nicht all zu viel von diesen Leben haben wirst.
    "einreden"? Wie gesagt, ich war schon immer so, aber DURCH den Drogenkonsum habe ich es erst realisiert. Ich kann auch ein tolles Leben ohne Drogen haben, ich weiß. Aber das Hauptthema warum ich mich hier gemeldet habe, ist halt, dass ich einfach auszunutzen oder zu verarschen bin und ich so meinen Sozialen Kontakt eben stark einschränken muss was mich fertig macht. Ich kenne nur 3 Leute wo ich ganz sicher weiß das sie mir nichts böses wollen. Da stimmt doch was nicht mit mir???!!

    Kann ich jemals anders werden? Also z.B Psychisch schneller zu reagieren um Verarschungen zu Kontern oder so? Oder bleibt das für immer. Fühl mich total Benebelt im Kopf.

  5. #14
    Healthy
    Gast

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Arbeite an dir und vermeide viele Menschen.
    Manche Dinge am Charakter sind ziemlich fest eingeprägt, manche sogar genetisch.
    Einige Dinge sind flexibel und ändern sich mit Erfahrung und dem Alter.
    Ändere so viel du kannst, aber akzeptiere deinen Grundcharakter.
    Du bist psychisch anscheinend halt langsam, aber immer noch schlau genug, dass du erkennst, dass du langsam bist.
    Also vermeide Situationen und Menschen, die sich für dich nachteilig auswirken.
    Vermeide Drogen, Alkohol, Zigaretten.

    Einer rennt schneller, einer nicht so schnell.
    Manche werden auch mit viel Training die 100 Meter nicht unter 12 Sekunden laufen können. Das ist die Natur.
    Andere trainieren einen Monat und rennen Marathon in einer guten Zeit. Mach das beste daraus. Viel Glück.
    Diese Arbeit an dir selbst endet nie: Versuchen die Dinge zu verstehen und versuchen, sich zu verbessern, macht Freude
    und mit ein bisschen Glück triffst du irgendwann Menschen, die mit dir diesen Weg gehen.

  6. Für den Beitrag dankt: Leonard1999

  7. #15
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.405
    Danke gesagt
    1.198
    Dank erhalten:   1.689
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Leonard1999 Beitrag anzeigen
    "einreden"? Wie gesagt, ich war schon immer so, aber DURCH den Drogenkonsum habe ich es erst realisiert. Ich kann auch ein tolles Leben ohne Drogen haben, ich weiß. Aber das Hauptthema warum ich mich hier gemeldet habe, ist halt, dass ich einfach auszunutzen oder zu verarschen bin und ich so meinen Sozialen Kontakt eben stark einschränken muss was mich fertig macht. Ich kenne nur 3 Leute wo ich ganz sicher weiß das sie mir nichts böses wollen. Da stimmt doch was nicht mit mir???!!

    Kann ich jemals anders werden? Also z.B Psychisch schneller zu reagieren um Verarschungen zu Kontern oder so? Oder bleibt das für immer. Fühl mich total Benebelt im Kopf.

    Es gibt nur ein adäquates Mittel gegen das Verarscht werden: Erfahrungen.

    Jeder wird in Laufe seines Lebens irgendwie verarscht. Jedoch kann man eine Lehre ziehen und sich bestimmte Warnsignale und Verhaltensmuster gemeinsame einprägen. Desweiteren sollte man sich fragen was einen wirklich die Warnzeichen ignorieren lässt.

    Sobald man das feststellt, ist Vorsicht geboten.

    Natürlich bietet es keinen 100 prozentigen Schutz wie alles andere im Leben. Jedoch wird es das Leben wesentlich entspannter machen.

  8. Für den Beitrag dankt: Leonard1999

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Arbeit macht mich psychisch krank
    Von Lisamarie587 im Forum Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 14:21
  2. Mutter macht mich psychisch krank
    Von Stgeso im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2018, 18:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 20:30
  4. Ich fühle mich plötzlich fremd
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 07:13
  5. Mein vater macht mich psychisch krank! HILFE!
    Von x nala x im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 12:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige