Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 17

Thema: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

  1. #6
    Healthy
    Gast

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Ich denke, du bist auf einem guten Weg.
    Alleine ist hart, es ist nicht für jeden, aber für einige ist es noch härter immer mit anderen zu sein.
    Ab und zu ein Glas Wein oder eine Zigarette sind auf jeden Fall akzeptabel, aber ich rate dazu, komplett darauf zu verzichten. MDMA würde ich ganz weglassen.

    Ganz ehrlich - selbst zu Hause zu sitzen, ein Buch zu lesen und die Wohnung zu putzen ist wahrscheinlich sinnvoller
    als Drogen zu nehmen mit Freunden, von denen unklar ist, ob es echte Freunde sind.
    Selbst zu Hause zu sitzen und nichts zu tun ist vermutlich sinnvoller als mit falschen Menschen zu tun zu haben.
    Das beste wäre, dich weiterzubilden und sportlich aktiv zu werden, alleine oder im Verein, damit du auch ein paar Leute kennen lernst. Nebenbei ziehst du die Ausbildung durch und machst dich selbständig.
    Du bist wahrscheinlich weit weg davon, ernsthaft psychisch krank zu sein, maximal, wenn überhaupt, etwas labil, jung und unerfahren.

  2. Für den Beitrag dankt: Leonard1999

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    "Was soll man denn sonst mit nem 19 Jährigen an nem Wochenende machen OHNE Drogen zu nehmen?"

    Mit seiner Freundin rummachen. Zum Beispiel.

    Aber kein gescheites Mädel nimmt sich einen Suchtler.
    Geh zur Drogenberatung und such dir echte Freunde. Drogenfreie.
    Tolle Lösung, nur blöd das ich vom Charakter her ein schüchterner Typ bin und es echt schwer ist Mädchen anzusprechen, wenn man in der Vergangenheit NUR schlechte Erfahrungen damit gemacht hat seine Gefühle zu zeigen. Und das war schon so, BEVOR ich mit Drogen angefangen habe. Ich wünsche mir eine Beziehung, will aber nicht auf Krampf eine Freundin suchen.

    Drogenfreunde würde ich diese nicht betiteln, ICH bin derjenige der nun am meisten Drogen aus meinem Umfeld nehme. Und so oft nehme ich nicht Drogen um mich als Süchtig zu bezeichnen. Heute ist der 4. Tag komplett ohne Drogen. Letzte Woche war ich 5. Tage "clean" OHNE Entzugserscheinungen, ich glaube ich könnte es schaffen selbst den Konsum unter Kontrolle zu bekommen. Das ist aber hier auch nicht so sehr das Hauptthema.

    Ich habe halt nur festgestellt das ich psychisch anders ticke als die meisten und wahrscheinlich für immer "anders" sein werde. Ich hab's einfach komplett Satt immer der Nette zu sein auf den man so einfach Rumtreten kann, da er nie jemanden verletzen will oder kann. Ich überlege schon ob ich mich besser fühlen würde wenn ich einfach lerne ein Arschloch zu sein und immer nur an mich selbst denke.

    Vorhin wollte ich meinem besten Kumpel erklären was los ist (Ich kenne ihn seit 7-8 Jahren und vertraue ihm 100%)
    Als ich ne Sprachmemo machen wollte und ihm erzählen wollte was los ist musste ich andauernd anfangen zu weinen, sodass ich die Memo abgebrochen habe. Soll ich ihn mit einweihen? Immer wenn wir uns getroffen haben habe ich auf normal getan und mir nichts anmerken lassen. Ich will halt nicht das er sich extra für mich ändert.. Er soll mich halt nicht wie ein Depressiven behandeln, was er aber vielleicht tun wird um mir zu Helfen.

    Nebenbei: Weinen tue ich nie, so empfindlich bin ich wiederum auch nicht, jedoch fühle ich mich echt scheiße und darüber zu reden macht mich traurig.

    Zitat Zitat von Healthy
    Ganz ehrlich - selbst zu Hause zu sitzen, ein Buch zu lesen und die Wohnung zu putzen ist wahrscheinlich sinnvoller
    als Drogen zu nehmen mit Freunden, von denen unklar ist, ob es echte Freunde sind.
    Das werde ich nun auch so machen! Auch wenn ich nur bei 3 Leuten sehr sicher bin, dass es echte Freunde sind.

    Ab welchem Zeitpunkt weiß ich, dass ich auf Medikamente angewiesen bin, weil ich es nicht selbst in den Griff bekomme mich psychisch wieder wohl zu fühlen. Ich möchte halt nicht mehrere Monate schlecht gelaunt rumlaufen oder so in der Arbeit sitzen. Es soll einfach so schnell wie möglich aufhören sonst werde ich irgendwann echt verrückt oder meine Psyche verschlechtert sich noch mehr.

    Zum Glück sind Antidepressiva nur auf Rezept erhältlich, sonst hätte ich die schon längst in ganz schlimmen Momenten genommen.

  5. #8
    Healthy
    Gast

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Spätestens wenn du dich so schlecht fühlst, dass du über längere Zeit das Bett nicht verlässt und deinen Alltag nicht mehr erledigen kannst.
    Wenn du die notwendigen Dinge (Haushalt, Einkauf usw) über einen längeren Zeitraum nicht mehr ausüben kannst.
    Wenn du dich monatelang komplett isolierst und mit niemandem mehr sprichst.
    Wenn du über längere Zeit Zwangs- oder Wahnvorstellungen oder schwere Angstzustände mit Schlafstörungen hast.

    Ich sehe nicht, dass du momentan Medikamente brauchst - du brauchst soziale Unterstützung von jemandem, dem du vertraust. Ein paar Wochen down zu sein, ist noch keine Indikation für Medikamente, auch wenn es in Deutschland anscheinend üblich geworden ist, sehr schnell Medikamente bei psych. Problemen zu geben.
    In Akutsituationen kannst du Lorazepam oder Atosiltropfen oder so etwas in der Art nehmen, aber regelmäßig würde ich noch nichts nehmen und abwarten, wie sich der Zustand entwickelt.
    Geändert von Healthy (12.07.2019 um 09:11 Uhr)

  6. Für den Beitrag danken: Leonard1999, maryanne

  7. #9
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.405
    Danke gesagt
    1.198
    Dank erhalten:   1.689
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Nun wenn man sich alle möglichen Mist einwirft, sollte sich auch nicht wundern, wenn das Spuren hinterlässt.
    Du wusstest sicherlich nicht erst seit Gestern, was Speed und Co. anrichtet.

    Mach nen Drogenentzug, dann wirds wieder.

  8. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Ich fühle mich plötzlich Psychisch Krank. Drogenmissbrauch?

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Nun wenn man sich alle möglichen Mist einwirft, sollte sich auch nicht wundern, wenn das Spuren hinterlässt.
    Du wusstest sicherlich nicht erst seit Gestern, was Speed und Co. anrichtet.

    Mach nen Drogenentzug, dann wirds wieder.
    Ich bin froh das ich diesen Knick bekommen habe. Wie @Healthy schon geschrieben hatte, habe ich endlich realisiert das mich Leute ausnutzen und sich lustig machen, mich also Ausnutzen, nur weil ich psychisch halt langsam bin. Über alle Drogen die ich genommen habe, habe ich mich Stundenlang davor Informiert, glaub mir.

    Durchs Kiffen habe ich das komplett verinnerlicht und es erst realisiert.

    Ich war halt schon IMMER so und ein Drogenentzug wird vielleicht irgendwann nur bewirken das ich wieder "dumm" Rumlaufe und mein Umfeld nicht mehr richtig wahrnehme wie früher (Also wieder den falschen Leuten vertraue usw). Dadurch fühle ich mich vllt besser, aber das wäre die absolute Hölle für mich.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Arbeit macht mich psychisch krank
    Von Lisamarie587 im Forum Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 14:21
  2. Mutter macht mich psychisch krank
    Von Stgeso im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2018, 18:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 20:30
  4. Ich fühle mich plötzlich fremd
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 07:13
  5. Mein vater macht mich psychisch krank! HILFE!
    Von x nala x im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 12:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige