Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Einsamkeit, Langeweile und unglückliche Lie

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   0

    Standard Einsamkeit, Langeweile und unglückliche Lie

    Hallo,

    ich (w/15) wende mich jetzt einfach mal mit den Problemen, die mich momentan sehr belasten an das Forum:

    Ich habe keinen. Einzigen. Freund. Allenfalls Kontakte aus der Grundschule, aber das ist mittlerweile so lange her, dass keine tatsächliche Bindung mehr besteht. Eigentlich beginnt das ganze damit, dass ich aus Gründen, die ich aus Anonymitätsgründen nicht näher nennen will, meine ursprüngliche Grundschulklasse verlassen musste. In der neuen Klasse angekommen hatte ich keinen richtigen Ansprechpartner, keine Bezugsperson. Ich bin zwar von Natur aus eher schüchtern, allerdings bin ich überzeugt, dass an dieser Stelle der Grund dafür liegt, dass sich meine kommunikativen Fähigkeiten mit Gleichaltrigen nie richtig ausbilden konnten.

    Unglückliche Umstände bewirkten, dass ich auf der weiterführenden Schule jahrelang in einer Außenseiterposition war. Erst als ich dann die Sache selbst in die Hand nahm, merkten Mitschüler, dass ich eigentlich total okay bin. Die richtige Barriere wurde allerdings nie gebrochen, ich glaube, über einige Jahre hat man sich einfach zu sehr voneinander wegentwickelt. Ich - nicht richtig in der Lage Interesse am Gegenüber zu zeigen - sitze seitdem Tag für Tag mir Menschen in der Schule, die ebenso wenig Interesse an mir zeigen. Manchmal möchte man meinen wir seien allesamt Autisten. Ich fühle mich total missverstanden, nicht zuletzt weil ich auch sehr emotional bin. Mit niemandem kann ich meine Gefühle teilen, wie denn auch?! Kein Vertrauen auf beiden Seiten. Die (scheinbar?) fehlende Tiefe anderer stört
    mich sehr.

    Was rege ich mich aber auf? Eigentlich sind sie mir ja absolut überlegen und vielleicht gerade deswegen emotional stabiler, weil sie außerschulisch noch soziale Kontakte haben. Wenn mich nun jemand fragt, was ich am Wochenende vorhabe, dann müsste meine ehrliche Antwort lauten: „Ich sitze zuhause, höre Musik, gehe ins Bett.“ Das kann ich selbstverständlich nicht zugeben.

    Und das Ärgerlichste ist dabei zuzuschauen, was andere in meinem Alter getan haben und tun. Sich mit anderen treffen, ausgehen, in die Stadt gehen, auch mal nachts noch draußen sein, zusammen Musik hören etc.

    Nächster Punkt: Liebe (auch wenn das ganze nicht hier hineinpasst) - Ich würde so, so, so gerne mit einem Jungen aus einer anderen Klasse zusammenkommen. Wir kennen uns aber nur vom Sehen her. Er hat Instagram, das habe ich zwar auch, jedoch benutze ich es nur anonym. Wie kann man seine Persönlichkeit denn nur so öffentlich zur Schau stellen? Mit ihm zu reden stelle ich mir nichtmal so problematisch vor, da ich ja tatsächlich Gefühle für ihn habe. Was lässt sich da machen?

    Was lässt sich bzgl. meiner sozialen Unengagiertheit (gibt es das Wort?) tun?

    Danke im Voraus und entschuldigt den langen Text

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Einsamkeit, Langeweile und unglückliche Lie

    Huhu,

    Sicher das du schüchtern bist? Vielleicht findest du einfach keinen weg den Kontakt anzufangen bzw aufrechtzuerhalten.


    Schon mal versucht mit jemand zu reden und deine Gefühle zu sagen?

    Kannst versuchen mit jemand aus der Klasse was zu unternehmen. Am besten zu zweit, in Gruppen verhalten sich Menschen meistens anders.


    Sollte eine gruppe von deine Klasse Shoppen gehen und Tratschen, wolltest du da überhaupt mitmachen? Oder ist es eher dein Gefühl der dir sagt, alle machen das und haben Spaß also muss ich das auch machen?


    Welche Hobbys hast du? Vielleicht lässt über deine Hobbys andere Menschen kennenlernen mit einem ähnlichen Geschmack?


    Ich weiß nicht ob du dich traust den Jungen aus der andere Klasse anzusprechen…


    Mit deine Soziale Kompetenz würde ich einfach behaupten das du dich erstmal selber finden musst. Was und wer du bist, was du willst usw…

    Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen



  4. Für den Beitrag dankt: Griseus

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    43
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Einsamkeit, Langeweile und unglückliche Lie

    Hallo Narcos,

    du hast dein Problem recht anschaulich erklärt. Du verstehst die Situation und hast auch schon einige Ursachen analysiert. Das finde ich prima!

    Die gute Nachricht ist:

    Ich denke dein Problem ist lösbar!

    Dazu braucht es nur etwas

    • Fleiß
    • Arbeit
    • Überwindung

    Da dir dieses Problem offenbar sehr wichtig ist, bist du bereit etwas Mühe zu investieren?? Von allein wird das Problem nun mal nicht verschwinden, oder?

    Mühe, Zeit und Energie in deine kommunikativen Fähigkeiten zu investieren lohnt sicher immer, und ein Leben lang. Das sind eine der wichtigsten Fähigkeiten im Leben eines Menschen. Du wirst es überall und immer brauchen, oder dir zum Vorteil gereichen. In der Familie, im Job, der Schule, in der Liebe, im Urlaub, Freizeit usw. Soviel kann ich dir verraten, dies habe ich leider auch erst mit Ende 30 festgestellt. Als ich so alt war wie du ging es mir ähnlich wie dir.

    Eine wichtige Nachricht ist: Niemand ist von Natur aus schüchtern. Das ist nicht angeboren. Diese Schüchternheit lässt sich relativ schnell abtrainieren. Es handelt sich bei Schüchternheit um irrationale Ängste, die in 99% der Fälle unbegründet sind.

    Bist du bereit deine Schüchternheit zu überwinden? Was würdest du dafür tun?

    Würdest du an einem Coaching teilnehmen, wo dir jemand Schritt für Schritt, vertrauensvoll und persönlich lehrt, wie du deine Schüchternheit einfach überwinden und gute Gespräche führen kannst?

    Ich stelle dir eine einfache Aufgabe: Gehe raus, und frage fünf fremde Menschen auf der Straße nach der Uhrzeit. Traust du dir das zu?

    Mache es einfach!

    Falls du das gemacht hast, oder ins nachdenken gekommen, melde dich doch wieder. Ich bin gespannt.

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    08.12.2018
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   9

    Standard AW: Einsamkeit, Langeweile und unglückliche Lie

    Die innere Einstellung kann enorm viel ausmachen, deshalb finde ich Marcos Frage sehr schön

    Zitat Zitat von Marcos Beitrag anzeigen
    Sollte eine gruppe von deine Klasse Shoppen gehen und Tratschen, wolltest du da überhaupt mitmachen? Oder ist es eher dein Gefühl der dir sagt, alle machen das und haben Spaß also muss ich das auch machen?
    Wenn du mit den meisten nichts anfangen kannst, weil sie dir z.B. zu "flach" erscheinen, dann ist das in Ordnung. Menschen unterscheiden sich auch in ihrer Art zu denken, diese Erkenntnis hat mir gut geholfen... sollen die ihr Ding durchziehen und ich geh meinen weg.

    Nur bringt einen das auch nicht viel näher zur Gruppe
    Deswegen: auch wenn du dich nur für wenige Leute interessieren kannst, konzentrier dich auf solche. Die Meisten reagieren erstaunlich positiv wenn man zu ihnen geht.
    Und wenn du im nächsten Umfeld niemanden findest, dann kannst du ja trotzdem versuchen alte Kontakte wieder aufleben zu lassen

    Ich glaube auch, dass du in dir selbst noch so manche Antwort finden kannst :3

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Unglückliche Ehe
    Von JuMiCo im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 11:35
  2. Stillstand Langeweile Einsamkeit
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2016, 08:52
  3. Unglückliche Ehe ?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 07:58
  4. Unglückliche Oma
    Von lacky53 im Forum Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 15:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige