Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13

Thema: Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   0

    Standard Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

    Hallo ihr Lieben,

    mir geht es schon seit einiger Zeit (ca. 2 Monate) nicht sonderlich gut... eher im Gegenteil. Ich würde am Liebsten den ganzen Tag nur rumliegen und mit niemandem sprechen. Ich habe keine Lust mehr auf meine Hobbies und wenn ich mich mit Freunden verabrede, freue ich mich darauf, würde jedoch kurz vorher am Liebsten jedes Mal absagen.
    Ich bin den ganzen Tag einfach nur unfassbar müde, teilweise sehr leicht reizbar und mir fällt es schwer, Sachen zu erledigen (z.B. wenn ich etwas brauche, denke ich: Super, kannst ja nach der Arbeit kurz an der Tanke anhalten und das holen. Immer wenn es dann soweit ist, mache ich den Rückzieher und fahre doch direkt nach Hause, obwohl es überhaupt kein Umweg wäre und nur 2Min Zeit kostet).


    Ich weiß selbst überhaupt nicht mehr, was mit mir los ist, da ich die ganze Zeit so eine gedrückte Stimmung verspüre. Es ist jedoch keine Trauer oder so, sondern einfach so eine Leere. Manchmal frage ich mich dann, wozu ich überhaupt auf der Welt bin usw. (keine Suizidgedanken oder so!).


    Naja, wie es halt so ist, recherchiert man dann ja ein wenig und ich bin mir ziemlich sicher, Depressionen zu haben, gerade weil diese "Laune" nun wirklich schon lange anhält und nicht wirklich besser wird. Zwischendurch gibt es zwar Tage, an denen ich mich dann gerne mit Leuten treffe und auch echt Spaß habe... Die Mehrheit der Zeit verbringe ich jedoch mit mir allein, zurückgezogen in meinem Bett.


    Mich macht das echt fertig und ich weiß, dass ich da nicht alleine rauskomme. Bevor ich mir aber professionelle Hilfe suche, möchte ich mich gerne 1-2 Personen anvertrauen.


    Nur leider weiß ich überhaupt nicht, wie ich das angehen soll... Ich habe nie gelernt, über Probleme oder Gefühle zu sprechen und bin für alle immer die "gut gelaunte, lustige" Person, die auch gerne mal im Mittelpunkt steht. Ich möchte halt niemanden mit meinem Problem belasten, aber ich möchte einfach meiner Vertrauensperson gerne sagen, was mit mir los ist... Aber wie? Ich finde keinen passenden Moment, geschweige denn die passenden Worte...

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

    Hallo,

    ich würde es direkt mit deinem Hausarzt besprechen.
    Ein Vorteil ist, dass er ja schweigepflicht hat und du es also nicht gleich "öffentlich" machen musst.
    Ein für mich wichtigerer Grund ist, dass die Anzeichen die du hast nicht nur aufgrund von Depressionen entstehen können, sondern auch etwas körperlich nicht in Ordnung sein könnte.
    Dickes Beispiel die Schilddrüse. Ich habe selbst Unterfunktion. Bin zum Glück von vielen Begleiterscheinungen verschont geblieben. Da ich mich aber sehr darüber informiert habe, kann ich dir sagen, dass dein Zustand auch daran liegen könnte.
    Kann man das ausschließen, kann dir der Hausarzt auch Beratungsstellen empfehlen, die unter Schweigepflicht und evtl. wenn du das möchtest auch anonym mit dir sprechen.

    Alles Gute für dich!!

  4. Für den Beitrag dankt: Maerri199x

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

    Dankeschön... Habe mal nachgeschaut und das hier gefunden:

    Symptome Schilddrüse:

    • Depressive Verstimmung
    • Verstopfung
    • Gewichtszunahme ohne Änderung der Ernährungsgewohnheiten
    • Verlangsamung des Herzschlags , Vergrößerung des Herzens, niedriger Blutdruck
    • Durchblutungsstörungen mit Missempfindungen (wie „Ameisenlaufen“)
    • Zyklusstörungen bei Frauen
    • Einschränkungen von sexueller Lust (Libido), Fruchtbarkeit und Potenz (Erektile Dysfunktion = Impotenz)


    Auf mich trifft tatsächlich nur Punkt 1 zu...

    Aber lieben Dank! Ich werde es vllt. echt mal checken lassen.

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    31.03.2019
    Beiträge
    266
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   154

    Standard AW: Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

    Zitat Zitat von Maerri199x Beitrag anzeigen
    Ich möchte halt niemanden mit meinem Problem belasten, aber ich möchte einfach meiner Vertrauensperson gerne sagen, was mit mir los ist... Aber wie? Ich finde keinen passenden Moment, geschweige denn die passenden Worte...
    Wenn dir die Worte fehlen, reden schwierig ist, der Zeitpunkt schlecht zu finden ist, der Mut sich gerade in einer Ecke versteckt:

    Wie wäre es mit schreiben?

    Hier gelang es doch gut, dich verständlich zu machen!

    Etwas ausführlicher, detaillierter vielleicht.

    Mir erschiene das als guter Weg.

  7. Für den Beitrag dankt: Maerri199x

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    14.09.2017
    Ort
    Weinhein
    Beiträge
    137
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Wie jemandem anvertrauen, dass es mir nicht gut geht?

    Ich kann dir anbieten das wir uns ein wenig privat unterhalten sobald du 5 Beiträge verfaßt hast

  9. Für den Beitrag dankt: Maerri199x

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 23:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2019, 22:11
  3. Wie jemandem am besten mitteilen, dass es nicht passt?
    Von Sparkling Emerald im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 15:01
  4. Wie sagt ihr jemandem, dass ihr ihn mögt?
    Von Hanni* im Forum Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 12:27
  5. Wie sagt man jemandem, dass man ihn mag?
    Von Dandan87 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 00:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige