Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Herzschmerz und Suizidgedanken, komm nicht vom trauern weg!!!

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    25
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard Herzschmerz und Suizidgedanken, komm nicht vom trauern weg!!!

    Hallo erstmal, ich weiß nicht ob man mir hier helfen kann aber ich brauche dringend Tipps..will kein Mitleid oder so ich komm einfach nicht aus der Trauer raus und das hat einen ganz bestimmten Grund ( tut mir leid wenn es lang wird, Versuche mich kurz zu fassen). Also, seit 3 Jahren hatte ich eine Beste Freundin, ich war neu in der Klasse und wurde mit der Zeit immer mehr ausgeschlossen und gemobbt, sie war die einzige die für mich da war und es war nicht nur so irgendeine Freundin, weil ich sonst alleine wäre, es war eine sehr emotionale und tiefgründige Freundschaft , wir haben beide sehr viele Probleme gehabt und wenn wir zusammen waren, ging es uns beiden gut und mit keinem anderen Menschen auf der Welt hatte ich so viele tolle Erlebnisse und noch nie hatte ich so eine intensive Freundschaft. Und dann , vor über einem halben Jahr habe ich gemerkt, dass ich Gefühle für sie habe. Ich musste lange darüber nachdenken ob und wie ich es ihr sage und musste mir selbst erstmal klar machen, dass ich bi bin, es war wirklich nicht einfach. Und kurz darauf hat sie mir gesagt, dass sie auch bi ist. Wir haben es halt zu gleichen Zeit gemerkt.

    Und dann fing sie auch an, ihre andere Seite zu zeigen. Sie hat mich ignoriert, ich hab ihr was geschrieben und sie hat nicht geantwortet usw, sie hat mich immer weggedrückt , hat mich durch andere ersetzt und ziemlich verletzende Dinge gesagt. Sie hat irgendwie sehr viel Aufmerksamkeit gebraucht, hat wildfremde Menschen auf der Straße angeschrien oder sagte ihnen "ich find deine Schuhe geil" oder sowas, voll komisch weil sie dass bei Fremden gemacht hatte. Wir hatten den gleichen Freundeskreis und mit der zeit hat sie alle die mit uns befreundet waren schlecht behandelt. Und mein bester Freund meinte nur immer zu mir "ey, warum machst du das noch mit mit ihr!" Weil man mir wahrscheinlich angesehen hat dass ich fertig mit den Nerven war. Und ich war einfach verliebt, mittlerweile war sie alleine und hatte nur mich und ich wollte sie nicht aufgeben. Und nein, sie war nicht immer so. Es könnte sich von Stunde zu Stunde ändern. Dann war sie so anhänglich, eifersüchtig wenn ich mal was mit anderen mache und war mega verständnisvoll und schrieb mir "ich würde dich am liebsten jetzt umarmen" und so was. Und diese Momente hab ich wertgeschätzt, denn ich wusste dass es am nächsten Tag schon wieder anders sein kann. Und ja. So. Dann hab ich ihr die Gefühle gebeichtet und ich hab mit allem rechnen aber nicht damit , dass sie auch Gefühle hat für mich! Es hätte dann alles schön sein können und nein, danach hat sie nichts mehr geschrieben und wir haben uns erst Wochen später wieder gesehen. Und dann war alles anders. Erst war halt alles gut zwischen uns aber der Rest nichts.

    Seit 3 Monaten geh ich nicht mehr zur Schule wegen Mobbing, ich bin in der 10 Klasse und ich hole mein Abschluss auf der Berufsschule nach. Und seitdem ich nicht mehr in die Schule war, geht sie auch nicht mehr. Und ja. Dann kam sie in die Psychiatrie und hat mir nichts davon erzählt, erst mitten im Aufenthalt schreib sie mir "ich bin in der Klinik habe Suizidgedanken sorry" und das wars . Ich hab ihr auch viel geschrieben weil ich wollte immer alles klären weil mich das Verhalten so verletzt hat und ich wollte einfach wissen was ich falsch gemacht habe. Aber sie meint sie ist kein Mensch der Worte und wollte nichts klären. Und sie ist erst letzte Woche entlassen worden. Und dann hat sie mir nicht mal gesagt, dass sie raus ist. Ich hab sie durch WA gefragt. Als ich in der Klinik war wollte sie ALLES wissen und hat mich immer gefragt wann ich rauskomme, dass ist auch länger her. Und dort hat sie sich verändert, sie ist dort abgehauen und sie wurde halt richtig asozial (rauchen, saufen und Therapeuten beleidigen), ja darauf war sie stolz und hat mir lachend über eine Audio erzählt. Und das ist nicht das schlimmste, es ist unerträglich für mich dass sie mich gegen eine andere einfach ausgetauscht hat.

    Und trotzdem haben wir nochmak ein Treffen vereinbart und dazu kommts nicht. Denn ich hab ihr offen meine Meinung gesagt und ich war so sauer, immer hab ich versucht alles zu klären und dann ersetzt sie mich eiskalt. Und dann mitten in der Nacht hat sie mich blockiert, und da könnte ich nicht klar denken, das war am Freitag Nachts also vorgestern erst. Ich hab sie vor 5 Tagen noch gefragt ob sie sauer auf mich ist und sie meinte "nö warum sollte ich" und ja. Dann hab ich eine SMS bekommen von ihr die mich sehr verletzt hat, und sie meinte ich hab sie auch verletzt meinte sie dann und i h hab wochenlang versucht zu klären und alles!! Und dann stand da noch drin, ich zitiere "ich erinnere mich an die schönen Zeiten und es war ein Fehler dass du immer noch ein Platz in meinem Herzen hast. Aber es stimmt, Kontaktabbruch ist am besten denn sonst werde ich dich immer weiter verletzen. Du wirst mir immer in Erinnerung bleiben und das sind vermutlich meine letzten Worte an dich...." Und danach könnte ich nicht mehr ich hatte einen totalen Nervenzusammenbruch , bekam keine Luft und hab so doll anzufangen zu weinen.

    Dann kam meine Mutter rein und ich wollte nicht mit ihr reden wir haben kein si gutes Verhältnis. Und dann könnte ich nichts mehr in mich halten und schrie dass ich bi bin und gerade Liebeskummer habe. Sie meinte mit 16 kann ich nicht wissen was Liebe ist und "ach Gott, denkst du jetzt das ist was besonderes " und dann hat sie mich noch verbal fertig gemacht, passiert öfter. Danach könnte ich kurz nichts fühlen und hab mich einfach tot gefühlt, ich hab die Kontrolle über mich selbst verloren und hab mich sehr stark Selbstverletzt und Überdosis [....] genommen, ich hab starke Schilddrüsen Probleme wodurch ich auch psychische Probleme bekommen hab. Dann sagte meine Mutter nur "du egoistisches Miststück" "du bist so eine Schauspielerin dir geht's nicht schlecht dass war eine tolle Show von dir" das hat mich noch viel mehr verletzt. Um drei Uhr Nachts kam der Krankenwagen und die Nacht hab ich auf der Akutstation einer Psychiatrie verbracht, dort bekam ich Beruhigungsmittel und war direkt weg. Gestern Abend wurde ich entlassen und als ich zuhause war hat meine Mutter mich angeschrien und beleidigt und Vorwürfe gemacht.

    Ich hab mich noch nie in meinem Leben so allein gefühlt. Und das schlimmste ist ja, ich wurde ihr immer noch verzeihen wenn sie sich aussprechen will. Aber eine Freundin von mir hat ihr geschrieben dass was ich die Nacht gemacht hab und sie hat sie daraufhin blockiert und keine Antwort gegeben. Wie kann sie so kalt sein. Und ihr geht's gut jetzt wegen einer anderen und das zerreißt mich innerlich. Ich weiß nicht wie ich aus der Trauer rauskommen kann. Achso und der RTW musste meine Ma rufen, weil meine Verletzung nicht aufgehört hat zu bluten. Normalerweise kann ich kein Blut sehen aber mir war alles egal, nur so wusste ich dass ich noch am Leben bin.

    Tut mir leid dass der so lang ist bin dankbar für jeden der das durchgelesen hat und vielleicht tipps hat was mir helfen kann darüber hinweg zu kommen. Momentan bin ich ja krank geschrieben und hab sonst keine Freunde. Weil ich so allein bin, hab ich umso mehr Zeit Scheiß Gedanken zu haben.
    Geändert von Yannick (10.02.2019 um 19:43 Uhr)

  2. Für den Beitrag dankt: Vindobona

  3. Anzeige

  4. #2
    DerZauberer
    Gast

    Standard AW: Herzschmerz und Suizidgedanken, komm nicht vom trauern weg!!!

    gfh
    Geändert von DerZauberer (17.02.2019 um 12:03 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich kann nicht um Mama trauern...
    Von Thixotropie im Forum Trauer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 23:55
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 23:43
  3. Wieso kann ich nicht trauern?
    Von gothickrümmel im Forum Trauer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 17:36
  4. Kann nicht trauern...
    Von otherland im Forum Trauer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 15:30
  5. kann nicht weinen!! nicht trauern!!
    Von Der Tot trägt rot im Forum Trauer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 12:11

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige